Antizyklik/Special Situat.+Trad.

Wolfgang Prigge

Performance

  • +1,2 %
    seit 04.07.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Handelsideen des wikifolios sollen in 3 Kategorien umgesetzt werden:

Schwerpunkt:
a) Werte (oder Märkte), die aktuell außerhalb des Fokus' des "Mainstreams" laufen, die (vermutet) "zu Unrecht" abgestraft wurden oder bei Erholung von fundamentalen Schwierigkeiten über ein ausgezeichnetes Chance-Risiko-Verhältnis verfügen.
Ebenen:
1. fundamentale Ebene, branchen- oder segmentorientiert: Investitionen in (fundamental gesunde Unternehmen) eine(r) Branche am Anfang eines Zyklus; ggf. auch Rohstoffzyklen, soweit machbar
2. fundamentale Ebene, unternehmensorientiert: Investitionen in Unternehmen mit temporären Schwierigkeiten, Verlustquartalen (und den entsprechenden Kursreaktionen); Restrukturierungen u.ä. mit Aussicht auf turnaround
3. fundamentale Ebene, sentimentorientiert: fundamental gut aufgestellte Unternehmen, die (einmalig) einfach nur die (zu) hohen Erwartungen enttäuscht haben (fallen angel); Branchen, die temporär "out" sind; Kursentwicklungen, die sich diametral zur fundamentalen Nachrichtenlage vollziehen; eigentlich gesunde und aussichtsreiche Unternehmen mit (in Relation zur Gesamt- und Nachrichtenlage) überzogenem Kursverfall
4. sentiment-chartorientierte Ebene: sonstige bewertungs- / charttechnische Übertreibungen (sell-offs / Fahnenstangen ect.)

Ergänzend:
b) Sonstige Special Situations, z.B. Übernahmen, "cashmonster", bedeutende Insidertransaktionen, Kapitalmaßnahmen, Sonderdividenden, Indexaufnahmen...
c) Reine (kurz- bis mittelfristige) Tradingpositionen: Swingtrading, Positionstrading, Newstrading... (kein daytrading)

Um alle Chancen möglichst nutzbar zu machen, kann in sämtliche Formen des Anlageuniversums, also Aktien, ETF's, Fonds, Anlagezertifikate und Hebelprodukte investiert werden. Hebelprodukte sollen aber hinsichtlich der Positionsgröße strikt begrenzt werden (s.u. Risikomanagement)
Es ist geplant, die Entscheidungen (außer bei "rein technischem" Handeln) zum überwiegenden Teil auf Basis grundlegender Fundamentalanalyse zu treffen, ggf. ergänzt um einfache technische Signale zur Bestimmung des Einstiegs- und Ausstiegszeitpunktes.
Investitionszeiträume können gemäß der obigen Ausführungen von Tagen bis Jahren reichen.

Risikomanagement:
Recht haben (wenn es denn so sein sollte) und Recht bekommen sind meiner Ansicht nach zweierlei. Daher sollen Engagements mit besonders hohem Risiko, also insbesondere Restrukturierungen / "echte" Turnaroundsituationen, aber auch der Versuch des timens von Branchenzyklen oder angenommene Übertreibungen mit konsequenten (gedanklichen) Stopps versehen werden, je nach timeframe auf Tages- oder Wochenschlusskursbasis (also keine automatisch SL's). Bei reinen Tradingpositionen mit Hebelpapieren (die also nicht der Absicherung dienen) ist vorgesehen, diese konsequent mit automatischen Stopps abzusichern.
Bei Investition in Unternehmen mit angenommenen lediglich temporären Problemen, fallen angels ect. soll bei weiterem Kursverfall - sofern "kurstechnisch vertretbar" - zunächst die fundamentale Entwicklung verfolgt werden, bevor die Entscheidung über Desinvestition erfolgt.
Ansonsten findet das Risikomanagement über einen "Bodensatz" an cash, eine risikoorientierte Bestimmung der Anfangspositionsgröße /gestaffelte Einstiege und - sofern mit Blick auf die Portfoliozusammensetzung sinnvoll - über (Teil-)Absicherung durch Hebelpapiere statt. Hinsichtlich der Hebelpapiere ist zur Risikobegrenzung vorgesehen, die Absicherungshöhe (Positionsgröße x Hebel / Omega) auf den Gesamtinvestitionswert und den Investitionsbetrag aller "Nicht-Absicherungspositionen" (long + short) auf max. etwa 15% des wikifolios zu begrenzen).

Angestrebt werden ca. 20 Depotpositionen, das erlaubt neben einer vernünftigen Positionsgröße hinsichtlich des Einflusses auf das Portfolio noch eine ausreichende Überwachung.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF81ANTI12
Erstellungsdatum
04.07.2016
Indexstand
High Watermark
104,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Wolfgang Prigge
Mitglied seit 05.06.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu PANDORA

Reine Reboundspekulation leider nicht erfolgreich. Aber vom Gesamtbestand mag ich mich angesichts der Perspektiven noch nicht trennen. Antizyklisch scheine ich aber zumindest halbwegs das Tief getroffen zu haben (zumindest sofern die Märkte nicht noch verrückt spielen). mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

DAX-Schluss bei über 10.600. Noch mal unfassbar. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

An Tagen wie diesen kann man das Order-System von wikifolio wirklich vergessen. Erst kommt man nicht rein, und dann werden orders doppelt ausgeführt, weil angeblich kein preis verfügbar war und man die Orderaufgabe wiederholen soll... mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Unfassbar bezog sich natürlicbh auf den Wahlausgang. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.