KT-STRATEGIE Invest & Trading

Torsten Kaiser

Performance

  • +35,1 %
    seit 01.08.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

KT-STRATEGIE Invest & Trading


Hauptsächlich sollen Aktien vom Dax / MDax / TecDax / SDax sowie Dow Jones gehandelt werden.
Auch soll bei entsprechenden Marktsituationen in ETF/Fonds/Anlagezertifikate und Hebelprodukte investiert werden.
Hochspekulative Nebenwerte bleiben außen vor.
Für die Auswahl sollen hierbei verschiedene Faktoren wie die allgemeine Marktlage, Unternehmenszahlen, Recherchen , Entwicklungen des Unternehmens sowie das Sentiment und Momentum eine Rolle spielen.
Die Positionen sollen im Depot von 1 Tag bis zu mehreren Monaten gehalten werden.





. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00KT2212
Erstellungsdatum
01.08.2014
Indexstand
High Watermark
137,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Torsten Kaiser
Mitglied seit 15.03.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu GEA GROUP

Kurz nach Börsenschluss verkündet Gea Group per adhoc Meldung ein gigantisches Aktienrückkaufprogramm . mehr anzeigen

Kommentar zu ELRINGKLINGER AG

GEWINNWARNUNG. Schade! Im Prinzip ist diese Gewinnwarnung genau noch einmal das, was das Unternehmen bereits im September 2015 zeigte. Die EBIT-Prognose wird für 2016 erneut wieder auf 140-150 Mio. Euro heruntergeschraubt. Schuld sind weiterhin die hohen Überkapazitäten, welche Elringklinger als Automobilzulieferer nicht in den Griff bekommt. Hier versagt das Management. Der Umsatz steigt indes weiter, die Aufträge explodieren. Trotzdem schafft das Unternehmen es nicht, die Aufträge abzuarbeiten. Um dieser Tatsache "Herr zu werden", muss Arbeit ausgelagert werden, was Geld verschlingt. Daher resultiert schlicht und einfach die erneute Reduzierung der EBIT-Prognose in die Spanne, welche bereits im September 2015 genannt wurde. Es wird jedoch heißer gekocht als gegessen wird. Die Aktie ist mit 15,80 Euro hier meiner Meinung nach nun viel zu günstig zu haben. Letztendlich sind dies Luxusprobleme, die das Management jedoch klar lösen muss. Vorher wird hier nicht viel zu holen sein! Das Handelsvolumen vom Freitag war das Höchste der letzten Jahre. Die Leerverkäufer haben die Gewinne mitgenommen, alle Zittrigen haben verkauft. Die Aktie sollte in wenigen Wochen „gereinigt“ sein. mehr anzeigen

Kommentar zu SHW AG

Kommenden Freitag werden die Quartalszahlen zum zweiten Quartal veröffentlicht. Vorher wird die Aktie den Ausbruch nach oben vermutlich nicht vollziehen, da sich niemand positionieren möchte. Charttechnisch ist die Aktie „reif“ und in „Ausgangsstellung“ für einen nachhaltigen Ausbruch:Gelingt jetzt ein solides Zahlenwerk, müsste die Aktie des Automobilzulieferers nachhaltig über 30 Euro steigen. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.