Investment in Wasserstoff Aktien

Arnd-Rüdiger Schwarz

Performance

  • +47,7 %
    seit 11.09.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es soll in verschiedene Aktienwerte aus dem Bereich "Wasserstoff" investiert werden.

In der Regel soll die Anlageentscheidung aufgrund fundamentaler Daten getroffen werden. Neben den potentiellen Wachstumsaussichten des jeweiligen Unternehmens, sollen auch Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis oder auch das Discounted-Cash-Flow-Verfahren in die Entscheidung mit einfliessen.

Es ist beabsichtigt, mehrere Positionen im Portfolio zu haben. Der Anlagehorizont soll in der Regel mittel- bis langfristiger Natur sein. Zu häufiges Umschichten ist meiner Meinung nach einer der grössten Fehler, den man machen kann. Aus diesem Grund soll maximal viermal pro Jahr umgeschichtet werden.

Es soll nur in Aktien investiert werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFINWASSER
Erstellungsdatum
11.09.2018
Indexstand
High Watermark
147,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Arnd-Rüdiger Schwarz
Mitglied seit 01.07.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Vierte und somit letzte Depotumstellung des Jahres. Siehe vorletzter Kommentar.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

An dieser Stelle würde ich gerne meine Anleger an meinen generellen Überlegungen teilhaben lassen. Zuallererst hoffe ich natürlich, dass die „gemeinsame Reise“ eher langfristiger Natur ist, dennoch ist mir klar, dass in den letzten Monaten einiges Kapital zugeflossen ist. Das Themengebiet „Wasserstoff/Brennstoffzellen“ erfreut sich generell einer immer grösser werdenden Beliebtheit, was dafür spricht, dass sicher auch kurzfristiger orientierte Anleger investiert sind. An meiner Handelsidee kann man sicherlich ablesen, dass die Ausrichtung des Wikifolios langfristig ist. Nur viermal im Jahr umzuschichten beraubt einen der Möglichkeit, kurzfristig zu intervenieren, es beschützt allerdings auch die Anleger vor zu viel Aktionismus des Traders. Mein Ziel ist es nicht nur, ein diversifiziertes Portfolio auf Wasserstoff-Werte zu kreieren, sondern auch zu überprüfen, ob die jeweiligen Aktien günstig oder weniger günstig bewertet sind. Darüber hinaus spielt natürlich auch die Aktienmarkt-Bewertung insgesamt eine wichtige Rolle.

Meiner Meinung nach sind die US-Aktienmärkt aktuell sehr hoch bewertet. Vergleicht man den US-Aktienmarkt mit dem deutschen, dann kann man den Bewertungsunterschied deutlich erkennen. Das CAPE (über einen Zeitraum von 10 Jahren wird das Kurs-Gewinn-Verhältnis geglättet), beträgt für den US-Markt 29, für Deutschland allerdings nur 18. Mir gefällt auch das KUV (Kurs/Umsatz-Verhältnis) recht gut, denn hier kann bilanztechnische Akrobatik wenig verfälschen. Bei der besagten Kennzahl beträgt das Verhältnis in den USA 2.0, in Deutschland und in Japan allerdings nur 0.8!

Es würde mich sehr wundern, wenn der S&P500-Index deutlich über 3000 Punkte steigen würde. Natürlich gibt es ein mögliches Szenario, das Kurse von vielleicht 3300-3500 Punkten möglich erscheinen lässt (die Wiederwahl von Donald Trump, weiter sinkende Zinsen der US-Notenbank und ein Ende des Handelskrieges), dennoch scheint mir diese Wunschvorstellung sehr unwahrscheinlich zu sein. Ist auch nur einer von den drei genannten Faktoren nicht stimmig, droht mittelfristig ein Absturz der US-Märkt. Obwohl der deutsche Markt attraktiv bewertet ist, könnten sich die deutschen Aktien dem Abwärtssog wohl nicht entziehen. Ob sich nun Wasserstoff-Werte davon komplett abkoppeln könnten, wage ich auch zu bezweifeln. Nun könnte man einfach abwarten, ob die oben genannten Szenarien eintreten, oder auch nicht. Aber so funktioniert die Börse leider nicht. Die Wiederwahl von Donald Trump ist meiner Meinung nach zu einem hohen Prozentsatz eingepreist, obwohl es bei Wettanbietern ein nahezu offenes Rennen ist (Die Quote für Donald Trump beträgt circa 2.2 ---> ungefähr 45% Wahrscheinlichkeit seiner Wiederwahl, die Quote auf einen republikanischen Präsidenten liegt bei 2.1 ---> circa 47,5% Wahrscheinlichkeit der Wahl eines republikanischen Kandidaten, inklusive Donald Trump natürlich).

Ich werde bei der kommenden, zeitnahen Depotumstellung (für das 4.Quartal) dem oben genannten Szenario zu einem gewissen Masse Rechnung tragen. Ich werde die Diversifikation etwas erhöhen, indem ich die Aktienauswahl von 15 auf 20 steigere, außerdem soll die Volatilität des Portfolios weiter gesenkt werden. Ziel der Strategie soll es sein, nach einer Korrektur der Aktienmärkte wieder das Risiko zu erhöhen. Fallen die Märkte nicht, wäre es natürlich im Nachhinein besser gewesen, das Risiko zu erhöhen.

Ob es am Ende die richtige Entscheidung war, wird man sehen. Würde man die Zukunft kennen, könnte man einfach auf die eine Aktie setzten, die die höchste Performance erwirtschaften wird. Leider habe ich keine Kristallkugel...

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich habe mir ein paar Werte auf die Watchlist gesetzt. Dazu musste ich jeweils eine Aktie kaufen. Die Umschichtung erfolgt wie beschrieben nur einmal pro Quartal. Zur besseren Überwachung der Werte auf der Watchlist, macht es aber Sinn, jeweils eine Aktie zu besitzen (Tagesveränderung & Gesamtveränderung).

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Seit dem 27.09.2019 nun der Real-Money Status, nachdem ich über 5.000 Euro in das Zertifikat investierte. Erfreulich auch, dass nun der korrekte Risikofaktor angezeigt wird (1,5).

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.