MEGATRENDS IoT & INDUSTRY4.0

IoTExperts

Performance

  • +69,2 %
    seit 20.05.2015
  • +18,5 %
    1 Jahr
  • +10,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -33,9 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Im „Internet der Dinge“ werden Alltagsgeräte und bei „Industry 4.0“ die Fabriken zunehmend intelligenter und vernetzter, virtuelle und reale Welt rücken damit näher zusammen. Experten sehen darin den nächsten großen Trend, von dem auch Anleger profitieren können.

Das Marktpotential ist entsprechend riesig und für Unternehmen ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten, neue Produkte und die zugehörigen Dienstleistungen anzubieten. Internet of Things & Industry 4.0 = Internet mal 10! John Cambers (CEO von Cisco) zufolge wird das Internet of Things & Industry 4.0 die fünf bis zehnfache Wirkung des gesamten bisherigen Internet entfalten.

Das Beratungsunternehmen Gartner geht davon aus, dass bis 2020 über 26 Mrd. IoT fähige Geräte in den Netzen im Betrieb sein werden. Der Datenanalyst „International Data Corporation“ (IDC) geht sogar von über 30 Mrd Geräten aus bei einem Marktpotenzial von rund 8,9 Billionen Dollar. Der Systemhersteller Cisco rechnet sogar mit 50 Mrd Geräten bis 2020 bei einem Marktpotenzial im Jahre 2023 von 14,4 Billionen Dollar.

Anlageuniversum
Es soll ausschließlich in Aktien und darauf bezogene Derivate (long/short) investiert werden, deren Unternehmen von den Megatrends IoT & I4.0 maßgeblich beeinflusst werden sollten. Grundsätzliche Markttrends können durch eine aktive Cash-Bewirtschaftung berücksichtigt werden. Das Portfolio hat grundsätzlich einen langfristigen Anlagehorizont analog zum Charakter der Megatrends und wird solide diversifiziert sein. Anfänglich wird das Portfolio von US-Firmen und damit einer Allokation im USD dominiert sein. Dies ist aber ausschließlich der aktuellen Dominanz der US-Firmen geschuldet und soll sobald sinnvoll möglich auch geografisch verbreitert werden.

Gewichtung
Grundsätzlich wird jeder Titel mit 2-5% Gewichtung Eingang ins Portfolio finden. Die maximale Gewichtung eines Titels soll bei Betrachtung per Ultimo nicht mehr als 10% betragen (long/short).

Anlagehorizont
Grundsätzlich soll der Anlagehorizont langfristig sein, bei aktiver Bewirtschaftung des Portfolios.

Entscheidungsfindung
Die Entscheidungsfindung soll hauptsächlich auf der fundamentalen aber auch auf der technischen Analyse fussen. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WFMTIOTI40
Erstellungsdatum
20.05.2015
Indexstand
High Watermark
168,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Maik Käbisch
Mitglied seit 20.05.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse