Strategie nach Gebert DAX-Werte

Björn Rättig

Performance

  • +18,0 %
    seit 09.03.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Das Strategie nach Gebert DAX-Werte wikifolio soll eine 1:1 Umsetzung der Thomas Gebert Strategie bzw. Anwendung des Gebert Börsenindikators sein.

Die Umsetzung der Gebert Strategie soll überwiegend über Produkte der Deutschen Bank erfolgen, die in Form eines ETFs in den DAX investieren. In den Zeiten in denen der Gebert Börsenindikator eine entsprechende Empfehlung ausspricht soll die Investition in den DAX ungehebelt erfolgen. In den Zeiten in den laut Gebert Strategie nicht in den DAX investiert werden soll, soll das Geld im wikifolio cash vorgehalten oder in ein geeignetes Geldmarktprodukt investiert werden.

Die Strategie zielt auf einen mittel- bis langfristigen Anlagehorizont ab. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0BRIGETF
Erstellungsdatum
09.03.2014
Indexstand
High Watermark
125,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Björn Rättig
Mitglied seit 09.03.2014
BRInvestment ist jetzt auch auf twitter vertreten https://twitter.com/BRINVESTMENT2 Glaubensgründsätze: - Die schlechte durchschnittliche Performance von Aktien-Fondsmanagern, die unter ihrem jeweiligen Vergleichsindex liegt, zeigt, dass bei den normalen Transaktionskosten eines Aktien-Fonds statistisch gesehen keine Überrenditen erzielt werden können. D.h. selbst erfahrene Fondsmanager mit den Ihnen zur Verfügung stehenden technischen Hilfsmitteln erzielen statistisch gesehen mit gezieltem Stock Picking keine Überrenditen. Daher versuche ich Aktien-ETFs im Vergleich zu Aktien-Fonds und Einzel-Aktien im Gesamtportfolio höher zu gewichten - Normale Aktien-Fondsmanager haben das Problem, dass sie ständig investiert sein müssen. Längere Phasen des "Nicht-Investiert-Sein" können aber ein entscheidender Aspekt für eine gute Durchschnittsrendite bei gleichzeitiger Risikominimierung sein. Die Gebert-Strategie bietet in diesem Zusammenhang einen interessanten Ansatz, um die Cash-Quote antizyklisch zu steuern. Auch wenn die historische Performance eigentlich ein schlechter Indikator ist, so hat mich die historische Performance der Gebert-Strategie gerade in Krisenzeiten (2001, 2009, 2011) davon überzeugt, die Gebert-Strategie als den wesentlichen Indikator zur Steuerung der Cash-Quote zu nutzen. Die zum Teil sehr hohen Cash-Quoten der BRInvestment wikifolios sind somit ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu klassischen Investmentfonds - Ich bin kein Day-Trader. Grundsätzlich investiere ich nur in Positionen die ich beabsichtige über einen Horizont von 2-3 Jahren zu halten. Der Chart-Technik bediene ich mich nur um einen möglichst optimalen Einstiegszeitpunkt in einen Titel zu finden, den ich vorher als fundamental interessant analysiert habe - Daneben bin ich insbesondere an einfachen Strategien interessiert, die historisch eine Outperformance im Vergleich zum Markt gezeigt haben und eine klare Handlungsempfehlung unabhängig von den persönlichen Emotionen geben. Hierzu zählen insbesondere die Gebert-Strategie, die sich auf den DAX bezieht, und die Emerging Markets Flop 3 Strategie. Interessanterweise sind diese Strategien sehr leicht umsetzbar werden jedoch meistens von professionellen Finanzinstituten nicht für einen Produktaufbau genutzt. Ein Grund hierfür ist sicherlich, dass bei derartigen Strategien der Mehrwert eines Finanzinstituts schwer vermittelbar ist und schlecht zum Image der outperformenden Stock-Picker passt. Allerdings ist eine praktische Umsetzung dieser einfachen Strategien auch für einen Privatinvestor nicht so einfach wie man zunächst denkt. Hauptproblem bei einer stringenten Umsetzung ist, dass häufig ein Handeln gegen das persönliche Bauchgefühl oder auch gegen das aktuelle Marktsentiment erforderlich ist. Hier bieten viele wikifolios von BRInvestment den Vorteil, dass die Strategie unabhängig von persönlichen Gefühl wirklich 1:1 umgesetzt wird - Grundsätzlich bin ich großer Anhänger von Sparplänen zum systematischen Vermögensaufbau und -erhalt. Insbesondere glaube ich, dass es in der Praxis äußerst schwierig ist ein gutes Timing für eine große einmalige Erstinvestition zu haben. Daneben interpretiere ich Sparpläne ebenfalls als eine einfach zu implementierende Strategie, die es ermöglicht Anlageentscheidungen losgelöst von den persönlichen Emotionen zu treffen - Mit Ausnahme des Turbo Gebert Strategie DAX ETF gehe ich keine Shortpositionen ein. Die Shortposition beim Turbo Gebert Strategie DAX ETF dient insbesondere auch zur Risikodiversifikation des Gesamtportfolios - Auch im Bereich Rohstoffe gehe ich keine Shortspekulationen ein. Dieses schließt ausdrücklich auch Agrar-Rohstoffe ein, bei denen ich höchstens Long-Positionen eingehe - Möglichst niedrige Transaktionskosten tragen mittel-und langfristig entscheidend zum Anlageerfolg bei. Dieses ist wie oben beschrieben ein Mitgrund warum ich ETFs tendenziell vergleichbaren Aktien-Fonds vorziehe. Aus dem gleichen Grund basieren alle BRInvestment wikifolios auf der minimalen Performance-Gebühr von 5% - Trotz der 0,95%igen Zertifikate-Gebühr und 5%igen Performance-Gebühr ist eine Umsetzung der (Turbo) Gebert-Strategie über ein wikifolio im Vergleich zu einer selbstständigen Umsetzung mittels DAX ETF vorteilhaft. Die Vorteilhaftigkeit entsteht durch den Steuervorteil, der erst später anfallenden Abgeltungssteuer. Bei einem wikifolio fällt die Abgeltungssteuer erst beim Ausstieg aus der (Turbo) Gebert Strategie bzw. des wikifolios an, während bei einer selbstständigen Umsetzung bei jedem Verkauf des DAX ETFs die Abgeltungssteuer anfällt. Da die Besteuerung erst am Ende anfällt, werden die nicht versteuerten Zwischen-Gewinne reinvestiert und ermöglichen so am Ende eine höhere Gesamtperformance - Viele Renten-Fondsmanager erzielen im Gegensatz zu Aktien-Fondsmanagern durchaus eine signifikante Outperformance des Marktes. Weshalb ich im Bereich Renten stärker auf traditionelle Fonds vertraue als bei Aktieninvestments. Viele aus meiner Sicht überzeugende Rentenfonds sind leider nicht im Anlageuniversum von wikifolio enthalten. Aus diesem Grunde habe ich das BRInvestment Renten Welt wikifolio nach 9 Monaten wieder geschlossen - Das BRInvestment Aktien Welt wikifolio habe ich nach 9 Monaten vorerst geschlossen, da ich bisher keine überzeugende Strategie für den initialen Produktaufbau gefunden habe

