07.06.2016| Von: Andreas Kern |

Deutsche Nebenwerte sind scheinbar nicht nur bei den wikifolio-Tradern sehr beliebt. So ist der Small-Cap-Index SDAX vor kurzem als erster deutscher Aktienindex auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Profitieren bzw. dazu beitragen (je nach Auslegung) konnte auch die Aktie des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund (BVB). Nach einer sehr ansprechenden und trotzdem titellosen Saison steht für die Macher des BVB aktuell die Zusammenstellung des Kaders für die kommende Spielzeit im Vordergrund. Dabei kommt es durch den Verkauf einiger wichtiger Leistungsträger mal wieder zu einem größeren Umbruch. Die Anleger verfolgen das aktuelle Geschehen dennoch sehr wohlwollend, was wahrscheinlich auch an den hohen Transfererlösen liegt, die der Verein zuletzt erzielen konnte. Die Aktie verbuchte in den vergangenen Tagen nach einer langen Seitwärtsphase jedenfalls mal wieder einen starken Kursanstieg. Das wiederum freut die zahlreich investierten Trader bei wikifolio.com.

Michel Tesmar („Mitsch“) ist seit langem ein treuer Anhänger des Nebenwertes. Erstmals in sein wikifolio „SmallCap Dividende Plus“ aufgenommen hat er die BVB-Aktie im Herbst 2014. Damals errechnete er für den Titel einen fairen Wert von 6,70 Euro. Da der Kurs dieses Niveau bislang noch immer nicht erreicht hat, wurde die Position trotz temporärer Gewinnmitnahmen unter dem Strich deutlich ausgebaut. Nach dem in der vergangenen Woche erfolgten Zukauf ist der Titel in dem insgesamt 10 Aktien umfassenden Portfolio nun zu rund 15 Prozent gewichtet und damit die größte Position. Kommentiert wurde der Kauf wie folgt: „BVB setzt zum Ausbruch an. Mal schauen, ob der Ausbruch über 4,22€ nachhaltig gelingt. Habe prozyklisch aufgestockt. Nächstes Ziel ist 4,65€“. Bei seiner an der Strategie von Warren Buffett angelehnten Suche nach „Unternehmen, die weniger kosten, als sie wert sind“, orientiert sich der Trader zunächst an fundamentalen Kennzahlen wie KGV, KBV, KCV oder EV/EBITDA, um dann „mit Hilfe der Charttechnik das Timing des Ein- respektive Ausstiegszeitpunktes zu optimieren“. Dieser Ansatz hat ihm bei einer starken Fokussierung auf deutsche Nebenwerte seit dem Start im Juni 2014 einen Performance von rund 32 Prozent sowie einen Maximalverlust von knapp 18 Prozent beschert. Nach dem stärkeren Rücksetzer rund um den Jahreswechsel nähert sich wikifolio nun wieder seinem Allzeithoch an. Das gilt auch für das im November 2014 emittierte wikifolio-Zertifikat, das Anlegern bislang ein Plus von 35 Prozent ermöglicht hat.

Nur ganz knapp unter dem ebenfalls im Dezember markierten Rekordstand notiert das wikifolio „investor 2141“ von Andreas Schneeberger („xy4“), der über sein Hobby (PC-Strategie-Spiele) an die Börse gekommen ist, weil beides seiner Ansicht nach vergleichbar ist. Obwohl er bei seiner Entscheidungsfindung hauptsächlich auf die unter Profi-Tradern nicht unumstrittenen Indikatoren wie RSI, MACD, CCI, Stochastik RSI und SlowStochastik zurückgreift, konnte er den Wert seines wikifolios seit Oktober 2013 bei einem maximalen Drawdown von gut 19 Prozent um beeindruckende 73 Prozent steigern. Geholfen hat ihm dabei auch die Aktie von Borussia Dortmund, die in dem wikifolio sehr rege gehandelt wird. In den vergangenen Tagen hat der Trader bei dem mit 14 Prozent aber immer noch überdurchschnittlich stark vertretenen Anteilsschein mal wieder kleinere Gewinne von 5 bis 6 Prozent mitgenommen. Insgesamt besteht das wikifolio zurzeit aus neun Einzelwerten und 23 Prozent Cash.

 10 Aktien mit den meisten Trades (31.05.-07.06.2016)

# Name ISIN TradingVolume All
1 BVB DE0005493092 172.150,94 120
2 Hypoport DE0005493365 208.858,04 117
3 Adler Real Estate DE0005008007 641.884,07 103
4 Grenke DE000A161N30 63.932,03 89
5 König und Bauer DE0007193500 14.821,96 84
6 Gerry Weber DE0003304101 8.970,34 78
7 SGL Carbon DE0007235301 143.292,79 77
8 Elringklinger DE0007856023 84.985,22 76
9 Klöckner DE000KC01000 125.548,39 70
10 WCM DE000A1X3X33 51.694,48 66

 Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit Borussia Dortmund (ISIN: DE0005493092) im Depot.

 

 ---

Tipp: Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie die wikifolio.com News-Highlights direkt in Ihr Postfach!

Jetzt bei wikifolio.com registrieren

Darüber hinaus können Sie Ihre persönliche wikifolio.com Watchlist führen oder Ihr eigenes wikifolio erstellen – völlig unverbindlich und kostenlos!