Auf diese beiden Tech-Aktien setzt die wikifolio-Community

Tech-Aktien sind nach wie vor die heißen Eisen an der Börse. Welche Branchenvertreter unter den wikifolio-Tradern besonders beliebt sind, erfahren Sie hier.

top-holdings-Apple-Amazon
Quelle: Kevin Ku, pexels.com

Apple und Amazon. Die beiden Börsen-Giganten sind der Inbegriff für den Siegeszug, den Tech-Aktien in den letzten Jahren hingelegt haben. Beide sind mit einem Börsenwert von über 1,8 Billionen (Apple) und 1,4 Billionen (Amazon) Dollar derzeit mehr wert als alle 30 Unternehmen im deutschen Leitindex Dax zusammen. Auch an den wikifolio-Tradern ist der Hype nicht vorbeigezogen. Apple und Amazon sind jene Aktien, die mit Abstand in den meisten wikifolios zu finden sind. Von blinder Euphorie kann allerdings nicht die Rede sein, zuletzt mehrten sich auch Verkäufe.

Apple: Ein Ten-Bagger, wie er im Buche steht

Neue Allzeithochs der Aktie, ausgezeichnete Geschäftszahlen, ein Aktiensplit und erste Infos zum neuen iPhone. Wer in den vergangene Wochen Finanznachrichten las, las auch über Apple. „Apple konnte in dem sonst eher schwachen Frühjahrsquartal seinen Umsatz um 11 Prozent steigern. Der Gewinn stieg bei dem ohnehin schon sehr gut verdienenden Unternehmen noch einmal um 12 Prozent, der Gewinn pro Aktie (EPS) sogar um 18 Prozent“, fasst Top-Trader Christian Thiel (sparstrumpf) die Geschäftsentwicklung von Apple auf seinem Blog zusammen.

Als Fan des Tech-Riesen outete sich Thiel, der das wikifolio Global Champions betreut, dort schon lange: „Apple ist und bleibt mit über 12 Prozent die größte Position im Depot. Die Aktie hat einen großen Anteil an der hohen Outperformance des Depots in den vergangenen Jahren. Wer Apple seit 10 Jahren im Depot hat, der sitzt jetzt auf Gewinnen von 1.300 Prozent (ohne Dividenden). In dem Tempo wird die Aktie nicht weiter wachsen. Ich gehe von soliden 10-15 Prozent im Jahr aus. Auch damit wird Apple in den nächsten 10 Jahren den Markt deutlich hinter sich lassen.“

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +110,1 %
    seit 13.01.2016
  • +21,1 %
    1 Jahr
  • 0,82×
    Risiko-Faktor
  • EUR 5.559.032,86
    investiertes Kapital
Apple und Amazon im Depot!

Mit seiner Begeisterung ist Thiel nicht allein. Nicht umsonst ist die Aktie in über 1100 Musterdepots vertreten. Thiels optimistische Zukunftsaussichten scheinen einige Trader allerdings nicht zu teilen. In der vergangenen Woche wurde die Apple-Beteiligung in 77 wikifolios reduzierten oder gänzlich aufgelöst. Dem gegenüber stehen Zukäufe der Aktie in 60 wikifolios. Die wikifolio-Trader-Community ist sich offensichtlich uneinig, wie es mit dem Branchenliebling weitergeht.

Cash-Maschinen

Nur die Aktie des Versand-Riesen Amazon ist derzeit in mehr wikifolios vertreten als Apple. In mehr als 1200 Musterdepots liegt das Papier, so auch in jenem von Top-Trader Thiel. Er erklärt warum: „Amazon ist eine Cash-Maschine, auch derzeit schon. Rund 25 Milliarden Dollar Free Cash Flow konnte CEO Jeff Bezos in den vergangenen 12 Monaten generieren. Noch vor zwei Jahren, waren das nur 8 Milliarden Dollar.“

Auch die Aussichten des Online-Händlers stimmen Thiel äußerst zuversichtlich: „In vier Jahren kann sich dieser enorme Cash Flow noch einmal verdoppelt haben, auf dann 50 Milliarden Dollar. Ich nenne das gerne auch die "Apple-Liga", denn bislang generiert nur Apple so viel Cash.“

Die Amazon-Aktie wurde in der letzten Woche weniger gehandelt als jene von Apple, es zeigt sich aber ein ähnliches Bild. Trader, die Gewinne mitnehmen und Trader, die ihre Beteiligungen aufstocken, halten sich ungefähr die Waage.

Thiel zählt auch hier zu den Optimisten. Auf seinem Blog schreibt er: „Ist die Tech-Rallye bald vorbei? Ich habe meine Zweifel. Wie widerstandsfähig diese Unternehmen, ihre Umsätze und ihre Gewinne verglichen mit Unternehmen der Old Economy sind, das hat die Krise den Anlegerinnen und Anlegern deutlich gemacht. Gut möglich, dass sie ihr Geld auch weiterhin umschichten. Und Tech-Aktien kaufen.“


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.