Bitcoin Crypto Currency Invest

SCG
Sascha Goetz
  • +176,4 %
    seit 04.07.2017
  • +142,9 %
    1 Jahr
  • +47,7 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Bitcoin ist eine Rechnungseinheit, vergleichbar mit einer virtuellen Währung beziehungsweise die größte und bekannteste Kryptowährung. Bitcoin basiert auf einer dezentral gelagerten Datenbank – der sogenannten «Blockchain». Mittels Bitcoin lassen sich Überweisungen über das Internet abwickeln, ohne dass beispielsweise eine traditionelle Bank als Abwicklungsstelle dazwischengeschaltet ist. Bitcoins dürften mittlerweile in aller Munde sein. Aus einem zunächst kleinen Nischenprojekt aus dem Jahr 2008 könnte ein großes globales Phänomen werden.

Anlageuniversum: Dieses wikifolio soll in der Regel in Exchange Traded Products investieren, die die Kursentwicklung des Bitcoins (BTC/USD) nachzeichnen.

Anlagehorizont: im Grundsatz überwiegend langfristig

Entscheidungsfindung: Käufe und Verkäufe sollen in der Regel auf Basis fundamentaler Analysen getroffen werden mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFXBTTRACK
Erstellungsdatum
04.07.2017
Indexstand
High Watermark
272,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

SCG
Sascha Goetz
Mitglied seit 05.02.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Das neue Jahr beflügelt die Kurse virtueller Assets. Bitcoin, die größte und älteste Kryptowährung, setzt ihren Erholungskurs fort. Am Dienstag stieg sie um mehr als sieben Prozent auf ein Zwei-Monats-Hoch von knapp 8700 Dollar, wie Daten des Analysehauses Coinmarketcap zeigen. Mit dem aktuellen Anstieg setzt der Bitcoin-Kurs eine längere Aufwärtsserie fort. In zwei Wochen ist er um etwa 20 Prozent gewachsen. Der positive Trend fällt mit dem Debüt neuer Optionen auf Bitcoin-Basis an der Chicagoer Börse CME zusammen. Und nicht nur Bitcoin legte zu, sondern auch weitere große Kryptowährungen, darunter Ethereum, Ripple (XRP) und Litecoin. Bitcoin Cash stieg sogar um ganze 25 Prozent.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Kurs der größten Kryptowährung Bitcoin ist über das Wochenende auf über 9000 Dollar gestiegen und setzt damit seine Erholung der vergangenen Wochen weiter fort. Als Grund nannten Anleger konkreter werdenden Pläne von Facebook, eine eigene Kryptowährung einzuführen. Am Freitag hatte das „Wall Street Journal“ (WSJ) berichtet, dass das soziale Netzwerk nun mehr als zwölf Unternehmen der Finanz- und Dienstleistungsindustrie als Partner für seine Kryptowährung gewinnen konnte, darunter prominente Namen wie Visa, Mastercard, Paypal und Uber. Sie alle wollen die Digitalwährung unterstützen, die Facebook laut dem Medienbericht schon in dieser Woche vorstellen will.

Schon am Freitagabend stieg der Bitcoin-Kurs daraufhin um mehr als sieben Prozent auf über 9000 Dollar. Am Montagmorgen notierte der Kurs laut Daten des Analysehauses Coinmarketcap bei 9187 Dollar und damit abermals mehr als ein Prozent im Plus. Auch weitere Kryptowährungen wie Litecoin und Ethereum legten deutlich zu.

Der Bitcoin-Kurs hat in diesem Jahr mehr als 130 Prozent zugelegt und damit eine Erholung hingelegt, mit der viele Experten nach dem Einbruch im vergangenen Jahr nicht mehr gerechnet hatten.

 

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es kommt wieder Bewegung in den Markt mit Kryptowährungen: Der Bitcoin  steigt das erste Mal seit vier Monaten über die Marke von 5000 Dollar. Der Wert legt innerhalb einer Stunde um 24 Prozent gegenüber dem Vortag zu. Branchenexperten vermuten, dass ein einzelner Käufer dahinter steckt. Zuletzt ging der Preis allerdings wieder leicht zurück, der Bitcoin verzeichnete aber immer noch ein Plus von 13,8 Prozent auf 4705 Dollar. Laut dem Chef des Londoner Kryptowährungs-Spezialisten BCB Group, Oliver von Landsberg-Sadie, wurde der gestrige Kurszuwachs von einem Käufer ausgelöst, der auf den Handelsplattformen Kraken, Coinbase und Bitstamp eine Order im Volumen von 100 Millionen Dollar abgegeben habe.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Gestern am frühen Vormittag knackte der Bitcoin erstmals seit einem Monat wieder die 9.000-Dollar-Marke. Im Tagesvergleich liegt die wichtigste Kryptowährung über vier Prozent im Plus bei zuletzt 9.314 Dollar. Konkurrent Ethereum notiert knapp neun Prozent höher, Ripple gut vier Prozent. Mit fünf Prozent ist auch die Abspaltung Bitcoin Cash stark gestiegen. Manche Coins legten laut Analysehaus Coinmarketcap sogar zweistellig zu. In der Summe notieren die zehn größten Kryptowährungen im April satte 75 Prozent im Plus. Der Abschwung, der den Markt im Griff gehalten hatte, ist damit durchbrochen. Und ein Ende der neuen Kursrally ist bisher nicht in Sicht. Allein in den vergangenen 24 Stunden wurden Bitcoins mehr als viermal so häufig gehandelt wie die Aktien der Google-Mutter Alphabet, die gerade mit einem Gewinnsprung glänzt. Beobachter erwarten weitere Kurssteigerungen. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.