28.10.2016| Von: Andreas Kern |

Wegen Verzögerungen bei der Vergabe größerer Aufträge im Bereich Milchverarbeitung sowie der anhaltenden Investitionszurückhaltung der Öl- und Gasindustrie vermeldete das Unternehmen für das dritte Quartal einen überraschenden Rückgang bei Auftragseingang, Umsatz und Gewinn. Weil zudem Kostenüberschreitungen bei Großprojekten sowie zusätzliche Rückstellungen das Ergebnis belasten, wurde die Prognose für das Gesamtjahr deutlich nach unten revidiert. Obwohl der Konzern die ambitionierten mittelfristigen Ziele (Anstieg der operativen EBIT-Marge auf 13 bis 16 Prozent im Jahr 2020) explizit bestätigt hat, reagierten die Marktteilnehmer arg verschnupft.

Schon der erste Börsenkurs nach der Meldung lag satte 17 Prozent unter dem Schlusskurs des Vortages. Bis zum Handelsende vergrößerte sich das Minus sogar auf über 20 Prozent. Und auch in den Tagen danach ging es weiter bergab. Ein Grund für die bislang ausgebliebene Erholung dürfte sein, dass der Vorstand keine separate Telefonkonferenz zur Erläuterung der Hintergründe angesetzt hatte, was viele Analysten bemängelten. Mögliche Details werden erst heute nach den am Morgen präsentierten endgültigen Quartalszahlen bekanntgegeben.

wikifolio-Trader SebastianReese: Gewinne mit kurzer Haltedauer

Sebastian Reese hat den MDAX-Wert schon am Tag der Gewinnwarnung in sein wikifolio „SR wisdom capital spekulativ“ aufgenommen. Kurz nach Handelsbeginn schlug er in Hoffnung auf eine Übertreibung nach unten bei Kursen von 37,55 Euro zu. Obwohl die Aktie im späteren Tagesverlauf noch weiter gefallen ist, gelang ihm das Kunststück, innerhalb von nur sechs Minuten einen in diesem Zeitraum nicht unerheblichen Gewinn zu realisieren („Gea verlieren aufgrund einer Gewinnwarnung in der Spitze rund 20%. Im wikifolio wurde das günstige Niveau für einen Longtrade genutzt, der binnen weniger Minuten 2,5% höher verkauft werden konnte“). Ansonsten hat sich der seit 2004 als eigenständiger Vollzeittrader aktive Reese zuletzt eher zurückgehalten. Das dürfte vor allem daran liegen, dass die Mitte 2014 markierten Hochs bis heute nicht mehr erreicht wurden. Dabei kann sich die Gesamtbilanz mit einer Performance von 32 Prozent seit August 2012 und einem maximalen Drawdown von nur 13 Prozent nach jetzt gut vier Jahren immer noch sehen lassen.

wikifolio-Trader „Outperformance“: Gea im Kreise der Hidden Champions

Michael Weckener („Outperformance“) traut der Gea-Aktie anscheinend noch etwas mehr zu. Nach seinem Einstieg am Donnerstag der vergangenen Woche ist der Titel auch heute noch einer von derzeit sechs Werten in seinem wikifolio „Hidden Champions. Aktuell liegt die Position mit rund 4 Prozent im Minus. Der Trader, der sich seit über 20 Jahren mit Börse und Wertpapieren beschäftigt, will in dem vor über vier Jahren eröffneten wikifolio „fundamental preiswürdige Aktien mit einem Kurspotential von mehr als 10%“ kaufen. Dabei wird jede Position „mit einem Kursziel und einem Stoppkurs versehen, die sich aus technischen und fundamentalen Überlegungen ergeben“. Kommuniziert werden allerdings weder diese Daten noch etwaige Gründe für den Einstieg. Dank einer zuletzt überdurchschnittlich guten Performance (+19 Prozent in den vergangenen sechs Monaten) ist das Plus seit dem Start im August 2012 auf jetzt 50 Prozent angewachsen. Der Kurs des seit gut 2,5 Jahren investierbaren wikifolio-Zertifikats ist bislang um 11 Prozent gestiegen. Zwischenzeitlich mussten allerdings auch Rückschläge von bis zu 26 Prozent verkraftet werden.

10 Aktien mit den meisten Trades (20.10-27.10.2016)

# Name ISIN TradingVolume Trades
1 Daimler DE0007100000 2.865.774,41 377
2 Adva DE0005103006 1.347.912,86 332
3 Hypoport DE0005493365 1.090.635,18 309
4 Deutsche Bank DE0005140008 312.702,03 274
5 S+T AT0000A0E9W5 683.552,33 264
6 SLM Solutions DE000A111338 547.609,53 246
7 Lufthansa DE0008232125 286.480,35 232
8 GEA DE0006602006 93.220,34 214
9 Apple US0378331005 511.670,16 199
10 SAP DE0007164600 330.445,05 177


Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit Gea (ISIN: DE0006602006) im Depot.

--

Tipp: Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie die wikifolio.com News-Highlights direkt in Ihr Postfach!

Jetzt bei wikifolio.com registrieren

Darüber hinaus können Sie Ihre persönliche wikifolio.com Watchlist führen oder Ihr eigenes wikifolio erstellen – völlig unverbindlich und kostenlos!