Checks and Balances

Performance

  • +35,9 %
    seit 19.10.2014
  • +14,8 %
    1 Jahr
  • +4,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -25,0 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Dieses Wikifolio beschreibt eine mögliche langfristige Anlagestrategie, die auf Zeiten von Deflation bzw. Dis-Inflation, also negativen oder kleinen Inflationsraten passen soll. Falls wieder einmal Zeiten der Inflation auftreten sollten, kann das Wikifolio mit den gewählten Asset-Klassen auch darauf ausgerichtet werden.

Den Risiken soll durch eine ausgewogene Asset Allocation begegnet werden.

Die Volatilität aus den Aktien-Positionen plane ich mit einer an KGV und Dividendenrendite orientierten Aktienauswahl zu verringern. Natürlich können jederzeit Bärenmärkte auftreten. Diese Baisse-Risiken werde ich versuchen, mit Optionsscheinen zu hedgen.

Ich halte es außerdem aktuell für möglich, dass außerdem per Saldo Investitionen in festverzinsliche Wertpapiere gut performen könnten. Entsprechende ETFs sollen dies abbilden.

Da eine Periode niedriger oder negativer Inflation, die wir derzeit erleben, mit zeitweisen kräftigen Marktschwankungen infolge von Rezessionen einher gehen könnten, wird das Anlageuniversum für dieses Wikifolio breit gefächert und auch Anlagezertifikate und Hebelprodukte enthalten. Keine Einzelposition sollte jemals mehr als 7-10% ausmachen, um das Risiko zu streuen.

Das Wikifolio soll so ausgerichtet werden, dass es von volatilen Phasen besonders profitiert. Es soll daher "antifragil" sein im Sinne von Nassim Nicholas Taleb "Antifragile" (imho ein lesenswertes Buch!).

Bei starker Abwärtsvolatilität der Aktien könnten Put-OS (und ggf. auch die Rentenfonds) Kursgewinne erfahren, die dann sukzessive bei niedrigen Kursen in Aktien umgeschichtet werden sollen. Bei starker Aufwärtsvolatilität könnte der Aktienanteil die dann möglicherweise auftretenden moderaten Verluste bei Renten und im Put-OS überkompensieren.

Die Optionsprämien (Hedgingkosten) sollen so gewählt werden, dass die Dividenden und Zinsen diese über das Jahr refinanzieren. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WFCAB00000
Erstellungsdatum
19.10.2014
Indexstand
High Watermark
136,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Wolfgang Vahldiek
Mitglied seit 07.09.2012

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse