Vitamin-D für Aktionäre

Jacobus van de Walle
  • +242,8 %
    seit 29.04.2016
  • +11,9 %
    1 Jahr
  • +41,5 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

+ + Dividenden, das Vitamin-D für Aktionäre! + +

Auswahlkriterien: Im steigenden Markt, soll ein Teil des wikifoliowertes in Dividendentitel investiert werden. Bevorzügt sind Amerikanische und Europäische Werte, mit stabiler Dividendenhistorie. Bei Rückschläge stieg meines Erachtens oft das Interesse an Dividentitel wieder an.

Haltedauer: Go away in May… Die Möglichkeit zu Ferienzeiten, oder sonst aus meiner Sicht schwachen Perioden teilweise oder ganz auszusteigen, kann verwendet werden, so dass das wikifolio zeitweise zum großen Teil aus Cash bestehen kann. Der Anlagehorizont ist daher eher kurzfristig.

Es können Ereignisse stattfinden, welche die Börse beinflussen und aber voraussichtlich vorübergehend sind. Es kann dann versucht werden, mit ETFs, Fonds, Anlagezertifikaten oder ausgewählten Hebelprodukten darauf einzugehen. Mögliche Beispiele sind: Kriegsdrohung und sonstige wichtige politische Ereignisse und Rohstoff- und Währungskapriolen. Viele Anlageprodukte sind aus diesem Grund in diesem wikifolio aktiviert. NICHT zum Einsatz kommen sollen Knock-Out-Produkte.

Weitere mögliche Kriterien für die Entscheidungsfindung:

* Technische Analyse (wie Konstruktion/Darstellungsformen von Charts und Trends)
* Trendbestätigungsformationen (wie Dreiecke, Rechteck-Formationen)
* Trendfolgemodell der gleitenden Durchschnitte
* Fundamentale Analyse (wie Konjunkturverlauf, Wechselkurse, politisches Umfeld)
* Branchenanalyse (wie Geschäftsklima-Indices, Auftragseingänge, Produktionspläne)
* Sentimentanalyse (wie Stimmungsindikatoren, Investors Intelligence, Contrary Opinion)

DIVIDENDEN: Diese sollen nur berücksichtigt werden, insofern diese im wikifolio anfallen.

BENCHMARKING: Als langfristiger Vergleichswert soll der S&P500 dienen und zwar in Euro umgerechnet, da dieses wikifolio ebenfalls in Euro notiert. Es gibt entsprechende ETFs dazu und es ist interessant zumindest ein Stück langfristig im wikifolio aufzunehmen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFOLIO8888
Erstellungsdatum
29.04.2016
Indexstand
High Watermark
342,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jacobus van de Walle
Mitglied seit 22.03.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Dieser Woche wurde Gazprom im wikifolio aufgenommen. Der Kauf von Gazprom ist erstens spekulativ, und zweitens ist Gazprom ein guter Dividendenzahler.

 

Zu der Dividende: Es hat in Russland eine Gesetzesänderung gegeben, wonach ein  fester Prozentsatz des Gewinns als Dividende ausgeschüttet werden muss. Sollte also Gazprom in den nächsten Jahren den Gewinn steigern, kann man auf eine höhere Dividende hoffen. Da die Dividende aber heute schon bei 6,5% liegt, ist es leicht vorzustellen, wie eine höhere Dividende den Kurs antreiben könnte.

 

Das spekulative Teil: Es wird erwartet, dass die Pipeline Nordstream2 in 2020 Gas nach Deutschland liefern kann. Eine frühere Planung ging sogar von Ende 2019 aus. Der politische Widerstand der USA gegen dem Projekt ist nach wie vor sehr stark.

 

Die Pipeline soll aktuell an Dänemark vorbeigelegt werden und teils das Dänische Hoheitsgebiet bei einer Insel (am Meeresboden) berühren. Dänemark fürchtet der Zorn aus Richtung USA, und hat immer noch nicht die Genehmigung für den Bau gegeben. Die Russen haben wenig Wahlmöglichkeiten. Entweder Dänemark erlaubt die Verlegung,  oder die Russen bauen Westlich oder Östlich um die Insel herum. Gazprom bevorzügt es,   Dänemark's Hoheitsgebiet  zu umgehen. War doch  gerade die Durchleitungsproblematik überhaupt den Grund für den Bau.  So dass sich jetzt lediglich die Fertigstellung geringfügig verzögert, aber auf langer Sicht ist der Effekt null. Die schöne Zeit für die Aktionäre kommt nach der Inbetriebnahme. Die lange Investitionsphase ist dann endlich abgeschlossen. Auch kommt ein Ende an dieser Kuhhandel mit der Ukraine bei den Durchleitungsgebühren nach West Europa. Weiter wird dann die Ukraine endlich den Marktpreis für ihr eigenes Gas bezahlen, statt wie bisher den "Freundes Preis" aus kommunistischer Zeit zu erpressen, indem man durch schlichte unbezahlte Entnahme den Nettopreis verringert. So dass hier gleich drei Faktoren positiv ausgehen. Russland kann der Gashahn zu der Ukraine nur kurz zudrehen, da dann sonst auch Deutschland kein Gas bekommen würde. Das wird sich alles mit NordStream2 ändern.

 

Jetzt müssen wir einfach Geduld haben, bis die Pipeline in Betrieb geht. Danach wird die doppelte Gasmenge in Deutschland ankommen als bisher,  und eine Investitionsphase die 11 Milliarden gekostet hat, geht zu Ende.  Deshalb kommt  Gazprom vorab jetzt im wikifolio. In der Zeit wird der Kurs noch einige politisch bedingte Schwankungen aufweisen.

 

Hier im Suchfeld eingeben: Nordstream2  https://112.international

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Schweren Herzens  habe ich mich getrennt von der Aktie "MASCHINENFABRIK BERTHOLD HERMLE AG".   Auf der Aktionärsversammung von July 2019 wurde eine unveränderte Dividende von 15 Euro bestätigt, was eine Dividendenrendite entspricht von  5.1%  gerechnet nach dem heutigen Kurs von 291 Euro.  Damit wäre die Aktie auch  ein guter "halten"  Kandidat, zumal Berthold Hermle in der Vergangenheit immer realistisch war mit den Prognosen, sogar leicht zurückhaltend.  Die korrekte Berichterstattung ist beispielhaft.   Trotzdem möchte ich die Performance von diesem wikifolio mit dieser Aktie nicht weiter ausbremsen, und ein vergleichbarer Betrag wurde in dieser Woche in Münchener Rückversicherung investiert.  Eine ähnliche Dividendenrendite gab es in der Vergangenheit nämlich auch bei der Münchener Rückversicherung,  und dazu glaube ich, dass die Chance auf ein Kursgewinn bei Münchener Rückversicherung größer ist als bei der Berthold Hermle AG.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Keine Veränderung. Mit dem hohen Cash Bestand,  warten wir weiter ab, was passiert.  

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Den Bitcoin Bestand  konnte ich  mit 11.4%  Gewinn verkaufen, nach wenigen Wochen.   Wenn Trump dann in der Urlaubsperdiode auch noch die Kanonen donnern lässt,  können wir mit dem Cash Bestand von aktuell 76% in aller Ruhe günstig einkaufen. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.