Event Driven Strategy

TradingXPRT

Performance

  • -1,3 %
    seit 16.10.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
  • -0,1 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -65,5 %
    Max Verlust (bisher)
  • 1,56×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

• Strategie:
Die von den Hedge-Fonds bekannte Event Driven Strategy basiert auf der Annahme, dass außergewöhnliche oder besonders positive/negative Ereignisse die einem börsennotierten Unternehmen passieren, öfters sehr starke und in eine bestimmte Richtung gerichtete Preisbewegungen mit sich bringen. Mögliche Gründe könnten sein: Quartals- / Jahreszahlen, Managementwechsel, Strategiewechsel, Fusionen, Übernahmen, politische Entscheidungen, positive/negative Presseberichte, Analystenmeinungen und vieles mehr.

• Kaufprozess:
Die Informationen über ein bestimmtes Unternehmen werden aus allen möglichen Quellen gesammelt und nach meiner subjektiven Einschätzung gefiltert. Danach sollte eine technische Analyse durchgeführt werden, dabei werden das Momentum und das Orderbuch mittels Indikatoren überprüft. Es sollten dabei besonders impulsive, liquide und für die breiten Anlegerkreise interessante Werte ausgewählt werden.

• Risikomanagement:
Als Risikomanagement Instrument verwende ich meine selbsterstellten Checklisten, die auch gleichzeitig als Qualitätsmanagementtool dienen. Bei besonders starken und unerwarteten Ausschlägen nach oben oder nach unten sollte der Sachverhalt analysiert und die Checklisten entsprechend angepasst werden.

• Anlagehorizont:
Anlagehorizont ist schwankend und hängt von der Performance der Aktie ab, somit könnten die Werte nur wenige Minuten bis zu mehreren Tagen gehalten werden.

• Ausstieg:
Ausstiegspunkt bei fallenden Kursen ist der Stop Loss, der idealerweise schon bei der Kaufentscheidung festgelegt wird.
Ausstiegspunkt bei steigenden Kursen sollte über die technische Analyse erfolgen.

• Anlageuniversum:
Für diese Strategie eignen sich insbesondere sehr liquide Aktien, diese sollten bevorzugt gehandelt werden. Es können natürlich aber auch andere verfügbaren Produkte wie z.B. ETF´s genutzt werden.

Viel Spass beim Investieren!!

mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF0EDS2013
Erstellungsdatum
16.10.2013
Indexstand
High Watermark
115,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Vadim Jaroschewitsch
Mitglied seit 24.05.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Sonstige Analyse