Ludwig Diemer

  • dimmerlucke
  • Zuletzt online am 06.01.2020
  • Mitglied seit 09.11.2015
Ich war nach meiner Lehrzeit ca. 40 Jahre bei einer Sparkasse, hauptsächlich im Kreditgeschäft tätig. Hier habe ich den Umgang mit Risiko gelernt. Mein Interesse galt aber immer schon dem Wertpapiergeschäft. Mit Ersparnissen aus meinem Lehrlingsgehalt habe ich damals schon immer ein paar Aktien gekauft. Seitdem blicke ich durch Fleiß, Geduld, Bodenständigkeit und Glück auf ein recht erfolgreiches Börsianerleben zurück. Ich halte nichts von Analysten, die Titel nach unten bewerten wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. Ich versuche, auch durch Beobachtungen in meinem Umfeld, mit gesundem Menschenverstand die wirtschaftliche Entwicklung zu verstehen und danach zu handeln. Titel mit nachhaltig hoher Dividendenrendite sehe ich als Risikoabsicherung. Meine derzeit erfolgreichsten Engagements sind GFT (580060) mit knapp 600% +, Bet-at-home (A0DNAY) mit knapp 400%, Cenit (540710) mit ca. 100% und VTG (VTG999) mit 65%, wobei der Anlagezeitraum bereits relativ lange ist. Die aktuelle Marktlage betrachte ich als große Chance, da die angeführten negativen Aspekte für die meisten geprügelten Titel überhaupt nicht relevant sind und momentan eine extreme Übertreibung nach unten stattfindet. Ich investiere täglich ca. 1-2 Stunden in meine Börsengeschäfte. mehr anzeigen

Handelserfahrung

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre