Outperformer small and mid caps

Performance

  • +31,4 %
    seit 13.09.2016
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -24,6 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Mein Anlagekonzept sollte eine Quintessenz aus den größten Investoren der Vergangenheit und unserer Zeit umfassen. Ebenfalls soll die einfache Betriebswirtschaftslehre sowie ein „Feeling“ für das Geschäftskonzept und die Aussichten mit einfließen.

In diesem wikifolio sollen ausschließlich Aktien in Form von Small und Mid Caps aus Deutschland einfließen. Dies hat zwei Gründe: 1. Werte aus Deutschland sind meines Erachtens für alle und jedermann leicht vergleichbar und die Konzepte/Firmenziele sind i.d.R. auf Deutsch verfasst (was eventuelle Übersetzungsfehler ausschließt). 2. Aus meiner Sicht können sich größere Chancen bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen ergeben als bei den großen Schlachtschiffen, die im DAX gelistet sind.

Als erstes sollen sämtliche, deutsche Small und Mid Caps einer ca. 11 Punkte Checkliste unterzogen werden, die an die Checkliste von Susann Levermann angelehnt ist. Die wichtigsten Faktoren in dieser Liste sollen z.B. eine hohe Eigenkapitalquote, eine hohe EBIT-Marge, eine hohe Eigenkapitalrendite, einem kleinen KGV sowie eine positive Reaktion auf die letzten Quartalszahlen und einem positivem Kursmomentum. In dieser Checkliste soll das Unternehmen mind. 7 Punkte erreichen. Besser sind 8 oder 9.

Als zweites möchte ich mir die Internetseiten der jeweiligen Unternehmen anschauen und nach Presseberichten aus den letzten 2 Jahren recherchieren. Wichtig ist für mich hierbei, dass ich das Unternehmen und das Konzept dahinter sowie die Hierarchie verstehe. Buffet und Graham haben bereits im letzten Jahrhundert diese Regel für sich aufgestellt. Investiere nur in Unternehmen, die Du auch verstehst.

Als letztes können - abweichend vom oben genannten Konzept - auch ab und an saisonale und newsgetriebene Werte in meinem wikifolio auftauchen. Dieses können dann auch Werte aus dem Ausland sein. Wenn aus meiner Sicht durch ein neues Produkt ein Hype entstehen kann, werden diese Aktien – mit einer relativ kurzen Haltedauer – gekauft.

Unternehmen, die die Mindestpunktzahl nicht erreicht haben, sollen auf einer Watchlist „geparkt“ geparkt werden. In etwa einmal wöchentlich sollen die im Portfolio enthaltenen Titel sowie die Titel auf der Watchlist neu berechnet werden. Sollte einer der Titel im Portfolio unter den Wert 4 fallen, kann dieser Titel gegen einen Titel aus der Watchlist, der die Kriterien erfüllt, ausgetauscht werden. Die Watchlist umfasst in der Regel ca. 25-50 Werte.

Ca. alle 6 Monate soll das gesamte Anlageuniversum der Small und Mid Caps neu gescannt werden. Dann können auch eventuelle Titel aus der Watchlist entfernt bzw. ausgetauscht werden.

Das Portfolio sollte im besten Fall ca. 8-10 Aktienwerte aufweisen. Eine zu hohe Diversifikation kann aus meiner Sicht zu Lasten der Rendite gehen. Dieser Wert kann aber auch – wenn nicht genug Unternehmen meiner Aktienauswahl stand halten – geringer sein. Da ich hier nicht nach Gefühl und irgendwelchen Trends gehe, sondern eine festgelegte Kaufdisziplin meine Kaufentscheidungen beeinflussen, halte ich das Risiko für sehr moderat. Ziel sollte ganz klar eine Outperfomance des SDAX und des DAX sein.
mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF101TAICH
Erstellungsdatum
13.09.2016
Indexstand
High Watermark
134,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Dieter Baumbach
Mitglied seit 11.10.2015

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse