17.01.2014| Von: Andreas Kern |

Die Apple-Aktie ist seit ihrem imposanten Höhenflug an der Börse einer der absoluten Lieblinge der Privatanleger. Gerade im Vorfeld wichtiger Events spekulieren viele Marktteilnehmer auf gute Nachrichten und steigende Kurse. Kein Wunder, dass auch die wikifolio-Trader den Wert wieder auf ihre Einkaufliste nehmen, wo doch am 27. Januar der nächste Quartalsbericht des Konzerns ansteht.

Die Erwartungen an den Handygiganten aus den USA sind dabei traditionell hoch. Im ersten Quartal des bis Ende September laufenden Geschäftsjahres 2013/14 rechnen Analysten im Vergleich zum Rekordquartal des Vorjahres noch einmal mit einem Umsatzanstieg von gut fünf Prozent auf 54,5 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn soll auf beachtliche 13,1 Mrd. Dollar oder gut 14 Dollar je Aktie steigen. Und das alles in nur drei Monaten, wobei das Weihnachtsgeschäft natürlich eine große Rolle bei dem Zahlenwerk spielt.

Neue Wachstumsfantasien sehen Marktbeobachter schon in naher Zukunft vor allem in China, wo Apple dank der Kooperation mit China Mobile mittlerweile Zugang zu mehr als 700 Millionen Mobilfunkkunden hat. Im laufenden Jahr wird dort alleine bei den iPhones ein zusätzlicher Absatz von bis zu 39 Millionen Geräten erwartet. Apple-Chef Tim Cook zeigt sich daher in Bezug auf die Ergebnisse der Kooperation auch „unglaublich optimistisch“. Guter Dinge sind auch die meisten Trader bei wikifolio.com, die bei der Apple-Aktie in den vergangenen Tagen vermehrt zugegriffen haben.

Meistgehandelte Werte auf wikifolio.com - 09.01.2014-16.01.2014

Chart

Basis: Anzahl Trades aller wikifolios

Jörn Düßmann („31JAHREBOERSE“) etwa hat zur Wochenmitte sein wikifolio „[Düßmann: Fundamental, global][1]“ etwas umgeschichtet und dabei eine erste kleine Position bei Apple aufgebaut. Sein Kommentar dazu: „Es war ein kurzes Gastspiel mit Royal Dutch, aber Apple reizt mich mehr. Die neue Zusammenarbeit mit China Mobile brachte bereits über 1 Mio. Vorbestellungen und es soll eine breitere Zusammenarbeit vereinbart worden sein.“ Alleine wegen der Gewinnwarnung von Royal Dutch am Freitagmorgen hat sich dieser Tausch bereits gelohnt. Jetzt muss nur noch Apple den Erwartungen entsprechen.

Das im März 2013 erstellte wikifolio des erfahrenen Traders ist gerade auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Die bisherige Performance beträgt gut 15 Prozent bei einem maximalen Verlust von knapp 12 Prozent. Bei seinen Anlageentscheidungen vertraut der Trader auf eine fundamentale Unternehmensanalyse sowie volkswirtschaftlichen Prognosen. Das dazugehörige Zertifikat ist seit Mai des vergangenen Jahres investierbar und beinhaltet aktuell Anlegerkapital von gut 66.000 Euro (ISIN: DE000LS9AZX4).