Spezielles & Substanz

Manfred Gellink

Performance

  • +95,0 %
    seit 07.01.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Das Wikifolio "Spezielles & Substanz" soll in deutsche Aktien, verschiedene Fonds und Diskountzertifikate investieren. Es soll sich um eine "value"-orientierte Strategie handeln, wobei die Titelauswahl mit dem Ziel "Value" aufgrund einer Analyse der Fundamentaldaten erfolgen soll. "Spezielles & Substanz" soll auf diese Weise in schwachen Börsenphasen gegen den Trend schwimmen können, aber auch in positiven Marktphasen ordentliche Renditen erwirtschaften. Das Wikifolio "Spezielles & Substanz" soll so aufgestellt sein, dass die in den Portfoliowerten enthaltene Substanz einen ruhigen Schlaf ermöglicht und kurzfristiges Handeln nicht zwingend erfordert.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0SPESU16
Erstellungsdatum
07.01.2016
Indexstand
High Watermark
202,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Manfred Gellink
Mitglied seit 25.10.2015
Langjährig erfahrener Investor

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Was für eine Überraschung! Trotz des Zapf-Delistings steht das Wikifolio "Spezielles & Substanz" mit mehr als 7.300 Punkten heute auf dem ersten Platz der Wikifolio-Rangliste. Woran liegt es? An Zapf wohl kaum, denn diese Aktie notiert weiterhin mehr als 25 % unter dem Höchstkurs. Sehr gut haben sich aber in den letzten die ebenfalls stark gewichteten Aktien von Nordwest und RWE entwickelt. Nordwest notiert auf einem Allzeithoch und strebt unentwegt weiter nach Norden. Hier paaren sich eine sehr starke Geschäftsentwicklung mit Übernahmephantasie. Nicht umsonst gab es bereits im letzten Jahr ein (allerdings nicht sonderlich erfolgreiches) Abfindungsangebot. Bei RWE unterstützen die gestiegenen Strompreise und die Phantasie aus dem Innogy-Deal den Kurs. Sowohl bei Nordwest als auch bei RWE sehe ich die Kursentwicklung noch nicht am Ende und erwarte weitere Zuwächse. Zu guter Letzt noch ein Satz zu Zapf: Hier hoffe ich weiterhin darauf, dass es noch ein freiwilliges Abfindungsangebot es Großaktionärs vor dem endgültigen Delisting gibt. Das würde dem Wikifolio je nach gebotenem Kurs natürlich gut tun. Sofern dies nicht kommt, wird man sich wohl damit abfinden müssen, dass von dieser Position ein Aufholen der Kursverluste der letzten Wochen nicht mehr zu erwarten ist. Allerdings liegt Zapf trotz des Rückschlags immer noch mit 157 % im Plus, sodass man hier sicher nicht von einem Misserfolg sprechen kann ...

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das Wikifolio "Spezielles & Substanz" durchläuft in den letzten Tagen eine Schwächephase. Diese ist verursacht worden durch eine Delistingankündigung von Zapf Creation. Zapf Creation ist mit 16,7 % das Wiki-Schwergewicht und so wirken sich Kursrückgänge bei Zapf unweigerlich auf die Performance des Wikifolios aus. Nach der Delistingankündigung hat die Zapf-Aktie nun ein Kursniveau erreicht, das 25 % unter den Höchstkursen liegt. Das cash-bereinigte KGV des schuldenfreien Unternehmens liegt auf dem aktuellen Kursniveau bei etwa 6. Es ist natürlich schade, dass es jetzt möglicherweise dazu kommt, dass das Wiki sich zu diesen Konditionen von der Zapf-Aktie verabschieden muss. Trotz alledem war die Zapf-Aktie für das Wiki bis dato ein hervorragendes Investment. Trotz des erwähnten Kursrückgangs der letzten Tage liegt der Kurs noch mehr als 150 % über dem Einstiegskurs des Wikifolios Spezielles & Substanz.

Ansonsten ist im Wikifolio zuletzt die Cash-Position verstärkt worden, um im üblicherweise schwachen Monat September Schnäppchenkäufe tätigen zu können. Mit dem angekündigten Delisting von Zapf wird der Cash-Anteil noch einmal deutlich wachsen und dem Wikifolio vielfältige Möglichkeiten geben.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das Wikifolio "Spezielles & Substanz" ist heute trotz sehr schwacher Börse mit aktuell -0,1 % weitgehend stabil. Das Wiki-Schwergewicht Nordwest-Handel hat heute einen excellenten Halbjahresbericht vorgelegt. Es deutet alles auf einen Jahresgewinn von mehr als 2 € pro Aktie hin - nach 1,66 im Jahr 2017. Gestern gab es einen ebenfalls sehr guten Zwischenbericht von RWE. Leider werden die guten Zahlen an derartig schlechten Börsentagen wie heute wenig gewürdigt. Das könnte sich aber an normaleren Börsentagen schnell wieder ändern. Nach den Halbjahresberichten hat sich kein Änderungsbedarf im Wiki ergeben. Mit rund 10 % Cash-Quote ist das Wiki außerdem gewappnet, um bei Gelegenheit Ergänzungen oder Aufstockungen vorzunehmen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Zapf Creation: Heute fand die Hauptversammlung des Wiki-Schwergewichts Zapf Creation statt. Leider hat der Großaktionär die Dividende streichen lassen, obwohl das schuldenfreie Unternehmen nach Auskunft des Vorstands per Ende Mai über eine Nettoliquidität von 36 Mio. EUR oder 5,60 EUR pro Aktie verfügt. In den ersten Monaten konnte das schon extrem gute Vorjahresergebnis noch einmal gesteigert werden. So soll das EBIT von Januar bis Mai um 2,3 Mio. EUR oder 36 Cents pro Aktie gestiegen sein. Rein analytisch erscheint die Aktie damit noch günstiger bewertet als bisher gedacht. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.