Biotec+

Michael Döllinger

Performance

  • +90,5 %
    seit 21.09.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses Portfolio soll sich in der Regel auf Biotechnologie- und Pharmawerte konzentrieren. Hauptaugenmerk soll grundsätzlich auf den Bereich Biotechnologie gelegt werden. Einzelne Pharmawerte sollen dieses Portfolio grundsätzlich abrunden.

Um das Risiko nach Möglichkeit zu streuen soll grundsätzlich in Unternehmen investiert werden, die in unterschiedlichen Fachgebieten ihren Schwerpunkt gesetzt haben (z.B. Onkologie, Neurologie oder Orphan Drugs).
Da nicht rein spekulativ gehandelt werden soll, ist die Anlagedauer des Portfolios generell langfristig ausgelegt. In der Regel soll ein Investment erst dann eingegangen werden, wenn die langfristigen Perspektiven aus meiner Sicht gegeben sind. Falls sich diese grundlegend ändern, kann die Position jederzeit verkauft werden.

Die Auswahl der Aktien soll sowohl durch das lesen von Quartals- und Jahresberichten, aber auch durch den aktuellen Newsflow und übergeordneten Trends erfolgen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00BIOTEC
Erstellungsdatum
21.09.2013
Indexstand
High Watermark
213,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Michael Döllinger
Mitglied seit 09.09.2013
Wärend meines betriebswirtschaftlichen Studiums bin ich auf das Thema Wertpapiere verstärkt aufmerksam geworden. Da mein privates Umfeld dem Thema immer eher skeptisch bis ablehnend gegenüber stand, hat sich bei mir der Zeitpunkt vom Vorhaben an die Börse zu gehen bis zum tatsächlichen Investieren etwas länger gestaltet. Überbrückt habe ich die Zeitspanne (ca 1-1,5 Jahre) unter anderem mit dem Lesen diverser Fachliteratur und Finanz-Zeitschriften. Da dies mein Interesse weiter verstärkt hat und ich in dieser Zeit mögliche Einzelinvestitionen für mich geprüft und festgelegt habe, hatte ich dann endlich den Entschluss gefasst - alle Warnungen in meinem näheren Umfeld zum Trotz - ein Depot zu eröffnen und endlich loszulegen. Diese Entscheidung habe ich bis heute nie bereut. Der Auswahlprozess und das Verwalten meiner Investitionen machte mir von Anfang an großen Spaß. Ich bin bis heute mit Begeisterung dabei und werde dies voraussichtlich noch sehr lange Zeit sein. Generell bin ich der Meinung, dass es keinen falschen Zeitpunkt gibt, um an die Börse zu gehen und Geld anzulegen. Am wichtigsten ist es, den ersten Schritt zu tätigen und anzufangen. Markttiming spielt dabei meiner Meinung nach eine untergeordnete Rolle. Vor allem deswegen, weil niemand weiß, was die Zukunft bringen wird. Keiner kann vorhersagen wo der Tiefpunkt oder das neue Hoch einer Aktie bzw. eines Index liegt. Stetiges und langfristiges Investieren steht bei meiner Anlagestrategie im absoluten Vordergrund. Meiner Meinung nach kann jeder, der langfristig in gute Unternehmen investiert, eine schöne Rendite an der Börse erwirtschaften. Das soll aber nicht heißen, dass ich kein Timing bei einzelnen Aktien betreibe. Ich kaufe sehr gerne - aus meiner Sicht - unterbewertete Aktien. Dabei bringe ich teilweise einen sehr langen Atem mit und warte auf den Turnaround. Mal gelingt mir das besser, mal muss man dabei länger warten. Positionen, die sich deutlich in der Verlustzone befinden, sind für mich kein Problem - solange ich von dem Unternehmen überzeugt bin, bleibt das Investment bestehen. Alleine durch kurzfristige Buchverluste, wird keine Verkaufsentscheidung getroffen. Insgesamt fahre ich mit dieser Strategie sehr gut. Ich kaufe aber auch sehr gerne Wachstumstitel im Small- und Mid Cap Bereich, die besonders hohe Chancen auf Kurserfolge bieten. Dividenden spielen in meiner privaten Anlagestrategie eine eher untergeornete Rolle. Ich mache keine Investitionsentscheidung, die die Dividendenpolitik des jeweiligen Unternehmens in den Vordergrund stellt. Dies