Unterbewertete Aktien weltweit

NDr

Performance

  • +35,6 %
    seit 02.01.2014
  • +3,0 %
    1 Jahr
  • +4,3 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -43,6 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,76×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Ziel dieser Anlagestrategie ist es, Unterbewertungen auszunutzen, die am Markt entstehen. Diese kommen zum Beispiel durch das Folgende zustande:

1. Bestimmte Bereiche des Aktienmarktes sind den Profis - also vor allem institutionellen Anlegern - nicht zugänglich. Dies trifft vor allem auf kleine Unternehmen zu, die eine geringe Marktkapitalisierung sowie einen kleinen Streubesitz haben. Da institutionelle Anleger stets hohe Beträge investieren, sind am Markt einfach nicht genügend Aktien dieser kleinen Unternehmen für sie verfügbar. Bei genauer Recherche findet man in diesem Bereich immer wieder sehr interessante Rendite-Perlen, die eine solides Geschäftsmodell, eine gesunde Bilanz sowie hohe Dividendenzahlungen aufweisen. Besonders interessant werden solche Werte, wenn man sie solange hält, bis sie genügend gewachsen sind, um auf dem Radar der Institutionellen zu erscheinen, die dann ggf. ordentlich zulangen und den Kurs weiter in die Höhe treiben.

2. Immer wieder wendet sich die Börsenstimmung gegen einzelne Branchen. Die Aktien der zugehörigen Unternehmen sind dann massiven, durch fundamentale Daten nicht zu rechtfertigenden Verkaufswellen ausgesetzt. Dies traf zum Beispiel bei der Finanzkrise 2008 auf die Versicherungsbranche zu. Selbstverständlich hatte sie einige Probleme, vor allem durch das niedrige Zinsniveau, welche einen Kursabschlag rechtfertigten. Dieser fiel jedoch übertrieben groß aus, so dass sich hier eine Reihe sehr attraktiver Kaufgelegenheiten ergab.

Der Anlagehorizont ist grundsätzlich langfristig, da es meist einige Zeit dauert bis eine Unterbewertung am Markt korrigiert wird. Findet nach dem Kauf eine schnelle Korrektur statt, können Positionen aber auch früher wieder aufgelöst werden. Eine Stärke dieser Strategie ist jedoch, dass auch dann eine gute Rendite erzielt wird, wenn die Unterbewertung der gekauften Aktien nicht so bald ausgeglichen wird, da diese in der Regel über eine hohe Dividendenrendite verfügen.

Die Analyse der Aktien ist in erster Linie fundamental, mit besonderem Fokus auf die Maßzahlen KGV, KCV, KBV, PEG, dynamischer Verschuldungsgrad und Cashflow-Marge. Erst auf den zweiten Blick findet auch eine nachrichtenbasierte und technische Analyse statt. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF00UNGLND
Erstellungsdatum
02.01.2014
Indexstand
High Watermark
134,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

NDr
Mitglied seit 02.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse