Halloween-Strategie All Aktiv

Thomas Hupp
  • +10,4 %
    seit 18.01.2015
  • +3,4 %
    1 Jahr
  • +2,1 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Dieses wikifolio soll alle aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Halloween-Effekt (Sell in May-Effekt) umsetzen. Es sollen Aktienindices von Ländern mit Halloween-Effekt eingesetzt werden. Aus den bekannten 36 Halloween-Aktienmärkte aus den Studien Prof. Dr. Ben Jacobsen sollen fünf unterbewertete und fünf stark wachsende Halloween-Aktienmärkte selektiert und gleichgewichtet allokiert werden. Diese Selektion soll jedes Jahr vor Eintritt in die Aktienphase neu vorgenommen werden, damit schwankt die regionale Zusammensetzung des Portfolios im Jahresrythmus. Die Zeitpunkte des Wechsels zwischen Renten und Aktien sollen jedes Jahr neu unter zur Hilfenahme der Charttechnik zwischen September und Dezember ermittelt werden. Ebenso sollen die Zeitpunkte für den Ausstieg aus der Aktienphase zwischen März und Juli mittels Charttechnik bestimmt werden. Dieses aktiv gemanagete Portfolio orientiert sich an breite wissenschaftliche Erkenntnisse, die es zum Halloween-Effekt gibt. Neuen Erkenntnissen aus der Halloween-Forschung, sollen in diesem Wikifolio umgesetzt werden. Die Strategie soll mit ETFs Equity div. Region und ETFs Global Bonds für die Risk off Phase. Im Einzelfall können auch Fonds und Anlagezertifikate verwendet werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFHALLOALL
Erstellungsdatum
18.01.2015
Indexstand
High Watermark
112,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Hupp
Mitglied seit 17.01.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Januar-Effekt Ade? Oder Chance für einen guten Einstieg. Der Januar ist sehr häufig ein sehr guter Monat für Aktien. Bei genaurem hinsehen gibt es aber auch immer wieder Ausnahmen, die besonders negativ zu Buch schlagen. Historisch war der Monat zwar mit einer durchschnittlichen Rendite von 1,43% im MSCI Wordl sehr gut, aber das Downside Risk von 7,6% ist überdurchschnittlich hoch. Besonders für Small Caps war der Januar immer ein Monat mit durchschlagendem Erfolg. Aber was können wir von Januar 2016 erwarten? Auch wenn die Aufholjagd nach schnellen hohen Verlusten im Januar begonnen hat, ist es schwer vorstellbar, dass er in weniger als 3 Wochen wieder auf das Niveau im Dezember kommen kann. Möglich ist, dass die Aufholjagd so dynamisch wird, dass der Januar noch positiv abschließen kann, aber ebenso, dass sich das Fähnchen noch einmal nach unten dreht und es ein schlechter Monat wird. Die hohe Volatilität am Aktienmarkt lässt alle Szenarien mit gleicher Wahrscheinlichkeit zu. Wie immer bleibt es spannend. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Adler ist gelandet, jetzt hat die Aktiensaison für dieses Wikifolio begonnen: Die Marktauswahl nach Value und Growth hat sich ein wenig verändert. Canada kam als neuer Value-Markt dazu, dafür viel Österreich und Thailand raus. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Entscheidung zwischen Antizykliker und Trendfolge steht an !!!!! Laut Peter Huber von Star Capital müssen sich Anleger nun entscheiden, ob sie dem Trend folgen, oder die Gewinne sichern. Dieses Wikifolio ist antizyklisch und hat die Gewinne bereits gesichert mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Sell in May: Obwohl dieses Wikifolio bis in den Sommer halten kann, schickte ich jetzt entsprechend um. Die Risiken mehren sich, da Soros für 1,1 Mrd. Doller Short-Positionen gekauft hat, gehe ich von sinkenden Kursen aus. Die Chart-Technik ist sich uneien, aber Volumen, Branchen-Charts bestätigen einen Abwärtstrend. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.