ist nur ein einzelner, kleiner Bestandteil meiner Investmententscheidungen. Ich lege generell wenig Wert auf Chartanalysen. Diese können sicher für manche hilfreich sein, spielen für meinen Entry- und Exitpoint aber keine Rolle. Ganz klar im Vordergrund stehen für mich: -persönlich eingeschätztes Chancen-Risiko-Verhältnis -identifizierte Wachstumsmöglichkeiten des Unternehmens -klare Vorteile in der Geschäftsstrategie gegenüber seinen Mitbewerbern -gutes und langfristig agierendes Management -gute Kapitalstruktur des Unternehmens -interessante(s) Betätigungsfeld/Branche -Alleinstellungsmerkmale Sehr interessante Branchen für mich sind insbesondere die Biotechnologie- und Pharmabranche sowie Rohstoffinvestments. Diese beiden Branchen spiegeln mein persönliches Anlageprofil sehr gut wider. Zum einen die chancenreiche Bio- und Pharmabranche, der ein hohes Wachstum prognostiziert wird. Die Vielfalt und Möglichkeiten sind hier schier unbegrenzt - allerdings ist das Risiko in dieser Branche bei Einzelinvestitionen auch höher, als in vielen anderen Sektoren. Zum anderen die Rohstoffbranche, die sich als sehr zyklisch und kapitalintensiv kennzeichnet. Eine lang ausgelegte Investitionsstrategie ist hier von Vorteil. Biotech-Werte in denen ich auch privat investiert bin und war sind z.B. Evotec, Novo Nordisk, BB Biotech oder Gilead. In der Rohstoffbranche befinden sich z.B. Vale, Teranga Gold oder K+S zur Zeit in meinem Depot. Ich beschäftige mich täglich mit dem Thema Börse und meinen Investments. Das regelmäßige Lesen von Quartals- und Jahresberichten gibt mir einen sehr guten Überblick über die Unternehmen in meinem Depot. Die aktuellen Börsen- und Unternehmensnachrichten werden täglich verfolgt.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Unseren Vergleichsindex, den NASDAQ Biotechnology Index konnten wir in den letzten Jahren sehr schön outperformen. Im letzten Jahr konnte der NASDAQ Biotechnology Index um 10% zulegen, der Biotec+ schaffte in dieser Zeit eine Performance von 20 % im Vergleich. Auch beim 3-Jahres-Vergleich sieht es sehr gut aus für den Biotec+, hier konnten wir den Vergleichsindex um fast 10% hinter uns lassen (NASDAQ-BIO-Index 4,2%; Biotech+ 15%). Generell befinden sich die Biotechwerte schon seit geraumer Zeit in einer schwierigen Marktphase. Der Nasdaq Biotech Index möchte nicht so richtig durchstarten und wartet auf wichtige Impulse. Umso mehr freue ich mich über die durchaus sehr ansehnliche Performance, die hinter uns liegt. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich warte schon seit der Übernahme von Actelion durch Johnson&Johnson, dass man das Nachfolgeunternehmen von Actelion, Idorsia, hier handeln kann. Leider kann man das bei Wikifolio nach wie vor nicht. So ist uns ein schöner Kursanstieg vorerst einmal entgangen. Ich werde das weiterverfolgen und hoffen, dass man Idorisa hier bald handeln kann und wir an der künftigen Entwicklung Teil haben können. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Auch Vertex ist neu in das Portfolio aufgenommen worden. Ein aussichtsreicher und spannender Wachstumskandidat. Außerdem kommt Vertex immer wieder als Übernahmekanditat in den Medien ins Spiel. Ich hoffe auf keine Übernahme, da ich von den langfristig positiven Zukunftsperspektiven überzeugt bin und an der Unternehmensentwicklung partizipieren möchte. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Evotec hat sich in den letzten ca. zwei Wochen in einer Konsolitierungsphase befunden. Gewinne mitzunehmen hat sich hier als richtig herausgestellt. Ich bin aber nach wie vor von den langfristigen Wachstumsaussichten von Evotec überzeugt, deswegen wird die "Grundposition" nicht verkauft. Die dadurch freigewordene Cashposition wurde zum Teil in Valneva investiert. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.