Bei Plug Power kommt der Himmel immer näher

Der Boom bei Wasserstoff-Aktien setzt sich unvermindert fort. Zu Jahresbeginn hat sich das Tempo bei einigen Werten sogar noch einmal beschleunigt. So zum Beispiel bei der Aktie von Plug Power, die in den ersten Handelstagen des neuen Jahres fast 60 Prozent an Wert gewonnen hat.

Und das, nachdem der Kurs in 2020 bereits von drei Euro auf rund 35 Euro explodiert war. Auslöser der jüngsten Rally war die Meldung, dass sich die südkoreanische SK Group mit 1,5 Milliarden US-Dollar an Plug Power beteiligt und dafür knapp zehn Prozent der Anteile übernimmt. Zudem ist zusammen mit dem amerikanischen Brennstoffzellen-Spezialisten die Gründung eines Joint Ventures geplant, um Brennstoffzellensysteme, Wasserstofftankstellen und Elektrolyseure für den asiatischen Markt zu entwickeln. In Südkorea investiert die Regierung gerade massiv in den Aufbau eines Marktes für grünen Wasserstoff und dessen Wertschöpfungskette.

Gewinnmitnahmen trotz Zukunftsfantasie

Bei wikifolio.com ist Plug Power im abgelaufenen Jahr zu einer der Lieblingsaktien vieler Trader geworden. Nach dem erneuten Kurssprung überwogen in den vergangenen Tagen aber die Verkäufe – frei nach dem Motto „sell on good news“. Begründet wird der (Teil-)Ausstieg zum Beispiel mit fundamentalen Bewertungsbedenken, Kursübertreibungen oder der „langsam echt unrealistischen Kursentwicklung“. Christian Mallek von der SIGAVEST Vermögensverwaltung kommentiert den Chart der Aktie mit „heiß gelaufen und Fahnenstange“. Unabhängig davon weisen viele Trader aber auch auf die ihrer Meinung nach langfristig positiven Zukunftsaussichten des Unternehmens hin, das sich zu einer der Top-Player in der Wasserstoff-Branche entwickelt hat.

Ein Gefühl wie in einem Fahrstuhl

Aus diesem Grund und wegen der unverändert hohen Dynamik des Börsenaufschwungs bleiben die meisten Akteure bei der Aktie zumindest teilweise investiert. „Nach 300 Prozent Kursplus habe ich Teilgewinne mitgenommen. Ich rechne demnächst mit einem moderaten Kursrückgang. Für die Zukunft bin ich bei Plug Power sehr optimistisch gestimmt“, sagt etwa Horst Alber ( Alber ). In seinem auf Allzeithoch notierenden wikifolio Ethisch-ökologischer Mix  ist Plug Power aktuell immer noch die drittgrößte Position. Und dabei hat der Trader ein richtig gutes Gefühl: „Bei Plug Power kommt man sich vor wie in einem Fahrstuhl. Die Aktie fährt senkrecht nach oben.“ Bei seinen Teilverkäufen erzielte der seit 30 Jahren an der Börse aktive Alber Gewinne von bis zu 369 Prozent. Sein Musterdepot kommt seit Ende 2017 auf einen Wertzuwachs von 78 Prozent. Das entspricht einem Jahresplus von durchschnittlich 20 Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +78,3 %
    seit 29.12.2017
  • +34,0 %
    1 Jahr
  • 0,79×
    Risiko-Faktor
  • EUR 130.848,38
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 20,8 Prozent

Ein langer Atem bringt über 1000 Prozent Gewinn

Bei Uwe Harich ( Globalist ) bildet die Aktie von Plug Power sogar den eindeutigen Schwerpunkt seines im Sommer 2019 gestarteten wikifolios Global-NewMobility. Der Depotanteil von 27 Prozent resultiert dabei vor allem aus den deutlich gestiegenen Kursen. Eingestiegen war der Trader bei dem Titel nämlich schon im Startquartal 2020. Und bis zum Anfang der laufenden Woche wurde kein Stück aus der Hand gegeben. Erst am Montag hat er sich von einem Teil der Position getrennt und dabei ein Plus von unfassbaren 1.088 Prozent realisiert. „Nachdem die Börsen in der vergangenen Woche außer Rand und Band waren, erwarte ich für die kommende Woche eine Korrektur, die durch Gewinnmitnahmen bestimmt wird. Besonders der Sektor Wasserstoff/Brennstoffzellen hatte ja einen fulminanten Anstieg, so dass hier Gewinnmitnahmen zu erwarten sind“, postete Harich am Wochenende. An seiner grundsätzlich positiven Marktstimmung ändere das aber nichts. In dem mit 164 Prozent vorne liegenden Musterdepot konzentriert sich der Trader auf Tech-Unternehmen, die sich mit der Entwicklung von zukunftsweisenden Antriebssystemen beschäftigen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +171,9 %
    seit 20.07.2019
  • +162,6 %
    1 Jahr
  • 1,96×
    Risiko-Faktor
  • EUR 75.078,80
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 92,2 Prozent

Die 10 meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 Plug Power US72919P2020         3.060.314,78 1217 32%
2 Tesla Motors US88160R1014             805.434,57 739 45%
3 BioNTech US09075V1026             466.565,79 717 51%
4 Bitcoin Group DE000A1TNV91             901.896,48 690 59%
5 Haier Smart Home CNE1000031C1         1.644.146,43 670 64%
6 Amazon US0231351067         7.088.422,11 592 54%
7 Bayer DE000BAY0017         3.565.123,73 587 58%
8 Alibaba US01609W1027             185.371,29 571 56%
9 Apple US0378331005             828.220,06 571 54%
10 Varta DE000A0TGJ55             736.386,61 508 59%

 

Alle wikifolios mit Plug Power im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.