APPEN LTD

WKN
A12HVN
ISIN
AU000000APX3
  • Aktien
  • Aktien International
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

14,500 EUR Verkauf

14,900 EUR Kauf

-1,15 Abs.

-7,3 % Rel.

24.02.2020 08:12Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 15,850 / 15,750
  • Hoch / Tief (1 Tag) 15,750 / 14,550
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 19,762 / 12,300
  • 1 Woche -12,0 %
  • 1 Monat -9,0 %
  • 1 Jahr 0,0 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

MavTrade FutureMarkets

Eine neue Aktie hat es in mein wikifolio geschafft! Es handelt sich um die Appen Ltd. aus Australien. Mit seinen fast 2 Mrd. € Marktkapitalisierung ist Appen als kleiner Midcap Wert einzustufen. Doch was macht Appen?

Appen ist im Zukunftsmarkt Artificial Intelligence tätig. AI ist ein stark wachsender Markt und schon heute begegnen uns diese im Alltag wie z.B. bei Chatbots, Suchmaschinen, Sprachassistenten oder autonom fahrenden Fahrzeugen. Denkt man an diese Sachen kommen einem als erstes die großen Tech-Unternehmen in den Sinn wie Google, Apple, Amazon, Tesla, Facebook usw. Denn das wichtigste für einen funktionierende künstliche Intelligenz sind Daten mit denen sie gefüttert werden. Und von diese besitzen o.g. Unternehmen unmengen. Also wieso in einen kleinen Midcap im Bereich AI / Machine Learning investieren? 

Nun die Techunternehmen haben zwar viele Daten, doch in der Form sind sie zum Training eines Machine Learning Programms nicht brauchbar. Hierfür müssen sie erst aufbereitet und in passende Formate gebracht werden. Und genau diese Aufgabe übernimmt die Appen Ltd. Im übertragenen Sinne verfügen die Techkonzerne über dass Rohöl und Appen verarbeitet es für diese zu Treibstoff weiter mit denen die Datenhungrigen Machine Learning Programme gefüttert werden können. 

Und diese "Verarbeitung" ist nicht so einfach. Hierfür werden aktuell noch unmengen von Menschen benötigt um die Daten in Form von Sprache, Bildern, Videos, Text etc. für Maschinen verwertbar zu machen. Denn für eine erfolgreiche AI Anwendung ist nicht nur die Quantität der Daten entscheiden sondern auch die Qualität. So kann das Bild eines Hundes beispielsweise nur als Hundebild kategorisiert werden oder auch noch mit weiteren Informationen verknüpft werden wie der Rasse, Fellfarbe, Größe ob der glücklich oder traurig aussieht etc. Dies ist nur ein sehr einfaches Beispiel. Die tatsächliche Datentiefe geht viel weiter. So macht es auch einen Unterschied wer sich dieses Bild gerade anschaut, ob Mann oder Frau. Europäer oder Asiate usw. Hierfür lässt Appen die Daten von über einer Million Crowdworkern aus über 130 Ländern und über 180 verschiedenen Sprachen aufbereiten. Hierin liegt die besondere Stärke und der Burggraben von Appen. Sie schaffen es diese Crowd über eine Plattform die Prozesse derart zu optimieren, dass trotz dieser hohen Lohnarbeit noch eine gute Profitabilität herausspringt. Einzelne Schritte der Datenannotierung werden jedoch auch bereits durch AI Anwendungen unterstützt, sodass der Prozess weiter beschleunigt wird und die Profitabilität hier auch nocht weiter steigern kann. Dass Appen es schafft die Daten in hoher Qualität aufzubereiten zeigt sich dadurch, dass 8 der Top 10 Techunternehmen zum Kundenkreis gehören wie etwa Facebook und Microsoft. 

