20.01.2014| Von: Andreas Kern |

Die Aktie des Autobauers Tesla Motors knüpft zu Beginn des neuen Jahres an die insgesamt sehr gute Performance der vergangenen zwölf Monate an. Positive Äußerungen zu den Absatzzahlen im Schlussquartal 2013 führten diese Tage zu einem erneuten Kurssprung an der Wall Street. Das sorgte auch bei einigen wikifolio-Tradern für strahlende Gesichter.

Noch im vergangenen September hatten enttäuschende Unternehmensnachrichten für eine deutliche Korrektur der Aktie gesorgt. Von dem Ende September markierten Hoch bei knapp 195 US-Dollar war der Kurs innerhalb weniger Wochen bis auf 120 Dollar abgesackt. Mittlerweile ist der Trend aber wieder klar aufwärts gerichtet. Seitdem Tesla-Vertriebschef Jerome Guillen am vergangenen Dienstag auf der Automesse in Detroit verkündet hat, dass bei Absatz und Lieferungen im vierten Quartal die eigenen Erwartungen um 20 Prozent übertroffen wurden, ist die Aktie um fast 25 Prozent auf aktuell rund 170 Dollar gestiegen.

Begonnen hatte der Höhenflug bei dem Hersteller von Elektrofahrzeugen und elektrischen Antriebskomponenten im Frühjahr des vergangenen Jahres. Damals setzte bei Kursen von rund 35 Dollar eine derart starke Nachfrage nach der Aktie ein, dass sich diese innerhalb von nur sieben Monaten in der Spitze mehr als verfünffachte. Auch der deutsche Autobauer Daimler hält große Stücke auf Tesla und seine elektrischen Premium-Limousinen. Die Schwaben arbeiten eng mit den Kaliforniern zusammen und sind zu etwa vier Prozent an dem Unternehmen beteiligt.

Bei wikifolio.com zählte Tesla Motors 2013 ebenfalls zu den beliebtesten Aktien. Während der steilen Kursrally wurden zahlreiche Trades eröffnet und mit satten Gewinnen wieder beendet. Genau das gelang in der abgelaufenen Woche auch Nils Römer („ORB“) bei seinem wikifolio „ANT1 FRAG - HPS worldwide“. Nachdem er einen Teil der bereits zuvor erworbenen Aktien am Mittwoch nach dem ersten Kurssprung mit Pluszeichen veräußert hatte, wagte er nach einem Rücksetzer den erneuten Einstieg, der ihm innerhalb von zwei Tagen einen weiteren Gewinn von 4,4 Prozent bescherte. Sein am Mittwoch veröffentlichter Kommentar zu Tesla lautete: „Aufgrund von sehr guten Absatzzahlen, die weit über den Erwartungen lagen, konnte Tesla gestern einen riesigen Sprung nach oben machen und schloss mit +15,74%. Dieser Sprung verhalf auch dem wikifolio zu einem neuen Hoch.“

In dem angesprochenen wikifolio sollen die Aktien nach Angaben des Traders „nach einem völlig neuartigen Verfahren selektiert und gewichtet werden“. Aktuell umfasst das zu knapp 50 Prozent in Aktien (Rest in Cash) investierte Portfolio rund 25 verschiedene Positionen, darunter auch immer noch die Tesla-Aktie. Bei einem maximalen Verlust von bislang vier Prozent konnte der Wert des wikifolios seit Mai 2013 um rund zwölf Prozent gesteigert werden. Etwa einen Monat später wurde bereits das dazugehörige Zertifikat (ISIN: DE000LS9BEH0) emittiert, in welches bis dato knapp 46.000 Euro investiert wurden.

Meistgehandelte Werte auf wikifolio.com - 13.01.2014-20.01.2014

Tesla

Basis: Anzahl Trades aller wikifolios

 

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.