Die Varta-Aktie ist nichts für schwache Nerven

An der Börse kann die Stimmung mitunter sehr schnell drehen. Die Aktionäre von Varta können davon schon das eine oder andere Lied singen.

Varta Aktie

Am vergangenen Freitag war es wieder so weit. Die mit Blick auf die Zukunftsaussichten durchaus nachvollziehbare Euphorie am Markt wurde durch die Umsatzwarnung des Unternehmens erst einmal komplett zerstört. Nicht nur, dass Varta im laufenden Jahr weniger Erlöse als erhofft erzielen wird, auch in den beiden Folgejahren sollen die hohen Erwartungen der Analysten Stand jetzt nicht erreicht werden. Ob das Ganze vielleicht nur ein kluger Schachzug des Vorstands war, um die Chancen auf positive Überraschungen in Zukunft zu erhöhen, wird sich zeigen. Am Freitag jedoch sorgten die schlechten Nachrichten erst einmal für einen Kurseinbruch der Aktie um mehr als 23 Prozent. Im Tief fiel der Kurs bis auf knapp unter 100 Euro. Nur zwei Tage später sehen wir aktuell schon wieder Notierungen von 115 Euro.

Die Analysten gehen in Deckung

Hoffnung macht zumindest langfristig, dass das Interesse an der neuen V4Drive-Technologie unverändert hoch sein soll. Auch im Non-Automotive-Bereich werden die neuen ultrahochleistungsfähigen Batterien scheinbar stark nachgefragt. Allerdings befindet sich Varta hier noch im Aufbau der Pilotlinie. Die Massenproduktion soll erst im Jahr 2024 starten. Bis dahin kann und wird noch viel passieren. Entsprechend vorsichtig äußern sich die meisten Analysten, die ihre Kursziele mehrheitlich deutlich nach unten revidiert haben. Bei Hauck & Aufhäuser wurde der faire Wert zum Beispiel von 119 auf 84 Euro gesenkt, bei der DZ Bank ging es von 145 auf 90 Euro runter.

Erst Verluste realisiert, dann neues Allzeithoch markiert

Ähnlich pessimistisch ist wikifolio-Trader Wilhelm Scholze ( Growthbill ). Der Trader hat sich noch am Freitagnachmittag zu Kursen von gut 110 Euro von der Aktie getrennt. „Varta leider etwas enttäuschend, vor allem was das Wachstum angeht. In Kombination mit der Bewertung für den Moment keine große Kursphantasie. Daher Verkauf“, kommentierte er seine Entscheidung. In dem seit 2014 bestehenden wikifolio  Innovation und Wachstum war die Aktie mit zwei Prozent relativ gering gewichtet, weshalb der Verlust von 17 Prozent bei der Position nicht so stark ins Gewicht fiel. Und so konnte das Musterdepot heute schon wieder auf ein neues Rekordhoch springen und die Gesamtperformance auf 238 Prozent oder 17 Prozent p.a. ausweiten.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +224,0 %
    seit 05.03.2014
  • +28,7 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 137.183,50
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 17,1 Prozent

Alle Hoffnung ruht auf der neuen Zelle

Weiter investiert bleibt bei Varta hingegen Thomas Steindl ( rockinvestment ) in seinen wikifolios. Der Trader setzt darauf, dass es in Zukunft bei dem Batterie-Spezialisten richtig gut laufen wird: „In den Geschäftsjahren 2022 und 2023 will Varta durch den Einstieg in die E-Mobilität und der neuen V4Drive-Zelle wieder punkten.“ In dem erst vor 1,5 Jahren eröffneten und trotzdem schon mit 375 Prozent vorne liegenden wikifolio  High Growth Stocks ist Varta aktuell der siebtgrößte Wert. Passend zu seiner o.a. Einschätzung strebt Steindl Investitionen in langfristig aussichtsreiche Unternehmen zum Beispiel mit Schwerpunkt E-Mobilität an.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +431,3 %
    seit 20.03.2020
  • +120,9 %
    1 Jahr
  • 1,24×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.257.867,75
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 158,2 Prozent

Intraday-Handel bringt über sechs Prozent Gewinn

Deutlich kürzer ist da der Anlagehorizont von Oliver Ross ( orsuntzu ), dessen wikifolio Sun Tzu seit Oktober 2017 auf eine jährliche Durchschnittsperformance von 9,3 Prozent kommt. Bemerkenswert sind hier vor allem die relativ geringen Kursschwankungen, die sich in einem maximalen Drawdown von nur 7,8 Prozent ausdrücken. Das liegt vor allem an der kurzen Haltedauer der Positionen und einer oftmals sehr hohen Cashquote von aktuell zum Beispiel 60 Prozent. Bei der volatilen Varta-Aktie gelang dem Trader im Zuge des Absturzes ein recht günstiger Einstieg zu durchschnittlich 102,50 Euro. Da der noch am selben Tag erfolgte Ausstieg im Schnitt zu 109,11 Euro gelang, sprang bei dem Trade unter dem Strich in wenigen Stunden ein ansehnliches Plus von 6,4 Prozent heraus.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +43,6 %
    seit 04.10.2017
  • +11,3 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 742.309,72
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +9,3 Prozent

Die 10 meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 Tesla US88160R1014 15 915 058,77 1163 42%
2 BioNTech US09075V1026 2 216 864,43 1104 70%
3 Ocugen US67577C1053 825 192,22 672 54%
4 HelloFresh DE000A161408 3 732 759,65 650 34%
5 Varta DE000A0TGJ55 1 094 283,29 619 66%
6 Nvidia US67066G1040 924 610,63 597 41%
7 AMC Entertainment US00165C1045 134 912,45 571 35%
8 Moderna US60770K1079 2 806 708,01 540 67%
9 TeamViewer DE000A2YN900 906 422,63 489 50%
10 Peloton Interactive US70614W1009 498 692,45 480 53%

 

Alle wikifolios mit Varta im Depot!

Erfahren Sie, in welchen investierbaren wikifolios die Aktie vertreten ist und wie Trader das Papier handeln.

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.