Gold-Silber-Ratio: Jetzt in Silber investieren?

Die Weltwirtschaft schwächelt, Rezessionsangst steht im Raum. Immer neue US-Strafzölle trüben die Investoren-Stimmung zusätzlich. Kein Wunder also, dass Edelmetalle in diesem Jahr aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht sind.

Nach Kurszuwächsen von über 20 Prozent seit Jahresbeginn, stand der Goldpreis Anfang September so hoch wie zuletzt 2013. Der kleine und deutlich schwankungsfreudigere Bruder des Goldes, das Silber, verzeichnete zur selben Zeit sein bisheriges Jahreshoch bei etwas über 19 US-Dollar. Im Gegensatz zu Gold ging es bei Silber dann wieder deutlich bergab. Lohnt sich nun ein Einstieg in eines der beiden Edelmetalle? Die Gold-Silber-Ratio kann helfen diese Frage zu klären.  

Was ist die Gold-Silber-Ratio?

Die Gold-Silber-Ratio ist eine einfache Kennzahl, die Auskunft darüber gibt, wie viele Unzen Silber benötigt werden, um eine Unze Gold zu kaufen. Eine hohe Gold-Silber-Ratio impliziert also, dass Silber im Vergleich zu Gold gerade günstig ist. Umgekehrt bedeutet eine niedrige Ratio, dass Silber im Vergleich zu Gold, teuer ist. In den letzten 40 Jahren lag die Gold-Silber-Ratio im Schnitt um die 60. Bei einer Ratio unter 40 galt Silber dementsprechend als klar teuer. Bei Ratio-Werten über 80 als günstig – im Vergleich zu Gold.

Wo liegt die Gold-Silber-Ratio aktuell?

In eben diesem „günstigen“ Silber-Ratio-Fenster bewegen wir uns aktuell. Im Sommer 2019 erreichte die Gold-Silber-Ratio mit Werten über 92 in den 2000ern bis dato ungesehene Höchststände. Der Silberpreis reagierte umgehend und legte von 15 auf knapp über 19 US-Dollar um fast 25 Prozent zu. Während dem Silber-Preisanstieg über den Sommer sank die Gold-Silber-Ratio naturgemäß. Bei einem Ratio-Wert von knapp unter 80, während dem Silber-Jahreshoch Anfang September, war vorerst Schluss. Seitdem sank der Silberpreis, die Ratio stieg dementsprechend wieder. Aktuell liegt sie bei etwa 85. Silber ist, im Vergleich zu Gold, also wieder deutlich günstig.

Glänzendes Comeback

Edelmetall-Investments im Wochenrückblick.

Lohnt sich ein Investment in Silber?

Ein eindeutiges Kaufsignal ist die hohe Gold-Silber-Ratio nicht. Denn eine Korrektur der Ratio-Werte in Richtung 60, also einem historisch ausgeglichenen Verhältnis der beiden Edelmetalle, kann nicht nur über einen Anstieg des Silberpreises, sondern auch eine Korrektur des Goldpreises erreicht werden. Glaubt man aber daran, dass die Edelmetallpreise, getrieben durch Rezessionsängste und Co., mittelfristig weiter steigen, kann das Momentum für Silber sprechen.

Wie in Silber investieren?

Neben den beliebten ETCs (Exchange Traded Commodities), stellt das Investment in Aktien von Silberminen-Betreibern eine Möglichkeit dar, am Silberpreis zu partizipieren. Eben jene Strategie verfolgt der Trader Dirk Fechner
Wertinvest ) mit seinem wikifolio Real Value aktuell. Neben einer dominanten Portfolio-Position in der Barrick Gold -Aktie, hat Fechner die Aktien der Silberminen-Betreiber First Majestic Silver, Endeavour Silver und Fortuna Silver Mines im Gepäck.

Chart

Kennzahlen

  • +264,0 %
    seit 20.06.2016
  • +28,0 %
    1 Jahr
  • 1,4×
    Risiko-Faktor
  • EUR 2.028.273,35
    investiertes Kapital
Bestseller-wikifolio

Entdecken Sie weitere Details zur First Majestic Silver-Aktie!

Welche wikifolio-Trader setzen auf die Aktie? Wie handelt sie die Community?

Aktieninfo auf einen Blick

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.