Über 15 Jahre Erfahrung an der Börse und immer noch nicht demotiviert. Wirtschaftskrise, Finanzkrise, Bankenkrise, Eurokrise, Immobilienkrise, Flüchtlingskrise, ... Warum definiert sich alles über Krisen? Oder über Blasen? Die letzte positive Nachricht waren die "Goldenen Zwanziger" und das ist bald 100 Jahre her. Durch diese Wirbel geprägt gehe ich es gerne entspannt an. Nicht zu viel Risiko, lieber eine stabile Dividende, als den schnellen Euro. Man muss an der Börse nicht zwingend reich werden. Es reicht völlig, wenn sich auf einem angenehmen Niveau ein zweites Gehalt etabliert. Als ausgewiesenes Börsenfrettchen schlafe ich gerne mal länger und hole mir nicht den dicksten Brocken, sondern einfach mal einen Happen, der so rumliegt. Den Rest der Zeit verbringe ich dann lieber spielend oder kaue an irgendwelchen Wirtschaftsnachrichten.

Erfahrung im Handel mit Wertpapieren

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre

Alle wikifolios von TheFerret

Status: Publiziert

Trader: TheFerret
Erstellungsdatum 08.02.2018
Performance seit Beginn +4,3 %
Performance 1 Monat +3,7 %
Maximaler Verlust (bisher) -13,7 %
Erstemission -
Performancegebühr 5 %
Symbol WFA1FERRET
Vormerkungen 11
Dividendenstrategie
Regelmäßige Aktivität
Aktiv diversifiziert
mehr...
Trader: TheFerret
Erstellungsdatum 16.04.2018
Performance seit Beginn +47,7 %
Performance 1 Monat +159,6 %
Maximaler Verlust (bisher) -60,2 %
Erstemission -
Performancegebühr 20 %
Symbol WFCHOPSUEY
Vormerkungen 0
Heavy Trader
Regelmäßige Aktivität
Handelt Hebelprodukte
mehr...

Status: Geschlossen

Trader: TheFerret
Erstellungsdatum 20.02.2018
Performance seit Beginn -100,0 %
Performance 1 Monat -
Maximaler Verlust (bisher) -100,0 %
Erstemission -
Performancegebühr 15 %
Symbol WF0YOUFAIL
Investiertes Kapital EUR 0,00
Handelt Hebelprodukte
Das investierte Kapital kann aufgrund der Umrechnung mehrerer Währungen vom tatsächlichen Wert abweichen.