Appen ist seit vielen Jahren profitabel und weist positiven und steigenen free Cashflow auf. Im 1. Hj 2019 konnte Appen das EBITDA 81 % steigern. Zudem sind sie solide finanziert, auch wenn die letzte Übernahme durch eine Kapitalerhöhung finanziert wurde. Am Dienstag werden die Zahlen für das Gesamtjahr 2019 bekannt gegeben. Dann werde ich noch einmal genauer auf die Zahlen eingehen. 

mehr anzeigen
MavTrade Zukunftsbranchen

Eine neue Aktie hat es in mein wikifolio geschafft! Es handelt sich um die Appen Ltd. aus Australien. Mit seinen fast 2 Mrd. € Marktkapitalisierung ist Appen als kleiner Midcap Wert einzustufen. Doch was macht Appen?

Appen ist im Zukunftsmarkt Artificial Intelligence tätig. AI ist ein stark wachsender Markt und schon heute begegnen uns diese im Alltag wie z.B. bei Chatbots, Suchmaschinen, Sprachassistenten oder autonom fahrenden Fahrzeugen. Denkt man an diese Sachen kommen einem als erstes die großen Tech-Unternehmen in den Sinn wie Google, Apple, Amazon, Tesla, Facebook usw. Denn das wichtigste für einen funktionierende künstliche Intelligenz sind Daten mit denen sie gefüttert werden. Und von diese besitzen o.g. Unternehmen unmengen. Also wieso in einen kleinen Midcap im Bereich AI / Machine Learning investieren? 

Nun die Techunternehmen haben zwar viele Daten, doch in der Form sind sie zum Training eines Machine Learning Programms nicht brauchbar. Hierfür müssen sie erst aufbereitet und in passende Formate gebracht werden. Und genau diese Aufgabe übernimmt die Appen Ltd. Im übertragenen Sinne verfügen die Techkonzerne über dass Rohöl und Appen verarbeitet es für diese zu Treibstoff weiter mit denen die Datenhungrigen Machine Learning Programme gefüttert werden können. 

Und diese "Verarbeitung" ist nicht so einfach. Hierfür werden aktuell noch unmengen von Menschen benötigt um die Daten in Form von Sprache, Bildern, Videos, Text etc. für Maschinen verwertbar zu machen. Denn für eine erfolgreiche AI Anwendung ist nicht nur die Quantität der Daten entscheiden sondern auch die Qualität. So kann das Bild eines Hundes beispielsweise nur als Hundebild kategorisiert werden oder auch noch mit weiteren Informationen verknüpft werden wie der Rasse, Fellfarbe, Größe ob der glücklich oder traurig aussieht etc. Dies ist nur ein sehr einfaches Beispiel. Die tatsächliche Datentiefe geht viel weiter. So macht es auch einen Unterschied wer sich dieses Bild gerade anschaut, ob Mann oder Frau. Europäer oder Asiate usw. Hierfür lässt Appen die Daten von über einer Million Crowdworkern aus über 130 Ländern und über 180 verschiedenen Sprachen aufbereiten. Hierin liegt die besondere Stärke und der Burggraben von Appen. Sie schaffen es diese Crowd über eine Plattform die Prozesse derart zu optimieren, dass trotz dieser hohen Lohnarbeit noch eine gute Profitabilität herausspringt. Einzelne Schritte der Datenannotierung werden jedoch auch bereits durch AI Anwendungen unterstützt, sodass der Prozess weiter beschleunigt wird und die Profitabilität hier auch nocht weiter steigern kann. Dass Appen es schafft die Daten in hoher Qualität aufzubereiten zeigt sich dadurch, dass 8 der Top 10 Techunternehmen zum Kundenkreis gehören wie etwa Facebook und Microsoft. 

Appen ist seit vielen Jahren profitabel und weist positiven und steigenen free Cashflow auf. Im 1. Hj 2019 konnte Appen das EBITDA 81 % steigern. Zudem sind sie solide finanziert, auch wenn die letzte Übernahme durch eine Kapitalerhöhung finanziert wurde. Am Dienstag werden die Zahlen für das Gesamtjahr 2019 bekannt gegeben. Dann werde ich noch einmal genauer auf die Zahlen eingehen. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.