Salt_and_Pepper

Karl-Heinz Metz

Performance

  • -3,2 %
    seit 07.04.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Es ist beabsichtigt die Grundlage der Anlage in Aktienwerte zu schaffen, die meiner Meinung nach solide und bisher in der Regel auch relativ dividendenstark waren (Salt).

Um zu versuchen die Rendite etwas zu verstärken, sollen dem Portfoilo aus meiner Sicht spekulativere Werte (Pepper) beigemischt wie z. B.

- meiner Meinung nach zukunftsorientierte Hightechs/Biotechs
- meiner Meinung nach aussichtsreiche Minenaktien

Vereinzelt sollen zudem auch kleine Positionen von Hebelprodukten (auf Einzelwerte aber auch Indizies) gehalten werden.
Wenn die Marktlage meiner Meinung nach es erfordert (z. B. längeren Seitwärtsphasen des Marktes), kann es grundsätzlich auch zum Einsatz von anderen Anlagezertifikaten (wie Discountzertifikaten o.ä.) kommen.

Der Anlagehorizont bei den Aktien soll in der Regel im mehrmonatigen bis mehrjährigen Bereich liegen.
Bei den Zertifikaten in der Regel eher im Bereich von mehreren Tagen bis Wochen, aber durchaus auch mal bei Monaten.

Grundätzlich soll die Haltedauer bei allen Anlagen aber natürlich immer konkret von der aktuellen Situation (Markt, Unternehmen, Wirtschaft, Politik usw.) abhängig sein, so dass es auch hier zu Ausnahmen bzw. schnellen Reaktionen auf meiner Meinung nach veränderte Marktbedingungen kommen kann.

Für die Auswahl der Werte sollen hauptsächlich Fundamentaldaten herangezogen werden, meist aber in Kombination mit der aktuellen technischen Situation. Beim Einsatz von Zertifikaten kann prinzipiell auch mal der rein technische Aspekt überwiegen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00KHM001
Erstellungsdatum
07.04.2016
Indexstand
High Watermark
109,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Karl-Heinz Metz
Mitglied seit 07.04.2016
Zum Aktienhandel kam ich damals über verschieden Artikel in Zeitungen und den Anlageberater meiner damaligen Raiffeisenbank, der für einen ländlichen Berater relativ tief in dem Thema drin war. Somit kaufte ich meine ersten Aktien (VW und Bayer) schon mit 17, also vor über 30 Jahren. In jungen Jahren will man aber natürlich schnell Geld machen, so entdeckte ich die Derivate wie Optionsscheine und Optionen. Das Lehrgeld da war natürlich teuer, und auch als mir dann dort doch mal der größere Wurf. gelang, ging davon leider Einiges wieder beim Futurehandel drauf. Ich musste ja unbedingt noch eine Risikostufe weitergehen. Nach dem Abschluß meines Bankbetriebswirtschaftlichen orientierten Studiums, konzentrierte ich mich mehr auf die Arbeit und es liefen nur so nebenbei Aktiensparpläne usw. In den letzten Jahren fing ich aber wieder an mich intensiver mit der Börse zu beschäftigen und im Gegensatz zu den jungen Jahren war nicht mehr "10.000%" das Ziel, sondern einfach eine vernünftige Rendite, vor allem in der zinsschwachen Zeit. Was natürlich auch daran lag, dass ich eine größere Summe zum Anlegen zur Verfügung hatte. Trotzdem mische ich zwar auch wieder Derivate in meine Anlage, aber nur zu einem geringeren Prozentsatz und nicht mehr ganz so hoch spekulativ. Dies Wikifolio bildet zu einem hohen Prozentsatz auch mein wirkliches Depot ab. Ich konnte feststellen, das neben der Technik und der Fundamentalanalyse meine langjährige Erfahrung im Verhalten des Marktes doch auch Einiges mit sich bringt, gerade wenn ich Kommentare von neueren Anlegern lese (der "MUSS" doch jetzt mal runter usw.) und meine früheren Fehler da erkenne.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

ADVA hat leider enttäuscht. Der Ausblick war auch nicht gerade berauschend, so dass wir uns jetzt von der Aktie trennen. Ich habe noch auf einen kurzen Rebound gehofft, aber leider kam nach dem Sturz am ersten Tag, gleich der Nächste. Auch von da sieht es momentan leider nicht mal nach einer kurzfristigen Korrektur aus und wir sind unter der wichtigen Unterstützung von 7 €. Daher erst mal der Verkauf. Vorerst wird auch noch kein neuer Wert dafür aufgenommen. Erst die Gesamtlage etwas beobachten und Zeit in Research stecken. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Als Neuaufnahme haben wir eine kleine Position Marapharm gekauft. Ist in den letzten Tagen zwar schon deutlich gestiegen, da von einigen Börsenbriefen gehypt, deswegen erstmal auch nur eine kleine Position mit der Option nachzukaufen. Grundsätzlich sehen wir hier aber schon auch die große Chance bei etwas "Neuem" von Anfang an dabei zu sein. Wenn die Liberalisierung von Marihuana überall weiter so voranschreitet wird das ein richtig Big Business! Sygnis entwickeln sich endlich in die richtige Richtung, selbst wenn da aktuell eventuell auch etwas Kurspflege dahinterstecken mag um die neuen Aktien an den Mann zu bringen. Wird sich aber in den nächsten Wochen zeigen. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Kurzer Nachtrag zum Kauf von Adva. Standen schon länger auf der Watchlist, waren aber auch schon gut gelaufen. Nach den sehr guten Zahlen gabs dann ja eine kleine Konsolidierung. Da wir aber Chancen hier weiterhin als sehr gut einstufen, haben wir beim 61er Retracement die Gelegenheit genutzt um eine Position aufzubauen. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Zu jeder Aktion gibt es ja eine mehr oder weniger sinnvolle Börsenweisheit. Heute würde wohl der Spruch " An Gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben" gut passen. Wir haben Aixtron ganz verkauft, auch wenn auf ganz lange Sicht vermutlich noch etwas Potential in der Aktie steckt. Allerdings ist Sie halt sehr gut gelaufen die letzten Wochen und es deutet sich hier doch erstmal eine größere Konsolidierung an. Bei Morphosys haben wir das erste gesteckte Ziel von 60 Euro zwar noch nicht ganz erreicht, aber da die Aktie gestern und heute im Stundenchart 2 mal kurz vor 59€ gedreht hat und wir hier eh etwas überinvestiert waren, haben wir den begleitenden Optionsschein sowie 1/4 der Aktienposition verkauft. Den Rest halten wir, da wir auf Wochen/Monats Sicht da durchaus noch Kurse über 60 € für möglich halten. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.