Zukunftstechnologien&Edelmetalle

Moritz Merzbach

Performance

  • +39,7 %
    seit 17.05.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es sollen in der Regel Investitionen in Zukunftstechnologien und/oder Edelmetallwerte erfolgen.

Es sollen Aktien von ausgewählten europäischen und (nord-) amerikanischen evtl. auch asiatischen oder Unternehmen aus anderen Regionen gekauft werden. Es kann auch in ETCs, Index-ETFs sowie sonstige ETFs investiert werden.

Die Handelsidee soll grundsätzlich auf der Überlegung beruhen, dass die Auswirkungen der niedrigen Zinsen sowie etwa der Technologisierung/Digitalisierung meiner Meinung nach noch nicht vollständig sichtbar geworden sind. Daraus folgt meiner Logik nach schlagwortartig Folgendes: Nur Zukunftstechnologien versprechen noch Wachstum. Gold und Silber sowie andere Edelmetalle sind zu billig.

Die Haltedauer soll voraussichtlich individuell nach Marktsituation gestaltet werden.

In bestimmten Marktsituationen können grundsätzlich auch Shortpositionen eingegangen werden oder Cash gehalten werden. Dabei können auch Werte/Indizes geshortet werden, die nicht aus dem Bereich Edelmetalle/Zukunfstechnologien kommen. Es können auch Bonds-ETFs gekauft werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00ZE2017
Erstellungsdatum
17.05.2017
Indexstand
High Watermark
134,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Moritz Merzbach
Mitglied seit 17.05.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Krypto - Overweight! Ich setzte auf den Bullrun

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Hurra, er lebt noch! Anbei ein Kommentar des Traders "HannesZipfel" zu seinem Wikifolio Ausis Gold & Silber Minen, der mE nach ins schwarze trifft. Die Analyse lässt sich aus meiner Sicht 1:1 auf den Bitcoin und dessen Potential übertragen:

"(...)Natürlich werden die Stimuli aus China irgendwann wirken, aber eben nur durch noch mehr Kredit und Absenkung der Prime Lending Rate (aktuell 4,35% = bereits historischer Tiefstwert). Aber an dem Grundproblem des abnehmenden Grenznutzens des schuldengetriebenen Wachstums ändert das mittelfristig nichts. Zumal die stimulierenden Effekte immer schneller verpuffen (siehe die 1,5 Billionen USD Steuersenkungsorgie in den USA). Die Prognosen für das erhoffte Wachstumswunder sind alle zu Staub zerfallen bzw. um eine Stelle nach rechts hinters Komma verrutscht). Der Megatrend Verschuldung fordert eben seine Opfer. Gesund ist das nicht. Wer am Aktienmarkt investiert ist, sollte zumindest wissen, warum die Kurse steigen. Sie tun es nicht, weil die Wirtschaft gesund ist oder „wächst“. Echtes Wachstum gibt es nur bei den Schulden. In der Konsequenz sind weltweite Zinserhöhungen illusorisch (Anstieg der Kreditkosten) oder eben katastrophal (siehe Türkei). Ohne permanente künstliche geld- und fiskalpolitische Stimuli gibt es auch kein Pseudowachstum mehr – auch nicht im Ifo-Index. Ergo bleibt die sicherste Prognose (ohne Überraschungspotenzial) die weltweite Fortführung der extrem laxen Geldpolitik und die sukzessive Zerrüttung des sog. Fiat-Geldes - zu Gunsten der harten Reservewährung Gold."

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich bleibe weiter in Warteposition. Ich denke nach wie vor, dass das Portfolio gut aufgestellt ist. Meine Exposition im Hinblick auf Bitcoin ist natürlich groß. Ich bin jedoch nach wie vor äußerst bullish. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das Krypto-Massaker geht weiter. Ich verkaufe nicht und spekuliere auf eine heftige Gegenbewegung. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.