02.03.2018| Von: Anja Branz |

Die persönliche Meinung spielt keine Rolle. Erwartungen über eventuelle Entwicklungen an den Aktienmärkten entsprechend ebenfalls nicht. Den Blick in die Glaskugel, wenn man so will, überlässt Maximilian König anderen. Er arbeitet mit Kalkül. Das "Börsenradio" hat den Trader, der als "MKoenig" unter anderem das wikifolio "TSI Trendstärke mit Börsenampel" verwaltet, zum Interview gebeten.

Den Beitrag in voller Länge gibt es mit Klick auf den Playbutton - inklusive detaillierter Einblicke in ein ausgeklügeltes Handelssystem, das sich um Trendfolge, Momentum und eine Börsenampel dreht. König erklärt, warum er aktuell - trotz der recht turbulenten Börsenphase - fast voll in Aktien investiert ist und warum es keinen Sinn macht, 30 bis 40 Aktien zu halten, wenn das Anlageuniversum aus nur 200 Titeln besteht. Prädikat: Hörenswert. 


Das könnte Sie auch interessieren: