Daniel Schaad

  • DannyOcean
  • Zuletzt online am 11.02.2019
  • Mitglied seit 17.05.2015
Seit meinem 12. Lebensjahr, (das war im Jahre 1998) interessiere ich mich für das Thema Aktien und handle auch selbst damit. Ich habe alle Höhen und Tiefs miterlebt, und auch die großen Crashs im Rohstoffsektor Ende des Jahres 2008, inklusive des extremen Rebounds von 2009 bis 2011 in dem ich mit Einzelaktien nachweislich teilweise über 1.000% erzielen konnte. Ich habe Erfahrung im Handel mit groß kapitalisierten Unternehmen aus DAX, Dow Jones, NASDAQ und Co., sowie mit kleineren Unternehmen aus dem kanadischen TSX-Venture Index. Außerdem verschiedenste Anleihen weltweit. Die Quellen für die Directors Dealings in Deutschland, Kanada und den USA bezogen auf mein Wikifolio "INSIDERone" - https://www.wikifolio.com/de/INSIDER1 - sind hier aufgelistet: KANADA: www.canadianinsider.com und: www.tmxmoney.com/TMX/HttpController?GetPage=InsiderTradeMarker&Market=T&Language=en und: www.sedi.ca USA: www.insidertracking.com DEUTSCHLAND: www.wallstreet-online.de/aktien/insiderdaten WELTWEIT / USA: www.insidermonkey.com KÄUFE: www.insidermonkey.com/insider-trading/purchases/ VERKÄUFE: www.insidermonkey.com/insider-trading/sales/ Beispiel: Sprott mit Zukauf von Avino Silver: www.insidermonkey.com/blog/sprott-asset-management-ups-its-stake-in-avino-silver-gold-mines-ltd-usa-asm-303448/ Quelle zu wissenschaftlichen Studien zu Directors Dealings: Quelle: www.insider-boersenbrief.de/insiderhandel/ mehr anzeigen

Handelserfahrung

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre