25.08.2014| Von: Andreas Kern |

Die Windenenergie scheint den Tradern bei wikifolio.com sehr am Herzen zu liegen. Nach den regelmäßig stark gehandelten Aktien von Nordex ist jetzt auch der dänische Konkurrent Vestas Wind in den Fokus der Marktteilnehmer gerückt. Nachdem das unter sinkenden Subventionen für Windanlagen leidende Unternehmen in den vergangenen Jahren regelmäßig Verluste geschrieben hat, wurde in den ersten beiden Quartalen 2014 endlich wieder profitabel gearbeitet. An der Börse war dieser Turnaround frühzeitig antizipiert worden, wie der steile Kursanstieg der Aktie in den vergangenen Jahren belegt. Gerade langfristig orientierte wikifolio-Trader haben davon profitiert.

Seit dem Tief im November 2012 hat sich der Kurs von Vestas Wind in der Spitze mehr als verdreizehnfacht! Von 23 dänischen Kronen ging es hoch bis auf über 300 Kronen. An der deutschen Börse stieg die Aktie in diesem Zeitraum von 3,20 Euro bis auf fast 41 Euro. Nach dem Anfang Juni markierten Hoch kam es zu leichten Gewinnmitnahmen. Daran konnte auch die Anhebung der Prognose für die Gewinnmarge durch den Vorstand nichts ändern. Zwar stieg der Kurs kurzfristig noch einmal in Richtung des Jahreshoch, bröckelte noch im Tagesverlauf aber deutlich ab. Aktuell kostet die Aktie rund 255 Kronen bzw. 35 Euro.

Sascha Steiger („SSTInvest“) hat die Kursschwankungen rund um die Zahlenvorlage in der abgelaufenen Woche für einen kurzen profitablen Trade genutzt. Für sein wikifolio „Aggressive Technology“ kaufte er die Aktie am Dienstag und strich schon an Mittwoch die erzielten Gewinne ein. Gerade noch rechtzeitig, bevor der Kurs gen Süden abdriftete. Entsprechend positiv fiel sein Kommentar zu diesem Trade aus: „So, mit einer kleinen Vestas-Position, auf die Quartalszahlen spekuliert, Gewinn gemacht und auch direkt mitgenommen! So kann es halt auch laufen :-)“ Seinem wikifolio gab dieser Erfolg noch einmal neuen Schub, so dass es aktuell knapp vor dem Allzeithoch steht. Bei einem maximalen Verlust von knapp 18 Prozent wurde mit dem Fokus auf Technologie-Aktien seit dem Start im April 2013 eine Performance von fast 34 Prozent erzielt (ISIN des Zertifikats: DE000LS9BJU2).

Die 10 Aktien mit den meisten Trades (Stand: 16.08.-23.08.2014)

alt text

Basis: Alle investierbaren wikifolios

Maximilian Slawinski („MSInvest“) indes hat die Comeback-Story des Unternehmens an der Börse fast von Beginn an begleitet. In sein wikifolio „Wachstum und Performance“ wurde die Aktie im Oktober 2012 zu Kursen von damals rund 4,20 Euro aufgenommen. Kurz danach markierte der Titel sein Tief. Einen Großteil der Position hat der Trader im Juni bei über 38 Euro verkauft und damit einen Gewinn von mehr als 800 (!) Prozent erzielt. Mit einem Anteil von fünf Prozent ist die Aktie aber weiterhin in seinem wikifolio vertreten. Wie man eine solche Kursentwicklung im Vorfeld erahnt, zeigt sein in der Handelsidee beschriebener Ansatz: „Am Ende der Krise steht immer der Anfang einer Rally. Viele Unternehmen wurden in der Finanzkrise stark abgestuft. Einige machen seit Monaten wieder solide Gewinne, was völlig übersehen wird“. Die bisherige Bilanz dieser Strategie überzeugt. Fast alle Trades wurden mit einem Gewinn abgeschlossen und das vor knapp zwei Jahren eröffnete wikifolio liegt mit 41 Prozent im Plus. Der stärkste Rückgang betrug bislang nur gut acht Prozent (ISIN des Zertifikats: DE000LS9ADC5).

Alle wikifolios mit Vestas Wind Systems (ISIN:DK0010268606) im Depot.