Hidden Champions - neue Stars

Geldvernichter
  • +6,5 %
    seit 27.04.2018
  • +5,4 %
    1 Jahr
  • +2,9 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Hidden Champions, neue Stars - soll es nicht nur in der realen Welt geben sondern es könnte sie auch bei den wikifolio-Zertifikaten geben. Eine aus meiner Sicht gute bisherige Entwicklung soll entscheidend sein, nicht die Höhe des investierten Kapitals im wikifolio-Zertifikat, die wikifolio-Rangliste oder wie lange das wikifolio-Zertifikat schon handelbar ist, bei der Suche nach den meines Erachtens versteckten bzw. neuen oder älteren Perlen für mein Musterdepot. Somit sollen auch ganz neue wikifolio-Zertifikate eine Chance haben ins Musterdepot aufgenommen zu werden.

geplante Umsetzung:
Die Auswahl der wikifolio-Zertifikate soll insbesondere auf der Auswertung von verschiedenen Kennzahlen der Referenzwikifolios, welche den wikifolio-Zertifikaten zu Grunde liegen, und der eigenen Einschätzung basieren.

Das wikifolio soll regelmäßig überprüft werden, auch wenn grundsätzlich eine längerfristige Haltedauer der wikifolio-Zertifikate angestrebt wird.

geplanter Inhalt des Musterdepots:
- der Depotanteil eines einzelnen wikifolio-Zertifikates soll zur Risikostreuung nicht mehr als etwa 25 % betragen
- außer wikifolio-Zertifikate kann das Musterdepot auch aus bis zu 100 % Cash bestehen mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFNEWSTARS
Erstellungsdatum
27.04.2018
Indexstand

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Der Trader dieses Dachwikifolios handelt ausschließlich wikifolio-Zertifikate (können Hebelprodukte enthalten).

Trader

Rüdiger Kerl
Mitglied seit 27.03.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Morgen wieder großer Verfallstag. Die Börsen sind wieder nahe von Höchstkurse der letzten Wochen. Bei den letzten beiden Verfallstagen bei ähnlichen Konstellationen gab es danach deutliche Gewinnmitnahmen. Zur Sicherheit wird daher ein "Short-Zertifikat" aufgenommen.

Die Fed-Sitzung gestern hat lediglich nur die allgemein als Mimimum erwartete Zinssenkung um 0,25 % gebracht. Insbesondere der verhaltene Ausblick auf weitere Zinssenkungen, war eigentlich nicht nach dem Geschmack der Börse.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Deutsche Aktienindex konnte nun die Tradingrange nach oben verlassen. Eigentlich ein Grund, das "Short-Zertifikat" zu verkaufen. ABER die US-Indizes sind am Freitag daran gescheitert die Tradingrange der letzten Wochen (nach oben) zu verlassen. Morgen sind die Börsen in den USA geschlossen. Seit heute gibt es neue Strafzölle USA/China. Außerdem sind heute noch Wahlen in einigen Bundesländern. Ich bin mir daher nicht sicher, ob der Ausbruch hier in Deutschland wirklich nachhaltig ist, dies sollte m. E. noch bestätigt werden. Das Musterdepot bleibt daher unverändert.  

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der gestrige Handelstag hat noch nicht so große neue Erkenntnisse gebracht. Der Abwärtsrutsch wurde zumindest (vorübergehend) gestoppt. Auslöser sollen postivie Signale von Herrn Trump zu den Handelsgesprächen USA/EU und USA/China gewesen sein. Wie weit diese mit der Realität zu tun haben, man wird sehen.... Heute wird der gute Start zumindest aktuell wieder abverkauft.

Die Analysten sind aktuell auch sehr uneins, wie es weitergehen soll. Positiv soll JPMorgan sein, diese sehen wohl gute Chancen für steigende Kurse ab September für eine Jahresendralley. Numora hingegen sieht die Lage eher skeptisch uns sieht viele parallelen zum Krisenjahr 2008.

Letztlich ist das aber alles lesen in der Kristallkugel, denn der weitere Börsenverlauf wird wohl nach meiner Meinung insbesondere von den Tweets von Herrn Trump abhängen. Und deren Inhalt ist unvorhersehbar. Zum 01. September sollen nun neue Zölle kommen. Mal schauen, wie die Börse darauf reagiert, wenn diese tatsächlich nächste Woche eingeführt werden.

Aktuell ist die "Tradingrange" weiterhin intakt. Insoweit bleibe ich weiterhin eher in einer abwartenden Position.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Gestern nach Börsenschluss wurde von Herrn Trump verkündet, dass die USA die bereits beschlossenen Sonderzölle ebenfalls erhöhen wollen. Die Eskaltionsspirale dreht sich also munter weiter. Der Montag wird aus meiner Sicht ziemlich spannend, da die Indizes im Bereich wichtiger charttechnischer Marken angekommen sind.

Die meisten Indizes sind im unteren Bereich der Tradingrange der letzten Tage/Wochen angekommen. Dax und Dow sind auch noch im Bereich der 200-Tage-Durchschnittslinie, knapp drunter bzw. knapp drüber. Die US-Technologiebörse ist (als letzter der Indizes) im Bereich der Aufwärtstrendlinie angekommen, die sich auch den markanten Tiefs seit dem Absturz an Weihnachten 2018 ergibt. Die anderen Indizes haben diese Aufwärtstrendlinie bereits seit länger Zeit durchbrochen. Sollte es am Montag bzw. nächste Woche tiefere Tiefs geben, so wäre dies eine Bestätigung eines Abwärtstrends und wohl noch mehr Verkäufe nach sich ziehen, ganz nachdem Motto die Hausse nährt die Hausse und die Baisse nährt die Baisse.

Und Herr Kim hat auch gleich noch ein bisschen Öl ins Feuer gegossen und noch einen kleinen Raketentest durchgeführt. M. E. wechseln die Chinesen langsam von der Defensive in die Offensive beim Handelsstreit. Erst die Drohung, die Ausfuhren der Seltenen Erden zu beschränken, dann die Abwertung des Yuan. Mal schauen auch, was am Montag der Wechselkurs macht.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.