Iran + Handelspartner

Jürgen Lahodny
  • +1,6 %
    seit 07.03.2016
  • +8,9 %
    1 Jahr
  • +0,5 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Mit der Aufhebung der Sanktionen durch die Vereinbarung von Wien im Juni 2015, kann der Iran meiner Meinung nach einen sehr positiven Weg beschreiten. Von dieser Entwicklung solle dieses Portfolio profitieren. Das Portfolio soll grundsätzlich dort investieren, wo meiner Erwartung nach auch Verbesserungen oder lukrative Chancen durch die Iran-Öffnung entstehen. Das soll vorerst durch die Investition in Nachbarstaaten oder in Unternehmen, die größere Abschlüsse mit dem Iran erzielen, erreicht werden. Im Zeitablauf kann dann auch in iranische Aktien oder Anleihen ETFs oder andere Instrumente investiert werden. Auch ein Investments in Fonds und ETFs ist möglich.

Es kann grundsätzlich in alle Werte des Anlageuniversums investiert werden, Derivate sollen aber überwiegend nur zu Absicherungszwecken gehalten werden. Im wesentlichen soll in Aktien, Aktien ETFs und Anleihen ETFs und Cash investiert werden.

Da bei dem Investments auch geopolitische Gefahren bestehen, ist meine Investmententscheidung nicht nur von fundamentalen Gesichtspunkten abhängig, sondern es müssen auch geopolitische Überlegungen eine Rolle spielen.

Die Positionen sollen eher langfristig gehalten werden, allerdings können kurzfristige Überlegungen durchaus eine Rolle spielen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFIRAN2016
Erstellungsdatum
07.03.2016
Indexstand
High Watermark
102,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jürgen Lahodny
Mitglied seit 29.08.2012

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Aufgrund der drohenden Sanktionen habe ich einen Großteil der EU Werte veräußert, die freiwerdenden Mittel habe ich auf die Region verteilt, oder die Haupthandelspartner weiter aufgestockt. Aus meiner Sicht wird China auch ein großer Profiteur sein. Die Einzelinvestments beschränken sich im Moment daher nur auf emerging Markets. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Iran hat im letzten Jahr 3,2 Mrd. USD an Direktinvestments erhalten, gab der iranische Industrieminister anlässlich einer Pressekonferenz bekannt. Unter den Hauptinvestoren findet sich Deutschland an erster Stelle mit 2 Mrd. Auch Österreich ist unter den top 5. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.