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der Gebert Indikator steht Anfang September bei 2 Punkten. Damit gilt das Kaufsignal von Anfang Juli 2016 weiterhin bestehen und das Strategie nach Gebert wikifolio entsprechend Long investiert. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Gebert Indikator steht seit 21.06. wieder bei 3 Punkten. Kaufsignal!!! mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Anfang Juni 2016 steigt der Gebert Indikator auf 2 Punkte. Gemäß der Gebert Strategie wird bei einem Punktestand von 2 die Strategie des Vormonates unverändert fortgesetzt. D.h. im aktuellen Fall bleibt das Strategie nach Gebert DAX-Werte wikifolio in der Cash Position und nicht im Markt investiert. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Anfang Mai 2016 fällt der "offizielle" Gebert Indikator auf einen Punkt. Für eine ausführliche Diskussion und einen Vergleich zwischen dem "offiziellen" Gebert Indikator und einer möglichen alternativen Berechnung verweise ich auf die Kommentare im Turbo Gebert Strategie DAX-Werte wikifolio. Gemäß des "offiziellen" Gebert Indikators erfolgt eine Desinvestition aus dem DAX. Der Verkauf der halben Handelsposition ist am 04.05 erfolgt. Die restliche Position wird in den kommenden Tagen aufgelöst. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.