Palantir: Ambitioniert bewertet oder Schnäppchen?

Einer der größten Kritikpunkte an der Aktien-Hausse ist die fehlende Markbreite. Gerade bei den Tech-Aktien wird der Aufschwung überwiegend von einigen wenigen, in den Indizes besonders stark gewichteten Titeln getragen.

Der Großteil der Aktien läuft schon länger nicht mehr so richtig gut. Ein gutes Beispiel dafür ist der auf Datenanalyse spezialisierte Software-Anbieter Palantir . Die Aktie wurde im Herbst des vergangenen Jahres zu einem Emissionskurs von 7,25 US-Dollar an die Börse gebracht. Nur vier Monate später erreichte sie ein Niveau von 45 Dollar. Diese Regionen sind mittlerweile aber weit entfernt. Gestern schloss Palantir an den US-Börsen bei 18,40 Dollar und damit unweit des im Mai markierten Korrektur-Tiefs von gut 17 Euro. In den vergangenen sechs Wochen ging es mit dem Kurs um über 30 Prozent in den Keller.

Das Unternehmen, das bislang vor allem mit Regierungen, Geheimdiensten und Behörden zusammenarbeitet, ist zuletzt vor allem im Geschäftskundenbereich deutlich gewachsen. Genau an diese Zielgruppe richtet sich auch die neue Krypto-Software, die den Konzern um Firmenmitgründer Peter Thiel zu noch stärkerem Wachstum verhelfen soll. Bis zum Jahr 2025 will Palantir seinen Umsatz jährlich um mindestens 30 Prozent erhöhen. Laut Analysten sind solche Steigerungsraten bei der immer noch als ambitioniert geltenden Bewertung aber auch zwingend nötig.

Mit Zukäufen das Potential nutzen

wikifolio-Trader Thomas Schuster ( Th96tr ) hingegen sieht bei der Aktie langfristig ein „enormes Potential“. Für sein im Herbst 2017 gestartetes wikifolio  Artificial Intelligence hatte er Anfang des Jahres den damaligen Rücksetzer von Palantir zum Aufbau einer Position genutzt und später zu noch niedrigeren Kursen nachgelegt.

Unter dem Strich hat die Aktie im Gegensatz zu vielen anderen seiner aus den Bereichen künstliche Intelligenz und autonomen Fahren stammenden Marktführer bislang nicht überzeugen können. Einen Grund, sich von dem Depotwert zu trennen, sieht der Trader aber nicht. Ganz im Gegenteil: „Palantir kommt nicht richtig in Schwung, mittlerweile hat sich der Wert jedoch auf sehr tiefem Niveau eingependelt. Es werden kleine Nachkäufe im Musterdepot getätigt.“ Bei einer trotzdem weit unterdurchschnittlichen Depotgewichtung sind weitere Aufstockungen bei noch günstigeren Kursen oder aber einer Trendwende nach oben gut vorstellbar. Das Gesamtdepot kommt aber auch so auf eine beachtliche Performance von 26 Prozent pro Jahr.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +123,5 %
    seit 03.10.2017
  • +17,3 %
    1 Jahr
  • 0,84×
    Risiko-Faktor
  • EUR 365.276,22
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 25,7 Prozent

Den eigenen Berechnungen vertrauen

Mit 27 Prozent fällt das jährliche Kursplus bei dem wikifolio  Kurz Stock Picking von Julien Kurz ( ValueKurz ) sogar noch etwas höher aus. Allerdings existiert das auch erst seit gut zwei Jahren. Bemerkenswert ist diese Performance dennoch, zumal der Corona-Crash im Frühjahr 2020 erst einmal für ein deutliches Minus gesorgt hatte. Palantir ist seit Ende der abgelaufenen Woche neu in seinem Portfolio. Auch er scheint die Bewertung der Aktie anders einzuschätzen als manch ein Analyst. Schließlich liegt sein Fokus darauf, durch fundamentale Analysen und mit Hilfe einer Multiple- oder Discounted-Cashflow-Bewertung Aktien zu kaufen, deren „erwarteter fairer Wert“ möglichst weit über dem aktuellen Börsenkurs liegt.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +53,2 %
    seit 26.11.2019
  • +7,5 %
    1 Jahr
  • 0,94×
    Risiko-Faktor
  • EUR 37.392,02
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 27,3 Prozent

Zurück auf dem „Schnäppchen“-Niveau

Torsten Hautmann ( TheOnliner ) hat die Palantir-Aktie ganz aktuell zwar nicht gehandelt. Der Titel befindet sich jetzt aber ungefähr auf demselben Niveau wie im Mai. Da hatte der Trader den Wert in sein wikifolio  Online Marketing Rockstars aufgenommen und als „schönes Schnäppchen“ bezeichnet. Folgerichtig ist er bei dem Unternehmen auch weiterhin investiert. Das Musterdepot hat sich seitdem ähnlich wie Palantir seitwärts entwickelt, nachdem es zuvor deutliche Kursgewinne gegeben hatte. Seit dem Frühjahr kommt er mit der Spezialisierung auf Unternehmen aus den Bereichen E-Commerce, Virtual (Currencies), Mobile und Social Communities auf ein Jahresplus von durchschnittlich 25 Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +408,6 %
    seit 23.04.2014
  • -14,0 %
    1 Jahr
  • 0,82×
    Risiko-Faktor
  • EUR 98.965,30
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 25,5 Prozent

Die 10 meistgehandelten US-Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 Tesla US88160R1014 5 585 864,81 596 53%
2 BioNTech US09075V1026 2 587 545,31 584 61%
3 Apple US0378331005 2 347 148,54 439 57%
4 Nvidia US67066G1040 700 137,87 354 60%
5 Paypal US70450Y1038 1 473 444,73 262 71%
6 Microsoft US5949181045 1 658 698,56 254 63%
7 Palantir Technologies US69608A1088 446 579,72 174 64%
8 Facebook US30303M1027 161 341,33 166 57%
9 Square US8522341036 198 490,61 162 68%
10 Amazon US0231351067 1 161 199,72 161 58%

 

Alle wikifolios mit Palantir im Depot!

Erfahren Sie, in welchen investierbaren wikifolios die Aktie vertreten ist und wie Trader das Papier handeln.

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.