Deutsche Qualität schlägt US-Tech

Zu Hause ist es ja doch am schönsten. wikifolio-Trader Markus Raible konzentriert sich auf deutsche Werte aus der zweiten oder dritten Reihe – und beweist damit, dass man als Anleger für Outperformance nicht unbedingt aufs US-Parkett ausweichen muss.

trends-and-more-wikifolio-vs-benchmark
Quelle: wikifolio.com, onvista

Seit fast fünf Jahren schafft Raible ( Perlensucher ) das, was nur wenigen gelingt. Mit seinem wikifolio Trends and more erwirtschaftete er im Schnitt eine Rendite von gut 29 Prozent pro Jahr. Und zwar mit dem Schwerpunkt auf dem heimischen Aktienmarkt, der ja nicht gerade für seine außerordentlich hohe Performance bekannt ist. Seit Erstellung des wikifolios im März 2015 kommt Raible auf einen Zugewinn von fast 250 Prozent. Der deutsche Small Cap-Index SDAX liegt mit 50 Prozent vorne.

Nasdaq, wer?

Und nur um Missverständnissen vorzubeugen: Selbst mit dem Nasdaq 100 hätten Anleger ihr investiertes Kapital im gleichen Zeitraum lediglich verdoppelt.

Raibles Leistung ist kein Zufall. Mit vorrangig fundamentaler Analyse sucht er Unternehmen, denen er Wachstum zutraut und damit auch deutliches Aufwärtspotenzial für die entsprechende Aktie. Außerdem liegt sein Fokus, wie der Name des wikifolios verrät, auf aktuellen Trends – sofern die Bewertungen akzeptabel sind. Wie riskant ist das alles? Raible selbst gibt zu, dass er bisweilen auch etwas spekulativer unterwegs ist, eben um eine möglichst hohe Renditeerwartung zu erfüllen. Aber: „Das Risiko sehe ich trotz offensiver Ausrichtung durch vergleichsweise günstige Bewertung als überschaubar an. Ich bevorzuge Unternehmen mit einem soliden Geschäftsmodell, die ihre eigenen Prognosen mindestens einhalten. Das bringt eine gute Visibilität und Solidität.“

„Aktien bleiben alternativlos“

Ziel ist letztlich, eine stabile Rendite zu erwirtschaften, die deutlich über jener des Gesamtmarktes liegt. Bislang ist ihm das, wie bereits erwähnt, herausragend gelungen. Und wie geht’s weiter? Regelmäßige, zum Teil sehr ausführliche Kommentare lassen die Investoren teilhaben. So lieferte der Trader pünktlich zum Jahresstart einen Ausblick für 2020: „Politische Unsicherheiten bestehen weiter. Das Gelddrucken der Notenbanken ebenso. Die Bewertungen der deutschen Indizes sind in einem für mich akzeptablen Bereich und einiges geringer als die Bewertungen am US-Markt. Dennoch besteht eine starke Abhängigkeit von diesem. Wirkliche Alternativen zur Anlage in Aktien bestehen nach meinem Dafürhalten aber kaum.“ Es gilt laut Raible also auf Werte zu setzen, die an der Rallye bislang noch nicht oder nicht vollends teilnehmen konnten – und günstig sollten sie sein: „Exemplarisch sei hier Corestate Capital , Cegedim , Blue Cap oder auch Wirecard genannt.“

Ob Raible seinen erfolgreichen Track Record fortsetzen kann, bleibt freilich abzuwarten. Aber: Er selbst bringt nach eigener Aussage 18 Jahre Erfahrung mit. Er ist also auf dem Börsenparkett fast schon ein alter Hase, genau wie sein wikifolio.

Chart

Kennzahlen

  • +240,6 %
    seit 22.03.2015
  • +23,3 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.121.622,72
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 29 %

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.