„Let your profits run and cut your losses short“

Die Schweiz hat viel zu bieten - unter anderem sensationelle Unternehmen, die im Depot nicht fehlen dürfen. Die Vermögensverwalter von PR1ME Aquila Partners packen ihre Expertise jetzt in ein wikifolio.

talk-luca-angelastri-pr1me
Quelle: wikifolio.com

Schweizer Prime Aktien hat seit der Erstellung im August gut acht Prozent zugelegt und besticht mit einer bislang außerordentlich niedrigen Volatilität. Im Kurzinterview spricht Luca Angelastri ( PR1ME ) von PR1ME Aquila Partners über die Investmentphilosophie hinter dem wikifolio und seine persönlichen Erfahrungen mit den Tücken der Börse.

In meinem wikifolio setze ich auf…

... Schweizer Qualitätsaktien, welche durch langfristig stabiles Wachstum überzeugen und solide Bilanzen aufweisen

Drei Unternehmen oder Sektoren, an die ich langfristig glaube, sind…

... Nestlé, Givaudan und Stadler Rail.

Wenn ich mich zwischen fundamentaler Analyse und Charttechnik entscheiden müsste, würde ich…

... Fundamentalanalyse wählen. Um langfristig erfolgreich zu sein, muss ich als Investor in Unternehmen investieren, welche attraktiv bewertet sind und gleichzeitig interessante Wachstumsaussichten versprechen. Chartanalyse eignet sich mehr für Timing-Entscheidungen, sprich, wann kaufe ich den entsprechenden Titel.

Chart

Märkte, die mich überzeugen, sind…

... Schweizer Aktien.

Investments, von denen ich die Finger lasse, sind…

... Shooting Stars und Unicorns, bei welchen die Bewertung rein auf zukünftigen (erwarteten) Gewinnen basiert.

„Ich meide Shooting Stars und Unicorns, bei welchen die Bewertung rein auf zukünftigen (erwarteten) Gewinnen basiert.“

Luca Angelastri
PR1ME

Mein bester Trade bisher war…

... Minth Group Limited. Ein chinesischer Autozulieferer, der sich vom Kauf 2012 bis zum Verkauf 2017 verfünffacht hat. Im aktuellen wikifolio ist es die Aktie der Comet Holding, die wir diese Woche mit einem Gewinn von knapp 48 Prozent verkauft haben.

Das erste Investment, das ich getätigt habe, war…

... Anfang der 90er Jahre an der Warenbörse von Chicago. Zusammen mit einem Freund haben wir einen Put auf Schweinebäuche gekauft – also auf sinkende Preise spekuliert. Gemäß unserer Analyse sank der Preis von Schweinefleisch zu einer gewissen Jahreszeit immer. Und siehe da, wir erzielten einen großen Gewinn und dachten, das System Börse verstanden zu haben. Wir sparten das ganze Jahr über unser Geld und investierten es im nächsten Jahr wieder zur selben Zeit – einfach viel mehr. Genau zu dieser Zeit kam der Rinderwahnsinn. Jeder, der Fleisch kaufte mied Rind. Der Schweinepreis stieg stark an und unser Schweine-Put wurde wertlos ausgebucht. Wir erzielten einen Totalverlust und lernten, dass die Börsen wohl doch nicht so einfach funktionieren ;)

Meine Liebe zur Börse wurde entfacht durch…

Bereits mein Urgroßvater war während dem 2. Weltkrieg Bankverwalter der Sparkasse Au in Au. Diese wurde dann von der SBG (heute UBS) übernommen und er amtete dort bis zu seiner Pensionierung als Filialleiter. Auch mein Vater führte später verschiedene Finanzinstitute in der Schweiz. Es lag somit wohl in den Genen.

Meine Börsenweisheit Nummer 1 ist:

Let your profits run and cut your losses short

Ein Investment-Buch, das ich jedem ans Herz legen kann, ist…

... Intelligent investieren von Benjamin Graham.

Herr Angelastri, danke für das Gespräch.

Wollen Sie mehr von Luca Angelastri und PR1ME Aquila Partners sehen?

Setzen Sie „Schweizer Prime Aktien“ auf Ihre Watchlist und verpassen Sie keinen Trade und kein Kommentar!

Schweizer Prime Aktien

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.