Nach Studium des Wirtschaftsingenieurwesens (Wirtschaft und Maschinenbau parallel) an der TU Berlin bis 1970 habe ich anschließend mein komplettes Berufsleben in der Datenverarbeitung, genauer in der Software-Entwicklung verbracht. Als Zahlenmensch von Kleinauf hatte ich als Privatmann immer Ambitionen an der Börse. Aber das Engagement im Beruf lies keine ernsthafte Beschäftigung damit zu. Jetzt als Rentner habe ich die notwendige Zeit und würde es gerne noch einmal wissen. Insbesondere hat mich schon immer gereizt die täglichen kleinen Schwankungen der Kurse an der Börse für den eigenen Vorteil zu nutzen. In der Vergangenheit scheiterten alle derartigen Überlegungen jeweils an den Transaktionskosten, die die Kleinstgewinne im sicherheitsbewussten Trading mehr als aufgefressen haben. Mit Wikifolio sollte dieses Problem eigentlich erstmals lösbar sein, denn die Transaktionen kosten ja nichts. Das ist nun zumindest einen Versuch wert. Die Vorhersage der Entwicklung von Wertpapierkursen ist eine Wissenschaft, die erheblichen Zeitaufwand in Beobachtung, Fundamentalanalyse und Ereignisverfolgung von Unternehmen, Branchen, Volkswirtschaften, Globalwirtschaft und Politik erfordert. Das ist ein immenser Aufwand, den ein Einzelner kaum zu leisten vermag (und schon gar nicht 'nebenbei'). Und trotzdem liegt das Ergebnis oftmals voll daneben, weil z.B. eine Naturkatastrophe, ein unverhergesehener Konflikt, ein Streik oder was auch immer schließlich zu einem komplett anderen Ergebnis als erwartet führen kann. Schaut man sich einen Aktienindex wie z.B. den DAX an, dann ist die einzig sichere Aussage für die nähere Zukunft: Er wird sich bewegen. Nach oben oder nach unten. Aber bewegen wird er sich. Er bleibt nicht länger als höchstens einige Minuten unverändert. Ich habe mich seit vielen Jahren mit Methoden beschäftigt, wie man diese kleinen oder größeren Schwankungen des DAX für den eigenen Vorteil ausnutzen kann. Dazu bedarf es keiner tiefschürfenden Analysen der Unternehmen, sondern schlicht der Einhaltung bestimmter Grundregeln: - Kaufe wenn ein Papier im Steigen begriffen ist - Sichere auch relativ kleine Gewinne sofort ab - Versuche nicht Verluste auszusitzen Um überhaupt bei kleinen DAX-Bewegungen Gewinne erzielen zu können, handele ich grundsätzlich mit Papieren mit entsprechenden Hebeln. Bei einem Hebel von z.B. 30 wirkt eine Schwankung des DAX um z.B. 0,1 % (also bei einem DAX-Stand von 10.000 wären das dann 10 DAX-Punkte) bereits zu einer Kursbewegung von ca. 30 * 0,1% = 3 %. Hält man also z.B. ein CALL- oder PUT-Papier zum Preise von 3,50 € (mit Hebel 30), so wird sich der Kurs um 3 %, also etwa 0,11 € bewegen. Da kann man dann die Differenz zwischen Bid(Geld-)Kurs und Ask(Brief-)Kurs von z.B. 0,01 € oder 0,02 € bereits verschmerzen. Nun braucht man 'nur' noch die richtigen Papiere im richtigen Augenblick. Das klingt zwar sehr einfach, führt aber leicht zu immensen Verlusten, wenn man nicht ganz konsequent auf alle Risiken achtet und diese so klein wie irgend möglich hält. Aber ein Risiko bleibt immer da !! Auch wenn ich das einzelne Papier nur minuten- oder stundenlang halte. Jedenfalls weisen diese Depots am Tagesende typischerweise 'nur' Cash aus. Das fortgesetzte Handeln mit relativ geringen Beträgen löst im Normalfalle, beim Handel über eine Bank, jedes Mal eine mehr oder weniger große Handelsgebühr aus. An diesen geringen Kosten ist in der Vergangenheit diese Art des Handelns für mich als Privatmann immer gescheitert. Aber bei Wikifolio kostet die einzelne Transaktion ja nichts. Damit habe ich Sie offen in meine 'Geheimnisse' eingeführt. Versuchen Sie um Himmels willen nicht, meine Transaktionen nachzufahren. Sie würden sich mit großer Wahrscheinlichkeit die Finger verbrennen. Zum Abschluss noch ein wichtiger Hinweis: Bedingt durch den intensiven Handel mit risikoreichen Hebel-Papieren öffnet sich die Spanne zwischen Kauf- und Verkaufs-Kurs der Wikifolios während der Handelszeit erheblich, wohlmöglich auf einige Prozente. Nutzen Sie daher für Ihre eigenen Käufe/Verkäufe die Zeit wenn ich nicht aktiv bin. Das aktuelle Portfolio zeigt dann normalerweise 100 % Cash und die Spanne zwischen Kauf- und Verkaufs-Kurs beträgt genau 0,3 %.

Erfahrung im Handel mit Wertpapieren

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre

Alle wikifolios von PfenningFuchser

Status: Investierbar

Erstellungsdatum 13.07.2015
Performance seit Beginn -100,0 %
Performance 1 Monat -29,5 %
Maximaler Verlust (bisher) -100,0 %
Erstemission 09.03.2016
Performancegebühr 20 %
Symbol WF10PFNG01
Investiertes Kapital EUR 504,13
Heavy Trader
Regelmäßige Aktivität
Handelt Hebelprodukte
Erstellungsdatum 18.10.2015
Performance seit Beginn -27,5 %
Performance 1 Monat +0,1 %
Maximaler Verlust (bisher) -71,4 %
Erstemission 24.03.2016
Performancegebühr 0 %
Symbol WF10PFNG51
Investiertes Kapital EUR 362,36
Regelmäßige Aktivität
Aktiv diversifiziert
Mittel- bis langfristig

Status: Geschlossen

Erstellungsdatum 28.07.2015
Performance seit Beginn -100,0 %
Performance 1 Monat -
Maximaler Verlust (bisher) -100,0 %
Erstemission 25.11.2015
Performancegebühr 20 %
Symbol WF10PFNG02
Investiertes Kapital EUR 0,00
Handelt Hebelprodukte
Das investierte Kapital kann aufgrund der Umrechnung mehrerer Währungen vom tatsächlichen Wert abweichen.