17.02.2016| Von: Christina Oehler |

Im aktuellen TradersTalk haben wir mit wikifolio-Trader Reinhard Seiser über seinen Alltag als Trader und Kinderbetreuer gesprochen. Seine Motivation auf wikifolio.com aktiv zu sein ist vor allem, andere an seiner langjährigen Börsenerfahrung teilhaben zu lassen.

Verraten Sie uns Ihren Namen.

Reinhard Seiser

Unter welchen Usernamen sind Sie auf wikifolio.com zu finden?
Chartmax

Was sind Sie von Beruf?
Kinderbetreuer

Wie sind Sie zum Trading gekommen?
Ich begann bereits im Alter von 19 Jahren mit Aktien zu handeln. Also vor inzwischen 28 Jahren! Damals war *Börse* in aller Munde in Österreich da Jim Rogers auf seiner Motorradtour durch Europa die Wiener Börse als Geheimtipp entdeckte!

Wie sieht bei Ihnen ein typischer Handelstag aus?
Ich schalte um 8 Uhr morgens meinen Computer ein und trade bis 11 Uhr. Dann muss ich in meine „normale“ Arbeit gehen. Ab 16.30 sitze ich wieder vor dem Computer und trade bis um 22.00 in Amerika die Börse schließt.

Wie viele wikifolios führen Sie derzeit? Sind Sie bereits „Real-Money“-Trader?
Ich führe derzeit zwei wikifolios! Konzentriere mich jedoch nur auf das investierbare „25 Jahre Börsenerfahrung“ – in welchem ich auch den "Real Money"-Status besitze!!!

Was sind für Sie die Gründe, Ihre Handelsstrategie als wikifolio zu veröffentlichen?
Ich trade nun bereits seit 28 Jahren und habe mir in diesem Bereich eine gewisse Erfahrung angeeignet, welche auch mit viel Lehrgeld bezahlt wurde! Mit meinem wikifolio biete ich Anlegern die Möglichkeit von dieser Erfahrung zu profitieren!!

Was zeichnet grob umrissen Ihren Handelsstil (auf wikifolio.com) aus?
In meinem wikifolio „25 Jahre Börsenerfahrung“ habe ich mir einen eigenen Handelsansatz entwickelt welchen ich seit 6 Monaten erfolgreich umsetze! Ich gehe Positionen hauptsächlich im extrem kurzfristigen Bereich ein wenn ich ein Signal bei meinem Handelsansatz sehe! Mein Handelsansatz beruht dabei rein auf Charttechnik und ich verwende als Indikator nur Bollinger Bänder. Ich gehe fast niemals ein Overnightrisiko ein und beginne mein Trading am Morgen immer von Neuem. Dadurch ist es mir gelungen in den letzten 6 Monaten eine konstante Performance zu erzielen und Rückschläge im Depot zu minimieren, was gerade in so volatilen Monaten wie den vergangenen von großem Vorteil ist und zu einer Beruhigung im Depot beiträgt!

Sind Sie zufrieden mit der Entwicklung Ihrer wikifolios?
Ja und nein! Ich bin zufrieden mit meiner Entwicklung im wikifolio in den letzten Monaten , möchte meine Handelsstrategie aber noch insofern verbessern damit ich eine noch bessere Entwicklung im wikifolio aufweisen kann! Sich an der Börse nicht weiterzuentwickeln bedeutet dass man sich zurückentwickelt! Deshalb versuche ich meinen Handelsansatz ständig zu verbessern und zu optimieren!

Was war Ihr Trading-Highlight der letzten 360 Tage?
Das Highlight war die Kontinuität mit der sich mein wikifolio ohne Rücksetzer in den letzten turbulenten Börse Monaten entwickelt hat.

Wie beurteilen Sie das vergangene Börsenjahr 2015? Welche Entwicklungen erwarten Sie sich vom Börsenjahr 2016?
2015 war für mich das letzte Jahr in dem die Börse Indizes von billigem Geld nach oben gezogen wurden! Für 2016 erwarte ich sehr starke Turbulenzen an den Finanzmärkten und einen Trendwechsel bei Gold und Silber!

Welche Märkte machen aktuell am meisten Spaß/Sinn?
Für mich im Trading Bereich sicherlich der deutsche Aktienmarkt und vor allem der Minensektor im Gold und Silberbereich.

Welche Aktien bzw. Wertpapiere favorisieren Sie aktuell auf mittelfristige Sicht?
Die einzige mittelfristige Prognose welche ich wage ist eine Outperformance der Aktien von Gold und Silberminen und hier würde ich auf die großen Schwergewichte setzen, wie z.B. eine Barrick da erfahrungsgemäß hier die ersten großen Gewinne zu erzielen sind während der Bereich der Juniors und Explorer erst zeitversetzt zu steigen beginnt!

Welches war Ihre härteste Lektion, die Sie am Markt erfahren mussten?
Der Markt hat immer recht!

Welche Ratschläge würden Sie einem Einsteiger mit auf den Weg geben?

  • Regel Nummer 1 - Verluste begrenzen!
  • KEINE Spekulation auf Kredit!
  • Niemals verbilligen wenn eine Position ins Minus geht!!!
  • Einen Handelsansatz finden der zu einem passt und sich auch wirklich diszipliniert an diesen halten!

Welches Buch können Sie anderen Tradern empfehlen?

  • Alle Bücher von Kostolany
  • DAS SPIEL DER SPIELE ! Von Jesse Livermore

 

Erhalten Sie Neuigkeiten von wikifolio.com direkt in Ihr Postfach!

Wir halten Sie zu Ihren Lieblings-Themen stets auf dem Laufenden.

» Jetzt zu den wikifolio.com News anmelden!