SvenMarket
SvenMarket
  • +62,4 %
    seit 27.08.2014
  • -15,2 %
    1 Jahr
  • +9,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das wikifolio soll ausschließlich in Unternehmen investieren, die im Immobilienbereich tätig sind und deren Vermögensgegenstände zu einem überwiegenden Teil aus Immobilien bestehen, die real existieren und die man "anfassen kann". Dabei soll es sich um werthaltige Sachwerte und nicht wie bei vielen Aktiengesellschaften um Immaterielle Vermögensgegenstände (z.B. Markenname, Innovation, Patente) handeln. Diesen Aspekt soll sich das wikifolio zum Vorteil machen und einen Kontrast zu vielen Finanzprodukten, deren Werthaltigkeit sich vor allem in Zeiten von Finanzkrise oft gezeigt hat, bieten.

In Frage kommen alle Unternehmen, deren Hauptgewerbe im Immobilienbereich liegt, das heißt sowohl Kauf, Veräußerung und Vermietung von Immobilienbeständen. Potentielle Kandidaten sollen alle Unternehmen sein, die eine Marktkapitalisierung von mindestens 50 Mio. EUR haben. Die Anlage soll in Aktien mit Schwerpunkt Immobilien erfolgen. Das wikifolio soll in maximal 15 Einzelpositionen investieren, wobei eine einzelne Position zu keinem Zeitpunkt 20% des Wikifoliovermögens überschreiten soll. Nicht investierte Bestände sollen in der Kasse oder in deutschen Staatsanleihen gehalten werden. Es soll kein Handel mit Optionsscheinen oder Derivaten stattfinden.

Analog des Geschäftsmodells der Immobilienwirtschaft, soll im wikifolio ein mittlerer bis längerfristiger Investitionshorizont, mindestens jedoch ca. 6 Monate, realisiert werden. In unruhigen Börsenzeiten oder bei kurzfristigen Überbewertungen soll jedoch die Möglichkeit bestehen, auch nach einer kürzeren Haltedauer zu verkaufen. Das Ziel soll jeweils eine stabile Rendite mit möglichst geringer Volatilität sein.

Es soll kein konkretes Renditeziel verfolgt werden. Im Fokus der Investitionen soll die Wertstabilität mit kontinuierlichem Wachstum stehen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0BETGOLD
Erstellungsdatum
27.08.2014
Indexstand
High Watermark
216,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Sven Winkler
Mitglied seit 27.08.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die erste Immobilienwerte stabilisieren sich wieder. Zum einen waren die Verluste von zum eil 50% und mehr für die Branche völlig überzogen. Zum anderen wurden mittlerweile zahlreiche Unterstzungen für Mieter(innen) auf den Weg gebracht, die dafür sorgen, dass Mietschulden vermieden werden (z.B. Sozial-Paket zur schnellen Beantragung von Wohngeld und Grundsicherung ohne große Prüfungen). Dadurch sollten auch die zu erwartenden Mietausfälle geringer ausfallen als ursprünglich gedacht. Weiterhin sind der Mieterbund und der Gesamtverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft dran, einen Sicher-Wohnen-Fonds zu initiieren, der einspringt, wenn Mieter die Miete nicht bezahlen können. All das sollte zu einer Stabilisierung der Immobilienaktien in den nächsten Wochen und Monaten beitragen. Gleichwohl wird es vermutlich immer mal Druck nach unten geben, wenn sich die Corona-Situation verschlimmert. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es war richtig, so früh den Großteil zu verkaufen. Heute habe ich noch ein paar Rest veräußert. Jetzt heißt es Ruhe bewahren (was mit einem fast leeren Depot auch leichter fällt). Weiterhin werden mindestens wöchtentlich alle Indikatoren meiner Watchliste ausgewertet. Sobald die ersten Kaufsignale folgen, bin ich wieder am Start. Alle Krisen der Vergangenheit haben gezeigt, dass sich danach das meiste Geld verdienen lässt. Jetzt zählt aber erst einmal die Gesundheit. Bleibt alle schön gesund sowie besonnen, aber nicht hysterisch :-)

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es gibt kein Halten mehr. Ich musste einen Großteil verkaufen. Das wirkt zunächst bitter, aber es hat sich schon immer gezeigt, dass man nach einer Krise das meiste Geld verdienen kann. Nach der Finanzkrise stand der DAX bei nur knapp über 4.000 Punkten (vorher über 8.000). Vor 4 Wochen hatten wir 13.800 Punkte. Man sieht also was geht. Jetzt heißt es "Aussitzen" und Ruhe bewahren. Lasst uns zunächst alle um unsere Familien kümmern. Kommt gesund durch die nächsten Wochen!

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Deutsche Wohnen und LEG kämpfen mit den Unterstützungslinien. Ich werde intraday die Entwicklungen beobachten und notfalls einen Teil verkaufen. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.