IT Leader

Felix Hagmann

Performance

  • +82,3 %
    seit 12.04.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

IT- oder IT-nahe Unternehmen weisen meiner Ansicht nach häufig hohe Wachstumsraten auf. Das wikifolios soll sich auf solche IT-Unternehmen konzentrieren. Die Auswahl soll über fundamentale Analyse erfolgen. Ein bedeutendes Kriterium dabei kann die Güte des Geschäftsmodells sein. Da es sich um ein konzentriertes wikifolio handeln soll, ist es geplant, eine Zahl an gehaltenen Unternehmen von zwischen ca. 5 und ca. 15 anzustreben, davon kann aber im Bedarfsfall abgewichen werden. Die Haltedauer soll im Prinzip unbegrenzt sein, solange sich an den hohen Eigenkapitalrenditen und der Qualität der Geschäftsmodelle nichts Grundlegendes ändert.

Durch die Konzentration auf Top-Unternehmen und eine lange Haltedauer soll das Risiko im wikifolio minimiert werden. Käufe sollen möglichst nur dann getätigt werden, wenn die Unternehmen als attraktiv bewertet scheinen. Dies kann tendenziell in schwachen Marktphasen der Fall sein.
Es soll kein Trading stattfinden, sondern langfristig investiert werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFITLEADER
Erstellungsdatum
12.04.2015
Indexstand
High Watermark
199,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Felix Hagmann
Mitglied seit 06.10.2013

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu BECHTLE AG O.N.

Die Bechtleaktie war in letzter Zeit einer größeren Schwankungsbreite unterworfen. Ein Grund war die Meldung vom 14. Juni, in der das Management vor zu großen Erwartungen warnte, was die Märkte sehr negativ aufnahmen.
Wer die Ruhe bewahrt hat und dabeigeblieben ist, wie IT Leader, kann nun beobachten, wie sich im zweiten Quartal 2019 "trotz der schwierigen Rahmenbedingungen" das starke Wachstum aus Q1 fortgesetzt und erneut zu einem hervoragenden Ergebnis geführt hat:
- Umsatz steigt um 30,7 % auf 1,26 Mrd. €
- EBIT wächst um 30,0 %
- Ergebnis nach Steuern +27,6%
- Ausblick für das Gesamtjahr weiter positiv

Dabei würde man einem Marathonläufer wie Bechtle ja durchaus mal ein schwaches Quartal zugestehen und natürlich erwarte ich nicht, dass der Umsatz weiterhin um 30% wachsen wird. Aber zunächst freuen wir uns doch mal über die positive Überraschung aus Q2.

Besonders zum Wachstum trugen mit jeweils über 50% Anstieg das Auslandsgeschäft und der E-Commerce bei, beides strategische Wachstumsfelder. Im Ausland war ein hoher Anteil des Wachstums durch die Übernahme in Frankreich erzielt worden.

Die Bekanntgabe der Quartalszahlen fand im momentan nervösen Marktumfeld zwar keinen positiven Widerhall, ewig wird der Markt die positive Unternehmensentwicklung aber nicht ausblenden können.

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

Die Zahlen zu H1.2019 zeigen (Zitat Mgmt.) "kontinuierliches starkes" Wachstum:
- Konzern-Umsatz + 36,7 Prozent
- Ergebnis nach Steuern + 50,7 Prozent
- Free Cashflow + 48,5 Prozent
- 2019 EBITDA Guidance erhöht
- Vision 2020 erhöht

Weitere Punkte aus der H1-Präsentation:
- Abgewickeltes Transaktionsvolumen auf der Plattform : 77,3 Mrd. EUR. (+37,5%).
- Wirecard macht aktuell noch zu 46% Umsatz in Europa, 54% außerhalb (Maßgeblich ist der Sitz des Händlers).
- Um künftig auch in den vielen Niederlassungen weltweit (Stichwort: Singapur) mehr Transparenz zu haben und die Einhaltung von Regelungen aller Art strenger überwachen zu können, wird das Compliance Team im Konzern um 30 Personen aufgestockt. Dies sollte auch dazu beitragen, manipulativen Leerverkäufern und deren Freunden in gewissen Medien weniger Angriffsfläche zu bieten.
- Den Endverbraucher will Wirecard künftig noch stärker mit Kreditkarten- und Bankdienstleistungen beliefern; den Geschäftskunden mit Dienstleistungen für weitere Formen des Bezahlvorgangs, z.B. Systeme für Supermärkte ohne Kassenpersonal (Self-checkout). Alles Punkte für die großes Potenzial gesehen wird.

Wirecard bleibt die wachstumsstärkste Position im wikifolio IT Leader. Der Kernmarkt der Bezahltechnologie im Internet sollte noch länger expandieren. Bei Wirecard während der Financial Times Affäre nur reduziert zu haben und nicht komplett ausgestiegen zu sein, dürfte sich also noch lohnen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nur etwas rauhe See voraus oder drohen schwere Brecher ? Wenn USA und China den Zollstreit weiter eskalieren lassen, haben die Märkte noch Luft nach unten zu den Zwölfmonatstiefs. Die Bewertung unserer IT Leader sollte jedoch im grünen Bereich sein, wenn man das Gewinnwachstum berücksichtigt:

2020er KGVs

Adobe 30

Microsoft 26

Wirecard 25

Cancom 24

Bechtle 22

SAP 20

Niemand hat zwar eine Glaskugel, doch gehe ich nicht davon aus, dass diese Aktien sich für längere Zeit deutlich unter diesen Niveaus aufhalten sollten. Sie sind Flaggschiffe ihrer jeweiligen Branchen und sollten auch diesen Sturm, falls es einer wird, überstehen.

mehr anzeigen

Kommentar zu CANCOM SE O.N.

Beim IT Leader Cancom hat man in Q2 offenbar großzügig Aufputschmittel eingeworfen: Umsatz +40,3 %, EBITDA +29%

Aufs Jahr wird das Wachstum vermutlich nicht ganz so hoch ausfallen, wie schon früher bemerkt schwanken die Quartalsergebnisse bei Cancom gerne mal deutlicher. Ein Teil des Wachstums war auch aquisitionsbedingt. Dennoch sind diese vorläufigen Zahlen ein Indiz, dass in der IT-Branche die Konjunktur noch ordentlich Kraft hat. Zuletzt gab es Übernahmegerüchte um Cancom: Unserem IT Leader Bechtle wurde Kaufinteresse nachgesagt. Aktuell ist Cancom 1,7 Mrd € wert, das wäre auch für Bechtle ein sehr dicker Fisch, deswegen glaube ich nicht daran.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.