Die Bestseller-wikifolios im August

Mit einem Minus von 2,1 Prozent im August hat der DAX nun schon den zweiten Monat in Folge mit einer negative Performance abgeschlossen. Doch die Bilanz hätte noch viel schlimmer aussehen können. 

anleger-lieblinge-wikifolio

Zur Monatsmitte lag der deutsche Leitindex im Tief sogar mit 7,6 Prozent hinten. Der große Crash ist dann aber doch ausgeblieben. Nun blicken alle Marktteilnehmer gespannt auf den laufenden September, den historisch betrachtet schwächsten Monat im DAX.

Wir werfen zwischenzeitlich wieder einen detaillierten Blick auf die Top 3-wikifolios mit dem größten Zuwachs an investiertem Kapital im abgelaufenen Monat.

In der Auswahl

  • wikifolio-Zertifikate mit investiertem Kapital von maximal 20 Millionen Euro
  • wikifolios mit einem maximalen Verlust, der nie höher war als 30 Prozent
  • mindestens 10 Käufe beim jeweiligen wikifolio-Zertifikat im Bewertungszeitraum

Die beliebtesten wikifolios im August sind...

wikifolio Zertifikatekäufe Kapitalzuwachs (in Euro)
Real Value 114  585.013
Trendfolge Long/Short Smallcap 42 255.198
Trendfolge&Trading 50 216.950

 

Rekordhoch lockt Investoren

Mit deutlichem Abstand auf Platz eins der Anlegerlieblinge stand diesmal das wikifolio Real Value von Dirk Fechner ( Wertinvest ). Hier wurde zum Monatsende gerade ein neues Allzeithoch erreicht. Die Performance des Mitte 2016 eröffneten wikifolios liegt mittlerweile bei über 330 Prozent. Allein in den vergangenen zwölf Monaten gelang ein Kursanstieg von mehr als 80 Prozent, auf Sicht von drei Monaten ging es um gut 50 Prozent nach oben.

Value-Investor Dirk Fechner aka Wertinvest im Talk:
"Wenn die Unsicherheit steigt, sind Goldminenaktien die beste Wahl"

Ausschlaggebend dafür ist ganz klar die bereits vor einem Jahr vorgenommene Umstellung des Portfolios. Seit August 2018 setzt der sehr erfahrene Trader nämlich ausschließlich und konsequent auf Gold- und Silberminenaktien, wobei der Schwerpunkt in diesem Zeitraum durchgängig auf einem einzigen Wert lag: Die Aktie von Barrick Gold (plus 96 Prozent ggü. Einstand) ist mit einem Depotanteil von 88 Prozent heute wie damals das absolute Schwergewicht des Portfolios. Viel mehr gibt es zu dem wikifolio aktuell auch nicht zu sagen, außer dass der Trader immer wieder vor möglichen starken Kursschwankungen warnt und potenzielle Investoren dazu ermutigt, diese nicht als Risiko zu verstehen, sondern als Chance. Immer unter der Voraussetzung, dass Anleger „zu der Überzeugung gelangt sind, dass Gold vor einer längerfristigen Bewegung nach oben steht“.

Chart

Mit reichlich Cash in den September

Auf dem zweiten Platz der Rangliste liegt ein Trader, der seine Portfolio-Strategie gerade ausführlich in einem Interview mit dem Börsenradio vorgestellt hat. Stephan Beier ( Trendfolge ) begegnet dem potenziellen „Krisenmonat“ September mit einer sehr defensiven Aufstellung. In seinem wikifolio Trendfolge Long/Short Smallcap hält er zurzeit eine Cashquote von fast 90 Prozent. Der Rest verteilt sich auf die Aktien von Eckert & Ziegler, Varta sowie Dialog Semiconductor, die sich zuletzt alle durch eine relativ starke Performance hervorgetan haben.

Börsenradio: Stephan Beier im Interview!

Jetzt anhören

Solche Aktien findet der Trader über bestimmte Analysetools, „die auch in der professionellen Unternehmensanalyse von Finanzinvestoren (Private Equity etc.) eingesetzt werden“, um dann mit Hilfe der Chartanalyse einen möglichst guten Ein- und Ausstieg zu finden. Das Ganze läuft nach festen Regeln ab, was auch zu seinem Motto „Systematisches Investieren und Agilität sind die Trümpfe an der Börse“ passt. Wichtig ist dem Trader vor allem die Begrenzung von Verlusten. Ein Vorhaben, das bei einem Maximalverlust von nur 11,2 Prozent seit Juni 2013 (Performance: plus 122 Prozent) bislang sehr gut gelungen ist. Neben einer flexiblen Investitionsquote setzt Beier dabei auch immer wieder auf Absicherungsgeschäfte, um das Risiko von Kursrücksetzern zu reduzieren.

Chart

Kennzahlen

  • +114,6 %
    seit 26.06.2013
  • +5,8 %
    1 Jahr
  • 1,0×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.295.623,92
    investiertes Kapital
Erfolgreiches Risikomanagement!

Das Risikomanagement trägt Früchte

Sogar nur bei 7,8 Prozent liegt der Maximum Drawdown bei dem Anfang 2013 gestarteten wikifolio Trendfolge&Trading von Dennis Raute ( DennisRaute ), der seit vielen Jahren als „Heavy Trader“ unterwegs ist und auch eigene Coachings anbietet.

Bei einem Kursplus von 73 Prozent kratzt das Musterdepot aktuell an dem erst vor kurzem markierten Allzeithoch. Auch dieser Trader scheint der Erholung an den Aktienmärkten nicht vollends zu vertrauen. Eine mit rund 10 Prozent gewichtete Absicherung in Form eines zweifach gehebelten ETFs auf den Short DAX sowie eine Cashquote von 50 Prozent sprechen jedenfalls für erhöhte Vorsicht. Zudem ist das in Aktien angelegte Kapital insgesamt recht breit gestreut, wobei die Aktie von
My Hammer auf einen relativ großen Depotanteil von fast 20 Prozent kommt. Als Ziel gibt der Trader eine über alle Marktphasen stabile Rendite an. Auch das hat bislang sehr gut geklappt.

Chart

Kennzahlen

  • +72,4 %
    seit 25.01.2013
  • +13,7 %
    1 Jahr
  • 0,4×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.445.372,23
    investiertes Kapital
Anleger vertrauen langfristig auf das wikifolio!

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.