22.12.2017| Von: Anja Branz |
Foto Stefan Waldhauser

Als dritten Gast beim "wikifolio-Traders Day" haben wir letzte Woche Stefan Waldhauser in unserem Wiener Büro empfangen. Waldhauser, bekannt auch als „stwBoerse“, betreut die wikifolios „High-Tech Stock Picking“ und „Stock Picking nach Peter Lynch“. Er ist Vollzeit-Value-Investor und entsprechend Vollblut-Unternehmer, auch nachdem er sein eigenes Software-Unternehmen erfolgreich ins Silicon Valley verkauft hat.  Waldhauser begreift Aktien daher als das, was sie sind - eine Unternehmensbeteiligung: „Dann geht auch psychologisch vieles einfacher, wenn die Kurse mal nicht passen“, verrät er uns im Gespräch.

Anfassen und gewinnen

Im Rahmen seines Profilvideos erklärt Waldhauser, wer er ist, woher er kommt und  wie er die Aktien für seine wikifolios auswählt. Außerdem verrät er, was das mit dem legendären Fondsmanager Peter Lynch zu tun hat. Die Grundidee: „Ich kaufe Aktien immer dann, wenn sie kaum ein Anleger anfassen will.“ Wie man konsequent gegen den Strom schwimmt und vieles mehr gibt es hier zum Nachsehen und -hören:

 

Dem noch nicht genug: Beim Kaffee mit Nikolaos Nicoltsios spricht wikifolio-Trader Waldhauser über die Aussichten für die Aktienmärkte, über die Angst, wenn „die Kurse tiefer fallen, als man sich das heute vorstellen kann“ und die hohen Ansprüche an sich selbst.

 

Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen von einem erfahrenen Value Investoren auf wikifolio.com zu lernen und von seinem Wissen zu profitieren!

Viel Spaß mit den Videos!

Das könnte Sie auch interessieren: