ETF-basiertes Trendfolgesystem

Benutzer gelöscht

Performance

  • -9,4 %
    seit 24.04.2014
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -25,7 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Im Wesentlichen handelt es sich bei dieser Strategie um ein risikoadjustiertes Trendfolgesystem.
Hierbei sollen die Komponenten Risiko (R), Position (P) und Money (M) gemanagt werden.

Die Basis soll eine sog. Core-Position in einem Index-Long-ETF (vornehmlich DAX) bilden, solange das Trendfolgesystem steigende Märkte anzeigt bzw. eine Core-Position in einem Index-Short-ETF, solange das Trendfolgesystem fallende Märkte anzeigt.
Um die jeweilige Core-Long- oder Core-Short-Position herum soll aktiv gehandelt werden, um die Wahrscheinlichkeit von positiver Rendite zu erhöhen bzw. die Position vor negativer Rendite zu sichern. Es werden jedoch nicht Aktien nach Fundamental- oder Chartanalysen ausgesucht, es soll ausschließlich in den Gesamtmarkt investiert werden.
Gemanagt soll hauptsächlich das Risiko der Core-Position werden. Dabei sollen statistische Berechnungen eine wesentliche Rolle spielen, die im Zeitablauf auch immer wieder kritisch überprüft werden sollen.
Das angestrebte aktive Money-Management spielt vor allem bei den Handelsgeschäften um die Core-Position herum eine Rolle, sowie in Phasen, in denen sich eine Trendumkehr andeutet (scaling-in / scaling-out).
Vorrangiges Ziel soll sein, auf Jahressicht den Index (vornehmlich den DAX-Index) outzuperformen. Darüber hinaus wird versucht, auch bei fallenden Märkten eine permanente positive Rendite zu erzielen.

Die RPM-Strategie soll auf dieser Rangfolge basieren:

Als wichtigstes und oberstes Anlageziel wird angestrebt, das Kapital durch eine positive Rendite, auf das Gesamtjahr gesehen, zu erhöhen, und zwar unabhängig von der jeweiligen Marktphase.

Erst danach wird als zweites Anlageziel versucht, eine erhöhte Rendite durch das Eingehen von gesteigerten Risiken in adäquaten Marktphasen zu erzielen.

Das dritte und letzte Ziel soll sein, durch Ausnutzung von Sondersituationen außergewöhnliche Renditen zu erzielen. Solche Sondersituationen ergeben sich erfahrungsgemäß, wenn überhaupt, nur wenige Male im Jahr. Werden diese jedoch konsequent genutzt, sind hohe Renditen zu einem vertretbaren Risiko möglich. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF000RPM01
Erstellungsdatum
24.04.2014
Indexstand
High Watermark
102,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Benutzer gelöscht

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse