Volkswagen: Die Nr. 1 im DAX attackiert Tesla

Was ist in den vergangenen Jahren nicht alles über unsere Automobilhersteller geschrieben worden. Man habe die aktuellen Trends verpasst, verspiele riesige Zukunftschancen und gefährde damit zahlreiche Arbeitsplätze. Und jetzt?

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Deutschland die USA – Tesla hin oder her – bei den Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen überholt hat. Die Zahl der Zulassungen ist hierzulande im vergangenen Jahr um 264 Prozent gestiegen. In China ging es lediglich um drei Prozent nach oben. Allerdings bewegen sich die Chinesen als klare Nummer eins noch auf einem deutlich höheren Niveau. Die ambitionierten Ziele der deutschen Hersteller zeigen sich aber auch in den gerade neu aufgestellten Prognosen des Volkswagen -Konzerns, die zu einer wahren Kursexplosion der Aktien geführt haben. Die im DAX notierten Volkswagen-Vorzüge sind im Wochenverlauf um bis zu 32 Prozent nach oben geschossen, bevor heute Gewinnmitnahmen einsetzten. Noch stärker konnten die mit Stimmrechten versehenen Stammaktien des Unternehmens Volkswagen zulegen, die seit Anfang März von knapp 200 Euro auf aktuell gut 335 Euro kletterten. Die Wolfsburger kämpfen nun jedenfalls mit SAP um den ersten Platz im DAX nach Marktkapitalisierung.

Der frühe Vogel jubelt heute

Die Vermögensverwalter von SIGAVEST freuen sich über die jüngste Entwicklung. Schließlich hatten Sie die VW-Aktie vor zwei Wochen schon neu in ihr Ende 2013 gestartetes wikifolio VV Aktien flexibel aufgenommen. Dabei verwiesen sie neben einem „interessanten Mix aus positiver Charttechnik und günstiger fundamentaler Bewertung“ auch darauf, dass der Konzern bei der E-Mobilität „im Aufholmodus“ sei. Nun liegen sie bei dem Titel bereits mit 24 Prozent im Plus, wodurch sich das Musterdepot bei einer Performance von insgesamt 130 Prozent den Allzeithochs nähert. Für den Autobauer zeichnen die Anlageprofis ein sehr optimistisches Zukunftsbild. Für sie steht fest, dass es aufgrund der Position von Volkswagen nur eine Frage der Zeit sein wird, bis man selbst Tesla überholt.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +139,5 %
    seit 04.11.2013
  • +84,8 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 20.344,70
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 12,1 Prozent

Positive Nachrichten und ein vielversprechender Chart

Erst gestern Abend hat Thorsten Mosel ( coblenztrade ) bei VW für sein wikifolio Leitwolf Multi Konzept zugeschlagen. Trotzdem kann auch dieser Trader schon acht Prozent Buchgewinn verzeichnen. „Neu im Portfolio seit heute. Nachrichtenlage und Chart stimmen mich optimistisch“, postete Mosel als Begründung für seinen Einstieg. In dem breit gestreuten Depot ist die Aktie nun der fünftgrößte Titel.

Auch hier ist das jüngst markierte Allzeithoch nicht mehr weit entfernt. Seit dem Corona-Crash ist der Kurs um 170 Prozent gestiegen. Als Zielsetzung gibt der Trader „langfristig auskömmliche positive Renditen“ an. Zudem strebt er eine Reduzierung der Schwankungen an. Der Maximalverlust lag bislang bei 45 Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +161,2 %
    seit 19.09.2015
  • +102,5 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 108.623,04
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 19,7 Prozent

Rationalität als Erfolgsfaktor

Christoph Klar ( SystematiCK ) handelt bei Volkswagen für sein wikifolio  Trendfollowing Deutschland wie gewohnt völlig emotionslos nach festen Regeln und mit klar definierten Parametern bezüglich der Risiken: „Volkswagen besticht in den letzten Wochen durch eine enorm hohe relative Stärke und heute gelang dem Titel ein weiterer Ausbruch auf ein Mehrjahreshoch unter sehr starkem Volumen. Eine konstruktive Volumenakkumulation ist bereits seit Anfang November klar in dem Titel erkennbar, was dafür spricht, dass aktuell sehr viele institutionelle Anleger bei dem Titel zugreifen. Ich habe zunächst gut fünf Prozent des Startkapitals eingesetzt mit einem Stop Loss im unteren Bereich der engen Konsolidierungsphase der letzten Tage bei 190 Euro.“ Der Einstieg erfolgte am Dienstag zu Kursen von knapp über 200 Euro. Bei dem mittlerweile mit 85 Prozent oder 16 Prozent p.a. im Plus liegenden Portfolio liegt der maximale Verlust immer noch unterhalb der Marke von zehn Prozent. Das ausgeklügelte Risikomanagement scheint sich auszuzahlen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +91,3 %
    seit 08.01.2017
  • +47,9 %
    1 Jahr
  • 0,86×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.406.766,45
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 15,9 Prozent

Die 10 meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 GameStop New US36467W1099             595.522,11 998 45%
2 Plug Power US72919P2020         5.073.429,66 845 47%
3 Varta DE000A0TGJ55         1.495.183,10 679 58%
4 VW DE0007664039             931.717,94 666 56%
5 Apple US0378331005         1.497.229,72 546 65%
6 Tesla Motors US88160R1014         4.205.788,71 602 56%
7 NANOREPRO AG DE0006577109         1.318.161,08 570 58%
8 Advanced Micro Devices US0079031078       10.558.287,14 414 58%
9 Porsche DE000PAH0038         1.089.060,97 281 79%
10 NEL NO0010081235             228.263,38 293 67%

 

Alle wikifolios mit Volkswagen Vz. im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.