Gloeschi
  • -100,0 %
    seit 10.04.2014
  • -1,0 %
    1 Jahr
  • -86,4 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Die Strategie des WikiFolio "PermaBär" soll auf der Annahme basieren, die Aktienmärkte seien überbewertet, und Anleger von einer eventuellen Korrektur (oder einem Bärenmarkt) profitieren können.

Meiner Meinung nach wird Performance durch die Bewertung des Aktienmarktes zum Einstiegs- und Endzeitpunkt dominiert. Und zwar nicht auf Basis der gerade erwarteten Gewinne (die starken Revisionen unterliegen), sondern auf Basis der Gewinne der vergangenen 10 Jahre (das sogenannte Cyclically-Adjusted Price-Earnings Ratio or CAPE).

Meiner Meinung nach ist praktisch unmöglich, Richtung und Timing der Börse korrekt vorherzusagen.

Als beste Lösung erscheinen mir daher short-Zertifikate. Gegenüber dem eigentlichen short-selling weisen sie den Vorteil auf, dass man "nur" den Einsatz verlieren kann.

Als Informationsquellen dienen überwiegend Online Dienste, Financial Times, Grant's Interest Rate Observer sowie zahlreiche Twitterdienste.

Der Investmenthorizont soll überwiegend langfristig sein, wobei Optionen auch kurzfristig gehalten werden können.

Es sollen alle im Anlageuniversum enthaltenen Werte handelbar sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFPERMBAER
Erstellungsdatum
10.04.2014
Indexstand
High Watermark
0,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Alexander Gloy
Mitglied seit 07.03.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Scheint so, als ob die rund 2-monatige Hausse von S&P 500 1,810 auf 2,111 (+16.6%) gebrochen ist. Wer haette gedacht, dass die BoJ (Bank of Japan) dem lustigen Treiben ein Ende bereitet? (Die BoJ hat, entgegen Markterwartung, keine weiteren Schritte zu "quantitative easing" angekuendigt und damit eine grosse Hausse beim Yen ausgeloest, was den Nikkei einbrechen liess und sich auf alle anderen Maerkte auswirkte). Die Aktienmaerkte fragen sich damit zu recht, was passiert, wenn die Notenbanken ihren "support" einstellen sollten. Und die Antwort ist nicht sehr schoen fuer die "Bullen". Eine Korrektur der Aufwaertsbewegung ist mehr als ueberfaellig. Sie koennte uns sogar zu neuen Jahrestiefstkursen fuehren. Daher weiter bearish. mehr anzeigen

Kommentar zu Turbo-Optionsschein auf DAX®

Die Chinesischen Exporte im Februar (-25%) waren grottenschlecht. Okay, Chinese New Year fiel dieses Mal in den Februar, aber werden die Daten nicht seasonally adjusted? Und ausserdem gabs 29 Tage. Vielleicht ist jetzt die short-covering rally zuende. Natuerlich jetzt alle Augen auf der EZB (Donnerstag) und Fed (naechsten Mittwoch). EZB koennte enttaeuschen, da Draghi die Erwartungen recht hoch geschraubt hat. Und die Fed koennte ein weiteres Mal die Zinsen erhoehen, weil sie Luft nach unten brauchen, falls sich die Wirtschaft wieder abkuehlt. Auf den ersten Blick Dollar-bullish, aber kann genausogut in die andere Richtung gehen. Eine weitere Zinserhoehung koennte bedeuten, dass sich die Zinserhoehungen als voreilig herausstellen und die Fed spaeter alles wieder zuruecknehmen muessen oder sogar negative Zinsen einfuehren muessen. Das waere natuerlich uebel fuer den Dollar. Ein schwacher Dollar wiederum wuerde der deutschen Exportwirtschaft schaden, und damit dem Dax. mehr anzeigen

Kommentar zu Open End-Turbo-Optionsschein auf Gold

Gold KO Calls netter Gewinn, aber machten 21% vom Portfolio aus. Naher auf einen hoeheren Strike raufgerollt. Gleiche exposure, weniger money at risk. Steigende Aktienkurse und starker Dollar konnten dem Goldpreis nix anhaben. Jetzt geht der Dollar wieder schwaecher -> koennte zum Chartausbruch nach oben fuer Gold fuehren. mehr anzeigen

Kommentar zu Open End-Turbo-Optionsschein auf DAX®

Leider aus einigen KO Puts ausgeknockt worden. Ein Fehler in der Matrix. Irgendwie war Ende/Anfang eines Monats ein bullishes Ereignis fuer die Aktienmaerkte. Naja, kann passieren. Habe mich dadurch natuerlich nicht beirren lassen. Jetzt geht's wieder runter mit dem Markt - und rauf mit dem PermaBaer! KO Puts auf DAX, Dialog Semi und Deutsche Bank reloaded! mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.