Aktie im Fokus Tesla
08.04.2016| Von: Andreas Kern |

Die Aktie des Elektroautobauers Tesla hat in den vergangenen Wochen eine sehr eindrucksvolle Rally aufs Parkett gelegt. Seit Mitte Februar ist der Kurs um 80 Prozent gestiegen. In den Monaten zuvor hatte sich die Aktie allerdings auch halbiert. Das Unternehmen selbst hat die großen Hoffnungen seiner Fans zuletzt etwas enttäuscht. Der weltweite Absatz im Startquartal lag leicht unter den Markterwartungen. Tesla begründete das mit Engpässen bei Zulieferern sowie „überzogenen Ambitionen bei der Eigenfertigung von Komponenten“. An seiner Jahresprognose hält der Konzern dennoch fest. Zudem berichtete der Vorstand von umfangreichen Bestellungen für das als neuen Hoffnungsträger geltende Model 3, was den Aktienkurs dann doch wieder beflügelte. Auch bei wikifolio.com wurde der Titel im Anschluss sehr rege gehandelt.

Markus Schöll („ProfiTrader“) zum Beispiel hat die Aktie von Tesla am Wochenende neu in sein wikifolio „Daytrading 10 plus“ aufgenommen und dies wie folgt kommentiert: „Gestern am Sonntag noch in Tesla reingekommen unter 210. Durch das neue Modell kann es hier sehr viel weiter nach Oben gehen“. Der seit über 10 Jahren hauptberuflich an den Aktienmärkten agierende Trader, dessen Fokus „klar auf in Deutschland gehandelten Aktien“ liegt, hat seit dem Start des wikifolios im März 2014 eine Performance von rund 44 Prozent erzielt. Das im Juli des vergangenen Jahres aufgelegte wikifolio-Zertifikat kommt auf ein Plus von gut 9 Prozent, während der Maxomalverlust rund 19 Prozent beträgt. Das zuletzt recht volatile wikifolio liegt aktuell nur knapp unter seinem Allzeithoch.

Nils Römer („ORB“) hat die Tesla-Aktie seit August 2013 ununterbrochen in seinem wikifolio „ANT1 FRAG - HPS worldwide“. Gekauft hat er den Titel damals zu einem Kurs von gut 111 Euro. Obwohl längst noch nicht wieder auf Rekordhoch, ist die Aktie heute mehr als doppelt so viel wert. Die Anfangsposition hat der Trader im Zuge zahlreicher Transaktionen unter dem Strich allerdings halbiert, so dass sich an der ursprünglichen Gewichtung im Depot nicht allzu viel verändert hat. Überzeugt ist er von Tesla jedenfalls immer noch. In seinem eigenen Blog, auf den er in den Kommentaren immer mal wieder verlinkt, vergleicht der Trader die aktuelle Entwicklung sogar schon mit den Zeiten, in denen der Aufstieg von Apple zu einem der führenden Smartphone-Hersteller begann. Zudem sieht er die Aktie charttechnisch gut aufgestellt: „Im Monatschart liegt ein Kaufsignal vor, im Wochenchart haben wir es mit einer Bärenfalle zu tun“. Das vor knapp drei Jahren gestartete wikifolio, in dem die Aktien nach Angaben des Traders „nach einem völlig neuartigen Verfahren selektiert und gewichtet werden“, kommt aktuell auf eine Performance von knapp 26 Prozent. Das Mitte 2013 emittierte wikifolio-Zertifikat kann eine ähnliche Bilanz ausweisen. Demgegenüber steht ein überschaubarer Maximalverlust von rund 12 Prozent.

 10 Aktien mit den meisten Trades (01.04-08.04.2016)

# Name ISIN TradingVolume All
1 Daimler DE0007100000 672.457,47 431
2 Wirecard DE0007472060 204.841,18 354
3 Tesla Motors US88160R1014 286.453,20 297
4 VW DE0007664039 2.371.658,56 261
5 BMW DE0005190003 1.223.645,17 253
6 PUBLITY AG DE0006972508 970.731,45 251
7 Allianz DE0008404005 1.241.344,76 229
8 Deutsche Bank DE0005140008 73.068,80 210
9 Nordex DE000A0D6554 530.127,39 200
10 Aixtron DE000A0WMPJ6 1.113.547,91 192

 Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit Tesla (ISIN: US88160R1014) im Depot.