Nordstern

Jörn Remus

Performance

  • +78,5 %
    seit 18.06.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Hauptsächlich sollen Aktien gehandelt werden,wie Zukunftsaktien,Wachstumsaktien und Megatrends.
Die Haltedauer kann innerhalb eines Tages bzw. mehreren Jahren liegen. Hierbei kommt es auf den Gesamtmarkt an bzw. der Ausrichtung der Kapitalgesellschaften.
Zertifaktebeimischungen (Knock-Outs) und ETF´s auf Indizes,Rohstoffe und Aktien können auch erfolgen.

Charttechnik und Kaufverhalten können bei den kurzfristigen Trades die größte Rolle spielen und
langfristig die Bewertung,Aussichten und Zukunftsfantasie der AG´s.

Aktienanlage: Hauptsächlich Deutschland,USA,Europa,China und dann noch etwas weltweit,wenn sich was spannendes ergeben sollte.

  mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0HRO2015
Erstellungsdatum
18.06.2015
Indexstand
High Watermark
181,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jörn Remus
Mitglied seit 18.06.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Auch QSC hat heute sehr gute News gebracht. Habe hier auch noch mal zugekauft.

 

Großauftrag für QSC AG: Modernisierung der IT-Landschaft von SCHMOLZ + BICKENBACH - Multi Cloud für internationalen Stahlkonzern aus der Schweiz - Konsolidierung und Flexibilisierung der IT-Umgebung - Bechtle als Partner für Hardware und Vor-Ort-Service

 

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-05/46751979-dgap-news-grossauftrag-fuer-qsc-ag-modernisierung-der-it-landschaft-von-schmolz-bickenbach-deutsch-016.htm

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Moin,hab mir heeute Softing nach guten News ins Depot gelegt. Könnte eine schöne Story werden.

 

 

"Die Globalmatix AG, eine 100%-Tochter der Softing AG, hat nach umfangreichen Tests mit einem Großkunden einen Vertrag zur Lieferung von Hardware und Dienstleistungen für die Steuerung von Marken-gemischten, kommerziell genutzten Fahrzeugflotten geschlossen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zunächst fünf Jahren. Der Großkunde, eine 100%-Tochter eines großen deutschen Automobilherstellers, wird auf Basis der von Globalmatix gelieferten Telematik- und Diagnosedaten umfassende Serviceprodukte zur Flottensteuerung sowie zur Fernüberwachung von Fahrzeug und Motor erbringen. Wesentlicher Grund für den Abschluss mit Globalmatix waren die umfassende Leistungsfähigkeit, die hohe Sicherheit vor externen Manipulationen und die Tatsache, dass mit Globalmatix ein Partner alle Teilaufgaben bis zur Bereitstellung der Daten in einer gesicherten Cloud abdeckt. Der Beginn der Vermarkung der Serviceprodukte durch den Großkunden ist ab etwa Jahresmitte 2019 geplant. Globalmatix erwartet im Vertragszeitraum den Anschluss von mehr als 200.000 Fahrzeugen. "

 

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-05/46752589-dgap-adhoc-softing-ag-globalmatix-erzielt-abschluss-mit-grosskunden-deutsch-016.htm

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute erreicht das Wikifolio wieder ein neues Jahreshoch und ein Wertzuwachs von ca. 1,5 %. So macht Börse wieder Spaß.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Unsere größte Position mit guten News. Das freut mich sehr. Ich rechne mit einer starken Entwicklung von Wirecard in den nächsten Jahren.

 

"Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Paymentlösungen einzugehen

DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Anleiheemission

24.04.2019 / 07:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 

- Vorschlag für Investment eines SoftBank Unternehmens in Wirecard über die Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung in Höhe von rund EUR 900 Mio. [1]

- Zusammenarbeit mit SoftBanks globalem Portfolio für digitale Payments, Analytics/AI sowie innovativer digitaler Finanzdienstleistungen

- SoftBank unterstützt Wirecard beim Markteintritt in Japan und Süd-Korea

 

Aschheim (München). Wirecard AG und SoftBank Group Corp., Japan, haben heute eine verbindliche Grundsatzvereinbarung unterzeichnet, wonach ein Unternehmen der SoftBank Group (SoftBank) rund EUR 900 Mio. im Rahmen einer Wandelschuldverschreibung in Wirecard investiert.

Zu diesem Zweck soll Wirecard eine Wandelschuldverschreibung begeben, die nach Ablauf von 5 Jahren zum Wandlungspreis von EUR 130 pro Wirecard Aktie in insgesamt 6.923.076 Wirecard Aktien (entspricht derzeit ca. 5,6 % des Grundkapitals) gewandelt werden kann. Über die Ausgabe dieser Wandelschuldverschreibung an Softbank unter Ausschluss des Bezugsrechts der gegenwärtigen Aktionäre soll die Hauptversammlung der Wirecard AG am 18. Juni 2019 entscheiden.

In diesem Zusammenhang haben die beteiligten Unternehmen ein Memorandum of Understanding (MoU) über eine strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Paymentlösungen unterzeichnet. Dies beinhaltet, dass die SoftBank Group Wirecards geografische Expansion nach Japan und Südkorea unterstützt und zugleich die Zusammenarbeit mit den globalen Portfoliogesellschaften der SoftBank Group für digitale Payments, Analytics/AI sowie innovative digitale Finanzdienstleistungen ermöglicht.

Des Weiteren ist geplant, die Zusammenarbeit auf den Bereich digitaler Kreditvergabe zu erweitern, um die hochwertigen Kundenportfolios, die starke Liquidität und die innovativen Finanzdienstleistungen vorteilhaft zu nutzen.

Markus Braun, CEO von Wirecard, kommentiert: "Als internationale Innovatoren fokussieren wir uns stark darauf, unsere Netzwerke zu erweitern und Geschäftschancen für Unternehmen mit bahnbrechenden Ideen zu kreieren. Mit SoftBank haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur unsere Leidenschaft für neue Technologien teilt, sondern auch weltweit die neuesten Innovationen gemeinsam vorantreiben will. Darüber hinaus werden wir dank dieser möglichen Partnerschaft die Märkte für unsere Produkte in Ostasien erschliessen und damit unsere Position in Asien stärken".

Credit Suisse fungiert als Finanzberater von SoftBank und Sullivan & Cromwell LLP als Rechtsberater. Noerr LLP und Gibson, Dunn & Crutcher LLP fungieren als Rechtsberater von Wirecard."

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.