Die heißesten 10 Aktien der letzten Woche auf wikifolio.com

In der letzten Handelswoche setzten die wikifolio-Top-Trader auf einen Impfstoffproduzenten, einen Tech-Riesen und eines der geheimnisvollsten Unternehmen der Welt.

Quelle: Pixelbay via pexels

Die letzte, verkürzte Handelswoche präsentierte sich - ganz im Zeichen der Weihnachts-Feiertage - versöhnlich. Anfängliche Unsicherheit machte unter anderem das Brexit-Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien wieder wett. Die wichtigen Indizes schlossen durch die Bank im Plus.

Die meistgekauften Aktien der Weihnachtshandelswoche werden dominiert von Impfstoffproduzenten. Biontech ist wenig überraschend das meistgekaufte Wertpapier. Danach folgen mit Apple und dem Softwareunternehmen Palantir zwei weitere Top-Aktien-Dauerbrenner des Jahres 2020.

# Name ISIN Branche
1 BioNTech US09075V1026 Pharma
2 Apple US0378331005 Hard- und Software
3 Palantir US69608A1088 Software
4 CD Projekt PLOPTTC00011 Spieleentwicklung
5 Plug Power US72919P2020 Wasserstoff
6 Varta DE000A0TGJ55 Elektrotechnik
7 HelloFresh DE000A161408 Lebensmitteleinzelhandel
8 Square US8522341036 Finanzdienstleistung
9 Curevac NL0015436031 Pharma
10 Moderna US60770K1079 Pharma 

Biontech – Trader nutzen Kursrücksetzer

Der Kurs der Biontech-Aktie korrigierte zuletzt deutlich. Rund 15 Prozent Kursverlust auf Monatssicht stehen zu Buche. Trader Berthold Baurek-Karlic (TechFuturist) irritiert das nicht. Er kommentiert: „Nach der erfolgten Zulassung in den USA, UK, Israel und der EU hat das Impfen endlich begonnen - nun werden auch die KPIs (Leistungskennzahlen) des Unternehmens durch die Decke gehen.“ Wie viele andere nutzte Baurek-Karlic die aktuellen Kursrücksetzer darum, um Biontech-Aktien nachzukaufen. In seinem wikifolio Digital Gamechangers ist das Wertpapier aktuell mit 8,5 Prozent gewichtet. Im Raum stehende Unsicherheiten bezüglich der Aktie, teilt er nicht: „Die Probleme mit der Lagerung machen mir weniger Sorgen, da kaum jemand das Produkt lagern wird - es besteht aktuell eine gewaltiger Nachfrageüberhang. Auffrischungen ab 2022 werden auch nachhaltig gutes Geschäft bringen, damit sind auch Ängste eines "one-trick-pony's" unbegründet.“

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +50,4 %
    seit 21.04.2018
  • +17,8 %
    1 Jahr
  • 0,78×
    Risiko-Faktor
  • EUR 125.730,20
    investiertes Kapital

Apple – E-Auto-Gerüchte treiben Kurs

iPhone, iMac, iCar? In ein paar Jahren könnte das Realität sein. Zumindest wenn man einem Insiderbericht Glauben schenkt, der kurz vor Jahresende für Aufsehen sorgt. Trader Thomas Schuster (Th96tr), der das wikifolio Artificial Intelligence verwaltet, fasst die wichtigsten Erkenntnisse zusammen: „Der US-IT-Konzern Apple peilt Insidern zufolge für 2024 die Einführung eines autonomen Passagierfahrzeugs an, das einen Durchbruch bei der Akkutechnik enthalten könnte. Die 2014 begonnene Entwicklung eines eigenen Autos im Rahmen von „Project Titan“ sei entsprechend weit fortgeschritten, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.“ Vom Markt wurde diese Nachricht positiv aufgenommen. Die Apple-Aktie schloss auf Wochensicht rund fünf Prozent im Plus.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +90,8 %
    seit 03.10.2017
  • +36,9 %
    1 Jahr
  • 0,93×
    Risiko-Faktor
  • EUR 331.339,26
    investiertes Kapital
Ø – Performance pro Jahr: 21 Prozent

Palantir – der geheimnisvolle Datenspezialist

Das Software- und Dienstleistungsunternehmen Palantir – zu dessen Kunden unter anderem das US-Verteidigungsministerium zählt – begeistert seit seinem Börsengang im Herbst dieses Jahres die Anleger. Ein Fan des Unternehmens ist auch Maximilian Rahn (AktienMax). In seinem wikifolio Bambus Ultra ist die Aktie aktuell mit fast 12 Prozent gewichtet. Das große Engagement rechtfertig laut Rahn „die weiterhin positive Unternehmensentwicklung im Verhältnis zur moderaten Marktkapitalisierung.“ Das Palantir aktuell keine schwarzen Zahlen schreibt, irritiert den Trader dabei nicht: „Ich sehe bei Palantir einen steigenden Fokus auf Automation und Standardisierung von Prozessen, wie etwa bei der Installation ihrer Software-Plattform. Das könnte zu deutlichen Margenverbesserungen führen und in den nächsten 12 bis 24 Monaten die nachhaltige Profitabilität ermöglichen.“

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +286,0 %
    seit 31.12.2018
  • +156,9 %
    1 Jahr
  • 4,71×
    Risiko-Faktor
  • EUR 168.543,93
    investiertes Kapital
240 Prozent Performance seit Beginn

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.