Bonus Beat

j0erg79

Performance

  • +5,1 %
    seit 09.12.2013
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -3,4 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Strategie:
5 Bonuszertifikate o. Discountzertifikate (keine Hebelprodukte) sollen wöchentlich (meistens montags) ausgewählt und gekauft werden. Die Restlaufzeiten der einzelnen Zertifikate sollen in der Regel 9 Monate nicht übersteigen. Der Abstand zur Barriere (bei Bonuszertifikaten) sollte abhängig von der Restlaufzeit folgende Werte nicht unterschreiten

Bei einer Aktien als Basiswert
Restlaufzeit bis 1 Monat 10 %
Restlaufzeit bis 2 Monate 12,5%
Restlaufzeit bis 3 Monate 15%
Restlaufzeit bis 4 Monate 17,5 %
Restlaufzeit bis 5 Monate 20 %
Restlaufzeit bis 6 Monate 22,5 %
Restlaufzeit bis 7 Monate 25 %
Restlaufzeit bis 8 Monate 27,5%
Restlaufzeit bis 9 Monate 30 %

Bei einem Index als Basiswert
Restlaufzeit bis 1 Monat 5 %
Restlaufzeit bis 2 Monate 7,5 %
Restlaufzeit bis 3 Monate 10 %
Restlaufzeit bis 4 Monate 12,5 %
Restlaufzeit bis 5 Monate 15 %
Restlaufzeit bis 6 Monate 17,5 %
Restlaufzeit bis 7 Monate 20 %
Restlaufzeit bis 8 Monate 22,5 %
Restlaufzeit bis 9 Monate 25 %


Die Ertragschance eines Zertifikates sollte mindestens 2 % sein, bei sehr kurzen Laufzeiten (< 2 Monate) können diese auch geringer sein.
Als Alternative zu den Bonuszertifikaten können auch Discountzertifikate ausgewählt werden. Hier sollen nur Zertifikate ausgewählt werden bei denen der Kurs des Basiswertes bei Auswahl größer oder gleich des CAP des Zertifikates ist. Bei Discountzertifikaten soll die Seitwärtsrendite bei mind. 2 % und der Discount bei mind. 10 % liegen.

Zum Ziel der dauerhaften Ertragssteigerung kann sowohl in Long als auch in Short Zertifikaten investiert werden.


Bei der wöchentlichen Auswahl ist geplant jeweils ca. 12,5 % des Depotvolumens aufgeteilt auf die 5 gewählten Zertifikate zu investieren.
Ist das absolute Renditeziel eines Zertifikates vorzeitig erreicht worden, soll dieses direkt verkauft werden. Hierzu wird meist die Funktion der längerfristigen Limit-Verkauf-Order verwendet.
Sinkt der Abstand zur Barriere eines Zertifikates unter 10 % kann dieses in Abhängigkeit von der Restlaufzeit vorzeitig verkauft werden.
Wird aus anderen Gründern der Verkauf eines Zertifikates als sinnvoll angesehen kann auch dann verkauft werden.
Die Wiederanlage erfolgt in der Regel zum wöchentlichen Auswahltermin und im oben genannten Rahmen.

Bei besonderen Marktbewegungen / -situationen können auch außerplanmäßig Zertifikate gekauft werden um sich bietende Chancen auszunutzen. Ebenso ist der Nachkauf von Zertifikaten ebenfalls möglich, wenn dadurch weitere Renditechancen gesehen werden.

Renditeziel:
Aufgrund der Struktur der Zertifikate und in Verbindung mit dem System der rollierenden Investition soll eine dauerhaft positive Rendite erzielt werden. Auf Jahressicht wird eine p.a. Performance von 12 % angestrebt.

Entscheidungsfindung:
Die Auswahl erfolgt in der Regel nachrichtenbasiert und mit Hilfe der o.g. Rahmenbedingungen.
Risikohinweis:
Durch das mögliche Aufgeld kann es im Verlustszenario (Barriere wird unterschritten) zu überproportionalen Verlusten im Vergleich zur Direktinvestition in die Aktie geben.

Anmerkung:
Es ist möglich dass ich privat ebenfalls in gleichen oder ähnlichen Papieren investiert bin.
Die Haftung wird grundsätzlich ausgeschlossen.
mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF0J0ERG79
Erstellungsdatum
09.12.2013
Indexstand
High Watermark
106,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jörg Wünstel
Mitglied seit 09.12.2013

Entscheidungsfindung

  • Sonstige Analyse