Thomas Knieß: Mit dem Phänomen der Massenpsychologie kam ich bereits frühzeitig im Rahmen meiner Zeit bei der Bundeswehr im Bereich der "Psychologischen Verteidigung" in Berührung, so dass das Interesse an der Börse letztlich durch den Crash 1987 geweckt wurde. Nach einer zweijährigen Ausbildung bei der Landesbank in Mainz zum Bankkaufmann, führte mein Weg über ein 18-monatiges Praktikum bei der DWS, Frankfurt, zum Fondsmanagement der FrankenInvest, Nürnberg, die später von der DWS übernommen wurde. Dort war ich als Renten- und Geldmarktfondsmanager tätig. Mitte der 90er Jahre wechselte ich dann als Leiter Derivate-Handel / Exotische Finanzprodukte zur Bayrischen Landesbank nach Luxemburg. Nach weiteren Stationen bei der UBS AG sowie beim österreichischen Hedgefonds Quadriga (heute Superfund), bringe ich seit Dezember 2010 meine Kenntnisse sowie die knapp 30-jährige Börsenerfahrung unter anderem beim Insider Börsenbrief (http://www.insider-boersenbrief.de/) ein. Der Herausgeber des IB-Insider-Börsenbrief macht sich in erster Linie das Wissen derjenigen zunutze, die seiner Meinung nach die Auftragsbücher, Umsätze, Gewinne aber auch die Expansionspläne der jeweiligen Unternehmen bestens kennen: Die sogenannten "Insider", also die Mitglieder des Managements börsennotierter Aktiengesellschaften oder diesen nahestehende Personen bzw. Gesellschaften. Seit Inkrafttreten des §15a Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) im Jahre 2002 müssen diese ihre Umsätze mit Aktien (Käufe/Verkäufe) des eigenen Unternehmens offenlegen. Die als "Directors’ Dealings" bezeichneten Wertpapiergeschäfte sollen analysiert und für das Portfolio "IB-Insider-Börsenbrief" für eine vorteilhafte Investmentstrategie genutzt werden. Schon seit Oktober 2012 wird vom IB-Insider-Börsenbrief neben Einzelwertanalysen ein Musterdepot mit konkreten Kauf- und Verkaufsempfehlungen geführt. Neben den Aktien solcher Unternehmen, die Mitglied im DAX, MDAX, SDAX und im TecDAX sowie CDAX sind, investiere ich außerdem auch in Aktien der Unternehmen des sogenannten Freiverkehrs, die gemäß den Richtlichtlinien der Missbrauchsverordnung (MMVO) der EU, ebenfalls die Käufe ihrer Firmeninisider der BaFin zu melden haben. Damit erweitere ich das Anlageuniversum des Wikifolios, womit die Performancechancen größer werden.

Erfahrung im Handel mit Wertpapieren

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre

Alle wikifolios von ThomasKausa

Status: Geschlossen

Erstellungsdatum 31.03.2016
Performance seit Beginn +1,3 %
Performance 1 Monat -
Maximaler Verlust (bisher) -16,6 %
Erstemission 22.06.2016
Performancegebühr 6 %
Symbol WFIB042016
Investiertes Kapital EUR 0,00
Handelt Hebelprodukte
Erstellungsdatum 01.01.2017
Performance seit Beginn -99,6 %
Performance 1 Monat -
Maximaler Verlust (bisher) -99,6 %
Erstemission 08.03.2017
Performancegebühr 6 %
Symbol WF002017TT
Investiertes Kapital EUR 0,00
Handelt Hebelprodukte
Das investierte Kapital kann aufgrund der Umrechnung mehrerer Währungen vom tatsächlichen Wert abweichen.