VolaFun - Discounter auf Aktien

Performance

  • -41,8 %
    seit 30.12.2016
  • -4,3 %
    1 Jahr
  • -11,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -56,8 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Angestrebt wird ein optimiertes Chance-Risiko-Verhältnis durch Investitionen in Discountzertifikate auf Aktien unter Berücksichtigung von 2 Ebenen:
- VOLA: Marktunabhängige Rendite durch die Nutzung von a) (im Vergleich hoher) impliziter Volatilität, b) Zeitablauf (Zeitprämien bei Discounter sind bei kurzer Laufzeit am Höchsten)
&
- FUN: Fundamentalauswahl von Basiswerten (d.h. Aktien, auf die die Discountzertifikate laufen), deren Kursentwicklung ich als stabil bis positiv einschätze und deren implizite Volatilität - oft ereignisbasiert - nach meiner Einschätzung "zu hoch" ist für das Geschäftsmodell...

Das Vorgehen soll zweistufig sein: Innerhalb von nach meiner Einschätzung mit hoher Seitwärtsrendite versehenen Discountzertifikaten (Etwa 15% p.a. sollte das Minimum sein - abhängig von Marktlage und auch von den investierbaren Zertifikaten) soll auf Basis einer Fundamentalanalyse und aufgrund von langjähriger Boersenerfahrung investiert werden.

Ertragshebel soll daher - neben einer positiven Entwicklung der Basiswerte und damit des Discountzertifikats - auch eine Verringerung der impliziten Volatilität sein. Und die - zertifikatimmanente - Annäherung des Zertifikats an den Basiswert.

Einzelpositionen sollten mit circa 10-15% gewichtet sein, der Anlageansatz sollte international diversifiziert sein.
Charttechnik, Währungsrisiken und Markttiming sollen ignoriert werden (da die Basiswerte i.d.R. hoch kapitalisiert sind, gehe ich hier nicht von einem Informationsvorsprung meinerseits aus). Daher soll tendenziell voll investiert werden.

In die Basiswerte soll eher antizyklisch investiert werden, wobei der Anteil von "Technologiewerten" (mangelndes Verständnis des Geschäftsmodells) und stark konkursbedrohten Unternehmen (Discountprämien risikoadjustiert zu niedrig) gering ausfallen sollte.

Der Erwerb von Zertifikate mit Seitwärtsrenditen von etwa >15% und mehr soll es ermöglichen, auch in Seitwärtsphasen an den Börsen interessante Ergebnisse zu erreichen. Der Ansatz von Discountern soll es dabei ermöglichen - bedingt durch den Cap - niedrigere Volatilitäten als in den Basiswerten zu erreichen.

Da ich davon ausgehe, dass die Seitwärtsrenditen bei Kurzläufern am höchsten sind, sollen die Zertifikate i.d.R. zwischen etwa 1 und etwa 6 Monaten gehalten werden.
Änderungen im Fundamentalbereich oder auch massives Fallen der Seitwärtsrendite (in den einstelligen oder niedrigen zweistelligen Bereich - ggf. aber auch abhängig von Marktlage und Alternativen) können zu Umschichtungen führen. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF000WFDRD
Erstellungsdatum
30.12.2016
Indexstand
High Watermark
58,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

DrD
Arne Deußen
Mitglied seit 30.12.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse